Autor Thema: Videograbbing / Composite Eingang  (Gelesen 12643 mal)

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Videograbbing / Composite Eingang
« am: November 23, 2014, 11:27:16 Vormittag »
Moin,

ich versuche seit gestern einige Hi8 Bänder zu digitalisieren. Ich hab das vor paar Monaten schonmal gemacht, da ging das auch ohne Probleme, aber irgendwie ist gerade der Wurm drin.

Wenn ich im VLC /dev/video0 öffnen will kommt kein Bild.  :(

Ich meine das das früher mal funktioniert hat....

Hat vielleicht jemand den entscheidenden Tipp wo es klemmen könnte?

Treiber habe ich sowohl von hier als auch vom yavdr ppa probiert.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #1 am: November 23, 2014, 12:48:51 Nachmittag »
versuche tvtime und drücke i

VLC sollte auch funktionieren, kommt aber natürlich auch auf die Settings drauf an.
Failure is a good thing! I'll fix it

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #2 am: November 23, 2014, 02:33:21 Nachmittag »
Ging auch nicht, der wollte/konnte irgendwie nicht auf /dev/video0 zugreifen.

Hab jetzt n anderen alten PC raus geholt, Xubuntu frisch installiert, dann ffmpeg und den sundtek-Treiber - jetzt läufts ohne Probleme.

Trotzdem Danke...  8)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #3 am: November 23, 2014, 03:06:42 Nachmittag »
/opt/bin/mediaclient --lc zeigt an welches Programm auf den Tuner zugreift.
Es kann natürlich sein das irgendein Programm auf die DVB Schnittstellen zugreift und dadurch analog TV blockiert (z.B VDR, tvheadend, MythTV)
Failure is a good thing! I'll fix it

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #4 am: November 23, 2014, 03:12:44 Nachmittag »
Es hatte nichts zugegriffen, keine Ahnung was da los war.

So richtig gehts jetzt aber immernoch nicht. Ich kann jetzt mit TV Time auf das Video zugreifen, aber das wars dann auch - mit cat /dev/video0 > video.mpg erstelle ich lediglich eine 0 byte Datei.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #5 am: November 23, 2014, 03:18:52 Nachmittag »
Schau mal hier:

http://support.sundtek.com/index.php/topic,625.msg3733.html#msg3733

Das verwendet mencoder.

Wir haben das ffmpeg Plugin vor einiger Zeit mal aktualisiert, und werden das demnächst wohl nocheinmal aktualisiert müssen da es genau bei der Version wohl ein Problem bei MPEG2 gibt was die Qualität der Aufnahme beeinflusst.
Failure is a good thing! I'll fix it

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #6 am: November 23, 2014, 03:32:30 Nachmittag »
Hab den Thread jetzt nur mal überflogen und kurz per copy & paste getestet - funzt aber auch nicht wirklich.

dramsdorf@testfeile:~$ mencoder -tv device=/dev/video0:norm=PAL-BG:adevice=/dev/dsp0:amode=1:audiorate=48000 -af format=s16le -ovc lavc -lavcopts vcodec=mjpeg -oac pcm -o test.avi tv://
MEncoder 1.1-4.8 (C) 2000-2012 MPlayer Team
success: format: 9  data: 0x0 - 0x0
TV file format detected.
Selected driver: v4l2
 name: Video 4 Linux 2 input
 author: Martin Olschewski <olschewski@zpr.uni-koeln.de>
 comment: first try, more to come ;-)
Selected device: Sundtek MediaTV
 Tuner cap: STEREO
 Tuner rxs:
 Capabilities:  video capture  tuner  audio  streaming
 supported norms: 0 = PAL-BG; 1 = PAL-DK; 2 = PAL-I; 3 = PAL-M; 4 = NTSC-M; 5 = Secam-L; 6 = Secam-LC; 7 = Secam-K;
 inputs: 0 = Television; 1 = Composite; 2 = S-Video;
 Current input: 0
 Current format: YUYV
v4l2: current audio mode is : STEREO
v4l2: ioctl set format failed: Invalid argument
v4l2: ioctl set format failed: Invalid argument
v4l2: ioctl set format failed: Invalid argument
Audio block size too low, setting to 16384!
[V] filefmt:9  fourcc:0x32595559  size:640x480  fps:25.000  ftime:=0.0400
==========================================================================
Opening audio decoder: [pcm] Uncompressed PCM audio decoder
AUDIO: 48000 Hz, 2 ch, s16le, 1536.0 kbit/100.00% (ratio: 192000->192000)
Selected audio codec: [pcm] afm: pcm (Uncompressed PCM)
==========================================================================
libavcodec version 54.35.0 (external)
Opening video filter: [expand osd=1]
Expand: -1 x -1, -1 ; -1, osd: 1, aspect: 0.000000, round: 1
==========================================================================
Opening video decoder: [raw] RAW Uncompressed Video
Could not find matching colorspace - retrying with -vf scale...
Opening video filter: [scale]
Movie-Aspect is undefined - no prescaling applied.
[swscaler @ 0xb7298920]using unscaled yuyv422 -> yuv420p special converter
videocodec: libavcodec (640x480 fourcc=47504a4d [MJPG])
[mjpeg @ 0xb6a90d00]Specified pix_fmt is not supported
Could not open codec.
FATAL: Cannot initialize video driver.
VDecoder init failed :(
Opening video decoder: [ffmpeg] FFmpeg's libavcodec codec family
Selected video codec: [ffrawyuy2] vfm: ffmpeg (RAW YUY2)
==========================================================================
Forcing audio preload to 0, max pts correction to 0.
Movie-Aspect is undefined - no prescaling applied.
videocodec: libavcodec (640x480 fourcc=47504a4d [MJPG])
[mjpeg @ 0xb6a90d00]Specified pix_fmt is not supported
Could not open codec.
FATAL: Cannot initialize video driver.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #7 am: November 23, 2014, 03:41:25 Nachmittag »
Der Codec ist bei dir nicht vorhanden.

mencoder tv:// -tv driver=v4l2:width=720:height=576:outfmt=yv12:device=/dev/video0:input=0:fps=25:adevice=/dev/dsp0:audiorate=48000:amode=1:forceaudio:immediatemode=0:chanlist=europe-west:channel=SE11 -oac lavc -ovc lavc -of mpeg -mpegopts format=dvd -lavcopts vcodec=mpeg2video:vrc_buf_size=1835:vrc_maxrate=8000:vbitrate=5000:keyint=15:acodec=ac3:abitrate=192:aspect=16/9 -vf crop=688:432:16:70 -o /tmp/test.mpg

Versuch mal das hier (ich hab's auch nur aus dem Forum gesucht), sollte es nicht klappen kann ich's auch testen.
Failure is a good thing! I'll fix it

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #8 am: November 23, 2014, 03:49:51 Nachmittag »
Naja, da passiert zwar was, aber ganz schön viel "Dropping Frame" und v.a. das Ergebnis ist auch nur ne 0byte Datei.

Schade - ich habe das so einfach in Erinnerung mit dem Abgriff an /dev/videoX

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #9 am: November 23, 2014, 03:55:56 Nachmittag »
Welchen Tuner hast du eigentlich?
Failure is a good thing! I'll fix it

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #10 am: November 23, 2014, 03:58:16 Nachmittag »
Jetzt geht das auch nicht mehr - kommt immer "Cannot open demuxer".

Ich hab einen der Teststicks die ihr damals verkauft habt, also quasi einen der ersten.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #11 am: November 23, 2014, 04:09:50 Nachmittag »


welchen denn?
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #12 am: November 23, 2014, 04:11:53 Nachmittag »
Ich versuche hier mal das Plugin zu aktualisieren damit es mit dem aktuellen FFMPEG funktioniert (mit dem alten Plugin hat Video zwar funktioniert aber komischerweise kein Audio).
Habe auch gesehen dass das Skript immer die aktuellste ffmpeg Version herunterlädt, das ist so nicht richtig das Plugin kann immer nur mit einem Snapshot arbeiten da ffmpeg permanent die Schnittstellen ändert so kann's zu Problemen kommen (wie z.B fehlendes Audio in der Aufnahme bei AnalogTV).
Failure is a good thing! I'll fix it

Muschimann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #13 am: November 23, 2014, 04:16:12 Nachmittag »
Ich habe den oben rechts.

Vielen Dank für deine Mühe.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Videograbbing / Composite Eingang
« Antwort #14 am: November 23, 2014, 04:44:33 Nachmittag »
Also ich kann dein Problem nachvollziehen, obwohl die Datei nicht 0 Bytes hat klappt das Video der Aufnahme nicht (das kommt von den geänderten Schnittstellen von FFMPEG). Normalerweise sollte dort ein Snapshot gezogen werden und mit der Pluginversion verheiratet sein, du kannst das wohl in ein paar Tagen wieder versuchen wir werden das Plugin auf den aktuellen Stand bringen.
Failure is a good thing! I'll fix it