Autor Thema: MediaTV Pro III funktioniert nicht mit OpenELEC  (Gelesen 3570 mal)

gerd.krause

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
MediaTV Pro III funktioniert nicht mit OpenELEC
« am: April 25, 2014, 01:27:23 Nachmittag »
Hallo Sundtek Support,

ich habe vor einigen Tagen den Media TV Pro III Stick bei Ihnen gekauft. Ich versuche ihn vergeblich zu installieren.
Zunächst habe ich versucht, ihn unter OpenELEC auf einer Zodac ZBOX zu installieren. Mangels irgendwelchen Instruktionen zu dem gelieferten Stick, wie die Installation durchzuführen ist, habe ich erwartet, dass es ganz einfach ist: Also habe ich zunächst den Treiber unter OpenELEC Mediacenter OS Add-ons -> Program AddOns gefunden und installiert. Danach habe ich den Stick eingesteckt und auch noch tvheadend Dienst und Client installiert.
Dann habe ich LiveTV aktiviert.
Aber gar nichts funktioniert. Es kamen alle 10 Sekunden Meldungen, dass der PVR-Client nicht verbinden kann oder so ähnlich.
Im Support Forum habe ich dann endlich ein paar Hinweise gefunden, die aber eigentlich nur verwirrten:
- Der installierte Treiber hat die Versionsnummer 3.1.4, im Forum steht als aktuellster Treiber aber Version 3.0.3. Also habe ich den heruntergeladen und aktiviert. Aber es macht keinen Unterschied. Also habe ich wieder auf die höhere Versionsnummer aktualisiert.
- Offensichtlich hat der Stick eine Leuchtdiode. Die hat bei mir bisher noch nicht geleuchtet.
- Alle Versuche, die Reihenfolge bei der Installation zu ändern (Deinstallieren, dann Stick einstecken, dann wieder installieren etc.) blieben erfolglos.
- Dann habe ich mich schlau gemacht, wie man in OpenELEC aus Windows heraus eine SSH öffnet und habe versucht das mediaserv-Programm zu starten - gibt es nicht.
- Dann habe ich die sundtek_netinst.sh heruntergeladen und als root installiert. Dabei gab es die Meldung, dass es ein read-only filsystem ist und deshalb in /opt/bin nicht geschrieben werde kann. Statt dessen wurde in /tmp/opt/bin installiert.
Danach konnte ich mediaclient -e starten:
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [MediaTV Digital Home III (EU)]  DVB-C, DVB-T, DVB-T2, REMOTE-CONTROL
  [BUS]:
     ID: 3-4
  [SERIAL]:
     ID: U140410173603
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

Aber nach wie vor ist kein Client verbunden:
mediaclient --lc:
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  No client connected
/dev/mediainput0:
  No client connected

Dann habe ich es auf meinem Laptop unter Windows versucht. Der Stick wurde erkannt und ich habe den Windows-Treiber installiert.  Ich konnte aber im Windows Media Center nicht DVB-C einrichten. Das Media Center erkannte kein TV-Signal. Der Stick leuchtete übrigens auch auf diesem PC nicht.


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:MediaTV Pro III funktioniert nicht mit OpenELEC
« Antwort #1 am: April 25, 2014, 01:56:31 Nachmittag »
Hast du den Tuner in TVHeadend konfiguriert?

Wir werden versuchen unseren alten Zotac heute mal zu aktivieren und es etwas zu dokumentieren.

Ich tippe darauf das TVHeadend nicht Konfiguriert ist.

Auf der TVHeadend Website:
Configuration -> DVB Inputs -> TV Adapter -> Sundtek DVB-C (III)

Enabled auswählen und Add DVB Network by location, dort den Kabelanbieter auswählen.
Sollte dein Kabelanbieter dort nicht vorhanden sein kannst du auch einen anderen auswählen, es muss nur ein Sender gefunden werden (irgendeiner funktioniert immer). Die Kabelanbieter senden Frequenzlisten mit von denen die anderen Sender abgeleitet werden können.
« Letzte Änderung: April 25, 2014, 03:06:05 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it