Autor Thema: Linux Treiber 14. April 2014  (Gelesen 78687 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Linux Treiber 14. April 2014
« am: Dezember 03, 2012, 06:02:51 Nachmittag »
* PowerPC 32 Support, z.B TP-Link WDR4900 mit OpenWRT  (14. April 2014, Kundenwunsch)

* Synology NAS: Fix Geräteerkennung nach Neustart (12. April 2014, Kundenfeedback)

* Package Support für Synology NAS (3. April 2014, Kundenwunsch)

* Fix FM Radio für MIPS Big Endian Architektur (z.B TP-Link WR1043ND, Netgear WNDR3700, etc, 2. April 2014, Kundenfeedback)
* Support für Fernbedienung wurde hinzugefügt (1. April 2014, Kundenfeedback)


Auswahl der Fernbedienung:
/opt/bin/mediaclient --updaterc=2

anschließend muss der TV Tuner neu angeschlossen werden.


* Chip Reset für MiniPCIe nach Erweitertem-Standby (21. März 2014)

* CC wieder eingeschalten für alte NTSC Karten (inkl. Behebung der Bildstörung) (14. März 2014)
* mediaclient --arch hinzugefügt um die Architektur leichter zu identifizieren (14. März 2014)
* ARM uClibc Update (14. März 2014, Kundenfeedback)
* CC temporär ausgeschalten für NTSC und alte NTSC Karten (14. März 2014)
* FM Radio wird nun gemuted wenn es nicht benutzt wird (Sundtek MediaTV Pro III) (14. März 2014)
* Netzwerk Transfer Paketgröße erlaubt nun höhere Werte (14. März 2014)



* Update FM Radio Lautstärke (falls Werte in /etc/sundtek.conf gesetzt wurden) (12. März 2014)
* Update DVB Wakeup (MiniPCIe) es wurden teilweise keine Daten geliefert nach dem Standby (12. März 2014)

* MiniPCIe DVB-C/T/T2/AnalogTV/FM Radio Update Standby (4. März 2014)
AnalogTV 344mA
Radio 152mA
DVB-C 224mA
Standby 46mA


* FM Radio Standby Update (3. März 2014)
* Setze explizit PAL-BG am Anfang, behebt Problem mit XawTV (3. März 2014, Kundenfeedback)
* mediainput0 wird nun gelöscht wenn ein Gerät abgesteckt wird (3. März 2014)
* DVB-T/T2 Autodetection, 7/8 MHz DVB-T2 Sender werden nun auch bei DVB-T scans gefunden (3. März 2014)
* USB Puffer wurden vergrößert, behebt Probleme bei einigen Settopboxen (3. März 2014)

* Minicard Standby Update (26. Februar 2014)
* Workaround für OpenPLI / DVB-T2 hinzugefügt (25. Februar 2014)
* Secam-BGH Support (25. Februar 2014, Kundenfeedback)
* Nonblocking Support wurde zu Alsa Audio Playback Support für AnalogTV hinzugefügt (24. Februar 2014, Kundenfeedback)
/etc/sundtek.conf
alsa_blocking=off # default=on

* Bugfix ATSC -> AnalogTV Switchover (24.Februar 2014)
* Radio RDS für Sundtek MediaTV Pro III wurde wieder eingeschalten (24. Februar 2014)

* /opt/bin/mediaclient --volume N -d /dev/videoN funktioniert nun auch mit S-Video/Composite Line in (22. Februar 2014, Kundenfeedback)

* /opt/bin/mediaclient -c audioonly -d /dev/videoN funktioniert nun auch mit neuen Geräten (22.Februar 2014)

* Standby Optimierungen (Sundtek MediaTV Pro/Digital Home III) (22. Februar 2014)
Modus, Stromverbrauch, subjektiv gefühlt
- DVB-C  225mA (handwarm)
- AnalogTV 350mA (etwas wärmer als handwarm)
- Composite / S-Video 195mA (handwarm)
- Stromverbrauch ohne Treiber 80mA (kalt)
- Standby bei geladenem Treiber 85mA (kalt)



* Logfile ist nun standardmäßig ausgeschalten (17. Februar 2014)
* Update Frequenzwechsel bei AnalogTV Audio wird kurz stumm geschalten damit man den Frequenzwechsel nicht hört (15. Februar 2014)
* Update AnalogTV Audio für Sundtek MediaTV Pro III, in seltenen Fällen hörte man nur ein "Tok Tok Tok" (15. Februar 2014, Kundenfeedback)

* Update Audio (FM / TV Audio), Umschaltung zwischen Iso und Bulk Transfers für Audio ist nun möglich (12. Februar 2014)

Zitat
/opt/bin/mediaclient --transfermode=bulk -d /dev/radio0
oder
/opt/bin/mediaclient --transfermode=iso -d /dev/radio0

Default ist Bulk, die jeweilige Einstellung bleibt auf dem Gerät gespeichert.

* Netzwerktreiber Update -- Server und Client müssen aktualisiert werden (10. Februar 2014)
* Erste Version des Sundtek SkyTV Ultimate IV Treibers wurde hinzugefügt (10. Februar 2014)

* Beaglebone Black Systemd Update (8. Februar 2014)
* Dreambox, DVB-T2 Skripte hinzugefügt (8. Februar 2014)
* DVB-T2 Update für Settopboxen (7. Februar 2014)
* PowerPC32 Endianess Update (7. Februar 2014, Kundenfeedback)

* Update AnalogTV Framework (1. Februar 2014)

Sample um AnalogTV (Composite Video) einfach in ein C Programm zu integrieren:
       pwin->pdev = player_init_10();

        rv = player_open_10(pwin->pdev, "/dev/video0");
        if (rv == -1) {
                printf("unable to open video device\n");
                return -1;
        }

        player_set_input_10(pwin->pdev, 1);

        player_set_standard_10(pwin->pdev, MEDIA_STD_PAL_BG);

        player_setup_10(pwin->pdev, width, height);

        player_start_stream_10(pwin->pdev);

in der Draw Funktion:
        vidbuf = player_get_frame_10(pwin->pdev);
        if (vidbuf) {
                /* Zeichne Frame */
                player_put_frame_10(pwin->pdev, vidbuf);
        }

* AnalogTV Player Framework hinzugefügt (31. Januar 2014)
* MiniPCIe Update (29. Januar 2014)
* Update AnalogTV Audio Initialisierung, Sundtek MediaTV Pro III (20. Januar 2014)
* Default Fernbedienungslayout wurde umgestellt Sundtek MediaTV Pro III (19. Januar 2014, Kundenfeedback)

* Update initial_dvb_mode für neue Sundtek MediaTV Pro III (19. Januar 2014)

* Setze Berechtigung von /dev/dvb auf 777, TVheadend konnte Aufgrund von Berechtigungsproblemen auf Synology NAS Systemen den Tuner nicht erkennen (17. Januar 2014, Kundenfeedback)

* Support für folgende Geräte hinzugefügt:
- Sundtek MediaTV Pro Cable (DVB-C/T/AnalogTV) (17. Januar 2014)
- Sundtek MediaTV Digital Home Cable (DVB-C/T) (17. Januar 2014)

* ATSC wird nun auch via DVB API v5.x announced (15. Januar 2014)

* dvb_api_version Parameter hinzugefügt, damit kann man die DVB API Versionsnummer via sundtek.conf setzen (15. Januar 2014)
* Fix ATSC Minicard Unterstützung (15. Januar 2014)
* Der Netinstaller überprüft nun ob /etc/ld.no.preload vorhanden ist, falls vorhanden wird kein Preloading verwendet, nützlich für jene die unsere API direkt verwenden (15. Januar 2014)
* FM Radio Update für Sundtek MediaTV Pro III (15. Januar 2014)
* Update AnalogTV Tuner Initialisierung Sundtek MediaTV Pro III (Fehlermeldung das AnalogTV Frequenz bei der Initialisierung nicht gesetzt werden konnte war nicht richtig, hatte auch keine Auswirkung auf den Betrieb des TV Tuners) (15. Januar 2014)

* Unterstützung des Initial DVB Mode via /etc/sundtek.conf (wird vom Sundtek Control Center auf Settopboxen verwendet) (4. Januar 2014)
* Fernbedienungsupport wird auf MIPS Embedded Systemen ausgeschalten (4. Januar 2014)
* Treiberbugfix für Systeme ohne uinput (4. Januar 2014)

* Zusätzlicher ARM Build mit neuer Toolchain (28. Dezember 2013)
- für Asus RT-AC68U Router
- http://support.sundtek.com/index.php/topic,1207.msg10535.html#msg10535

* Update stat() Problem, gemeldet im Forum (27. Dezember 2013)
- http://support.sundtek.com/index.php/topic,1450.msg10628.html#msg10628

* Komplette Überarbeitung des DVB-C/T/T2/AnalogTV Treibers  (27. Dezember 2013)
* Unterstützung für ATSC (USA / Canada) mit neuen Chipsätzen (27. Dezember 2013)
* Unterstützung für ISDB-T (Brasilien / Japan) mit neuen Chipsätzen (27. Dezember 2013)
* MiniPCIe DVB-C/T/T2/AnalogTV erweiterter Standby Modus (27. Dezember 2013)

* FM Radio Signal Statistik wurde nachgebessert (13. November 2013)
* Default FM Radio Lautstärke wurde erhöht, S-Video/Composite Lautstärke wurde verringert für neue Geräte (12. November 2013)
* AnalogTV Input wird nicht mehr in den Standby Modus geschalten bevor der Videostandard umgeschalten wird (11. November 2013)

* Composite / S-Video ID wurde bei den neuen Geräten geändert um das selbe Layout wie bei den alten Geräten zu verwenden (6. November 2013)
* LOUDNESS option wurde aus neuem Treiber entfernt, softvol kann nur mittels /etc/sundtek.conf konfiguriert werden (VLC hatte dies automatisch auf 0 gesetzt und Audio wurde dadurch stumm geschalten) (6. November 2013)

* Bugfix welches einen Fehler behebt welcher durch das Performance Update zustandegekommen ist (vielen Dank moorviper/vdr-portal Forum, 24. Oktober 2013)

* Dreambox Netzwerk Update (19. Oktober 2013)

* w_scan support für DVB-T only Geräte (18. Oktober 2013)
* Bugfix für Pulseaudio 3.0 Workaround (18. Oktober 2013)

* Software Filter wurde optimiert - verbessert die Performance etwas, die CPU Last ist dadurch etwas geringer bei DVB  (12. Oktober 2013)
* --wait-for-devices beachtet nun auch Netzwerktuner welche via /etc/sundtek.conf geladen werden (12. Oktober 2013)
* Exynos ARM HF System wurde optimiert (OSS API und v4l2_mmap aktualisiert, gstreamer läuft problemlos zum encoden und streamen) (11. Oktober 2013)
* Pulseaudio 3.0 Support (11. Oktober 2013)


* leichte Performanceverbesserung für alle DVB Sticks, insbesondere auf schwächeren Systemen (2. Oktober 2013)

* Framework Updates damit die neuen Geräte auch mit MacOSX problemlos funktionieren

* --no-mmap Option zu Treiber hinzugefügt um den neuen Memory Mapped Support auszuschalten (Testzwecke). (30. September 2013)
* Bugfix, Debug Messages welche bei schlechtem Empfang Probleme bereiten konnten. (Kundenfeedback, 28. September 2013)
* Support um das Standby Timeout via /etc/sundtek.conf zu konfigurieren (default: 15 Sekunden) (26. September 2013)
* Support fuer Audio Delay nach dem Umschalten, default 30000, gueltige Werte 0 - 500000, diese Anzahl von Bytes wird nach dem Umschalten stumm geschalten um eventuelle Störgeräusche beim Umschalten zu entfernen (26. September 2013)

Zitat
/etc/sundtek.conf
audio_skip_bytes=N

* Verbesserung der AnalogTV Qualität - insbesondere Orange/Rot (neue Geräte) (26. September 2013)
* Sundtek udev Skripte werden nicht mehr installiert bei Redhat Systemen mit Systemd (25. September 2013)
* Memory Mapping Support für USB um die CPU Last etwas zu senken (benötigt vorerst noch einen Kernel Patch), dieser Patch ist zum Betreiben des Sticks nicht notwendig, es sind lediglich Linux Kernel Optimierungen welche wohl die kommenden Monate über in den offiziellen Linux Kernel einfließen werden.
http://sundtek.de/support/devio_mmap.patch (Ubuntu Linux 3.5)
http://sundtek.de/support/devio_mmap_v0.3.diff (Linux Git)

* PSI Filter Update (Kundenfeedback, 24. September 2013)
* Fix mediaclient --wait-for-devices command (24. September 2013)
* Change disable_crc argument to on instead off (24. September 2013)
* Ignoriere USB Transfer Error mit errno 0 (23. September 2013)

* Fix ATSC Initialisierung (neue Chipsätze) (17. September 2013)
* Fix Treiber-Reinitialisierung sobald der Treiber im DVB Modus war und neu gestartet wird (neue Chipsätze) (17. September 2013)
* 4:3 / 16:9 Erkennung bei AnalogTV und YUYV wurde nachgebessert (für neue Chipsätze) (16. September 2013)
* Setze initialen input auf AnalogTV bei Sundtek MediaTV MiniPCIE (DVB-T/AnalogTV/FM) (16. September 2013)

* VU2 Duo USB Paketpuffer vergrössert (neue Geräte) (16. September 2013)
* Fix: Umschalten von DVB auf FM Radio damit nicht 2x die FM Radio Frequenz gesetzt werden muss (neue Geräte) (15. September 2013)

* Updates zwischen 29. August - 14. September betreffen ausschliesslich neue Geräte
* Update netrecoverymode und Netzwerksupport (14. September 2013)
* Bugfix switchover FM Radio -> AnalogTV (12. September 2013)
* AnalogTV Initialisierung wird automatisch auf Input 0 "Television" gesetzt (12. September 2013)
* AnalogTV Initialisierung wurde nachgebessert (Treiberladezeiten sind nun ca 4.5 Sek, davor 6.9 Sek) (12. September 2013)
* "Analog TV" wurde in "Television" umbenannt um gleiche Eingänge wie die alten Geräte zu unterstützen (VIDIOC_ENUM_INPUT) - Kundenrequest da die Input Namen in einer Applikation verglichen werden (11. September 2013)
 
- Die Treiberversion vom 14. September 2013 wird für aktuelle MiniPCIe Geräte empfohlen
- Diese Treiberversion hat folgende Tests bestanden:
- 2000x Hardware Reset, Device-Initialisierung, Senderkonfiguration, Datentransfer (Umschalten DVB/Analog/FM) (3 verschiedene Systeme)
- 2000x ohne Hardware Reset Senderkonfiguration, Datentransfer (Umschalten DVB/Analog/FM)
- Treiberladezeiten ca. 4.5 Sekunden

* Treiber fängt NOHUP Signal ab (29. August 2013)
* Update AnalogTV finale USB DVB-C/T/T2/FM Sticks (27. August 2013)
* Support für MiniPCIe DVB-C/T/T2/AnalogTV/FM Radio hinzugefügt (22. August 2013)
* VLC Fix für S-Video/Composite Grabber (22. August 2013)

* NEC Fernbedienungsparser für neue Geräte hinzugefügt (15. August 2013)
* Update Autoupdate (14. August 2013)
* Fix OpenWRT ARM Support (unreferenziertes __poll wurde entfernt) (14. August 2013)
* Support für S-Video/Composite Grabber hinzugefügt (14. August 2013)

* Erweitertes Diseqc/Unicable Handling (10. August 2013)
* Featuresupport --nti=1-5000 um Netzwerklatenz zu beeinflussen (6. August 2013)
* Fernbedienung ist bei neuen Geräten nun per Konfiguration ein/ausschaltbar (6. August 2013)
/etc/sundtek.conf
ir_disabled=1 # ausschalten

* Remote Control Support für DVB-C/T/T2/AnalogTV Tuner (4. August 2013)
* Speicheroptimierungen (4. August 2013)
* Bugfix VBI Handling (für alte Geräte), Bug wurde im Laufe des Jahres durch Restrukturierung des USB Supports verursacht. (4. August 2013)

* Support Bulk/Iso Switching für DVB-C/T/T2 Tuner (31. Juli 2013)
* Command Line DVB-T2 Tuning support (31. Juli 2013)
Zitat
/opt/bin/mediaclient -m DVBT2 -f 123000000 --plpid 0 -b 1.7
http://wiki.sundtek.de/index.php/Mediaclient#Tuning_DVB-T2

* Dreambox Support für DVB-C/T/T2 Tuner (31. Juli 2013)
* Ignoriere SkyTV Ultimate 2 Bulk Switch (31. Juli 2013)
* Finale Unterstützung für neue Sundtek MediaTV Pro III Version, DVB-C/T/T2/AnalogTV/FM/Composite/S-Video (31. Juli 2013)
* Neue Audio Output Option (/etc/sundtek.conf alsa_device=default oder andere Geräte) (31. Juli 2013)

* Update ISDB-T Support (Mai 2013)
* Update Systemd (Mai 2013)
* Update Linux DVB API Version Support (Mai 2013)
* Fix FM Radio Pulseaudio Support (alte und neue Geräte)  (Mai 2013)
* SSE2 Unterstützung für neue Tuner (5. April 2013)
* S-Video/Composite-Audio Update für neuen Sundtek MediaTV Pro (15. März 2013)
* Treiberupdate für ISDB-T (TV Standard in Brasilien) Geräte (13. März 2013)

* Endianess bei Netzwerkmount aktualisiert (8. März 2013)
* Bootup bei einigen UDEV basierten Systemen beschleunigt (3. März 2013)
* Speicheroptimierungen für die neuen Treiber (24. Februar 2013)
* Neuer OpenELEC Treiber, vielen Dank an vpeter/OpenElec Team (23. Februar 2013)

** hotbird test erneut hinzugefügt, wurde leider durch das letzte Update entfernt (20. Februar 2013)
* SEC MINI via Netzwerk wurde aktualisiert (19. Februar 2013)
* hotbird test hinzugefügt /opt/bin/mediaclient --testhotbird -d /dev/dvb/adapterN/frontend0 (16. Februar 2013)
* SEC MINI A<->B getauscht bei neueren DVB-S/S2 Geräten (16. Februar 2013)
* Absicherung alter Geräte damit ein fälschliches ausführen von VIDIOC_STREAMON keine Probleme bereitet (14. Februar 2013)
* Update damit alte Geräte MEDIA_AUDIO_ONLY ordentlich unterstützen (Kundenfeedback, 13. Februar 2013)
* Workaround für AZBox (Kundenwunsch, 12. Februar 2013)
* CRC Check lässt sich nun auch via Konfigurationsdatei abschalten (11. Februar 2013)
/etc/sundtek.conf
disable_crc=on

* Treiberbasierter Unicable Support (Kundenwunsch, 10. Februar 2013)
/etc/sundtek.conf
unicable_frequency=N                  # Unicable Frequency
unicable_satcr=N                      # SaTCR

* Bugfix Memleak mit neuem USB Backend (10. Februar 2013)
* Update Speedport Router support (temporäre devicenodes können jetzt individuell mittels dem mediasrv --temppath Parameter übergeben werden) (7. Februar 2013)
* Support FM Radio/neue Geräte (5. Februar 2013)
* Update Scanning API (1. Februar 2013)
* DVB-S/S2 wird nun in KHz konfiguriert nicht mehr in MHz (28. Januar 2013)
* Bugfix Autoupdate auf Settopboxen (Kundenfeedback, 26. Januar 2013)
* Installer wurde aktualisiert (keine wget/curl überprüfung bei einer Installation mit dem kompletten Installer) (YaVDR Entwicklerfeedback, 23. Januar 2013)
* bigbluebutton Support http://www.bigbluebutton.org , es wurden einige in Wirklichkeit nicht benötigte Colourspaces im Treiber ausgeschalten (welche bei Adobe Flash nicht richtig implementiert wurden) (23. Januar 2013)
* AnalogTV kann wieder mit /dev/video0 beginnen (zuvor /dev/video1) (22. Januar 2013)
* VIDIOC_S_AUDIOPROCESSING, MEDIA_AUDIO_ONLY hinzugefügt (14. Januar 2013)
* USB Port Identifikation wurde mit einem Fallback ausgestattet (für ältere Systeme) (14. Januar 2013)
* Azbox Support wurde im Installer hinzugefügt (12. Januar 2013)
* Synology NAS 32/64bit tvheadend Überprüfung im Installer hinzugefügt (12. Januar 2013)
* ET4000 wurde im Installer nachgepflegt (8. Januar 2013)
* Der Installer überprüft nun ob Wget vorhanden ist (Kundenfeedback, 8. Januar 2013)
* USB BUSID (an welchem Port der Stick angeschlossen ist) wird nun korrekt angezeigt (8. Januar 2013)
/opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [BUS]:
     ID: 2-5
  [SERIAL]:
     ID: U120418140602
  [DVB-S/S2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0


BUS 2, PORT 5

* Überprüfung ob die Netzwerkclients geladen wurden nachdem z.b eine Wlan Verbindung aufgebaut wurde (1. Januar 2013)
* eeePC 700 Installer Update (1. Januar 2013)
* Init.d Script für Synology angepasst (1. Januar 2013)
* tar wird überprüft ob der Flag dereference supportet wird (29. Dezember 2012)
* Dual USB Support fuer VU+ (Kundenfeedback, 29. Dezember 2012)
* DVB-C/T Registrierung fuer die Tunerauswahl - nur fuer Dreamboxen (andere Settopboxen unterstuetzen dies aktuell nicht) (19. Dezember 2012)
* Update Kaffeine (Kundenfeedback 18. Dezember 2012)
* Update VLC 2.0.6 (Kundenfeedback, 18. Dezember 2012)
* Update auslesen der Konfigurationsparameter (14. Dezember 2012)
* vivi Treiber wurde reaktiviert (13. Dezember 2012)
* Sich ändernde IP Adressen werden nun beim Netzwerksupport beachtet (10. Dezember 2012)
* sun_dvb.sh wurde leicht überarbeitet um mit der neuen Dreambox Dualtunerkonfiguration klarzukommen (10. Dezember 2012)

* Netzwerkkonfiguration - Bugfix (5. Dezember 2012)
* Netzwerksektion wurde nocheinmal überarbeitet, Mehrfacheinträge sind nun direkt möglich (5. Dezember 2012)
Zitat
[NETWORK]
device=192.168.0.1:0
device=192.168.0.1:1
* Netzwerk Treiberkonfiguration nun auch via /etc/sundtek.conf möglich (3. Dezember 2012)

z.b
/etc/sundtek.conf
Zitat
[NETWORK]
device=192.168.0.1:0
[NETWORK]
device=192.168.0.1:1

Alte Changelog:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,708.0.html
« Letzte Änderung: April 14, 2014, 08:34:13 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

RBredereck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 18. Dezember 2012
« Antwort #1 am: Dezember 28, 2012, 03:11:11 Nachmittag »
* Update Kaffeine (Kundenfeedback 18. Dezember 2012)
* Update VLC 2.0.6 (Kundenfeedback, 18. Dezember 2012)

Heißt das ich muss jetzt Kaffeine nicht mehr patchen?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 18. Dezember 2012
« Antwort #2 am: Dezember 28, 2012, 03:48:57 Nachmittag »
Kaffeine muss weiterhin gepatched werden, da die standard Device-Erkennung sehr unflexibel ist. Kommendes Jahr wird es sicherlich weitere alternativen geben.
Alternativ gibt es me-tv welches derzeit zumindestens aktiv entwickelt wird. Der Kaffeine Entwickler hat bis dato nicht auf unseren kleinen Patch reagiert.
Failure is a good thing! I'll fix it

sillyseb

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 1. Januar 2013
« Antwort #3 am: Januar 08, 2013, 04:55:24 Nachmittag »
Wäre prima, wenn das sundtek_netinst.sh-script vorab püft ob wget installiert ist und falls nicht mit einer entsprechenden Meldung abbricht. Das würde die Installation noch einfacher gestalten (Bei meinem frisch installierten Fedora18b(xfce) war kein wget installiert).
Grüße, Seb.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 8. Januar 2013
« Antwort #4 am: Januar 09, 2013, 02:23:10 Nachmittag »
Der Installer überprüft nun ob Curl oder Wget installiert ist oder gibt diesbezüglich eine Fehlermeldung aus.
Danke für das Feedback
« Letzte Änderung: Januar 09, 2013, 03:03:29 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Florian D.

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Januar 2013
« Antwort #5 am: Januar 16, 2013, 11:04:34 Nachmittag »
frisch installiertes fedora 18, folgender fehler:

Wollen Sie fortfahren [J/N]:
J
adding /opt/bin to environment paths
unpacking...
checking system... testing libc OK 2.16.0
64Bit System detected
installing (netinstall mode) ...
Downloading architecture specific driver ... 64bit
Download finished, installing now ...
tar (child): /tmp/.sundtek/64bit/installer.tar.gz: Kann open nicht ausführen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
tar (child): Error is not recoverable: exiting now
tar: Child returned status 2
tar: Error is not recoverable: exiting now
Seems like there's a problem installing the driver to /opt/bin
doing some tests...
mkdir -p /opt/bin
succeeded
mkdir -p /tmp/opt/bin
succeeded
Some more information
uname -a
Linux pinky.lan 3.7.2-201.fc18.x86_64 #1 SMP Fri Jan 11 22:16:23 UTC 2013 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
vendor_id
vendor_id       : GenuineIntel
vendor_id       : GenuineIntel
Model Name
model name      : Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU     T9300  @ 2.50GHz
model name      : Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU     T9300  @ 2.50GHz
disk space
Dateisystem    1K-Blöcke Benutzt Verfügbar Verw% Eingehängt auf
devtmpfs         2002504       0   2002504    0% /dev
tmpfs            2020132      84   2020048    1% /dev/shm
tmpfs            2020132    3492   2016640    1% /run
tmpfs            2020132       0   2020132    0% /sys/fs/cgroup
/dev/dm-1      141976576 3811644 132210348    3% /
tmpfs            2020132      20   2020112    1% /tmp
/dev/dm-1      141976576 3811644 132210348    3% /home
/dev/sda2         495844  111223    359021   24% /boot
memory
             total       used       free     shared    buffers     cached
Mem:       4040264    2252368    1787896          0       1132    1398764
-/+ buffers/cache:     852472    3187792
Swap:      4044796          0    4044796


UPDATE:
nach manueller installation von wget funktioniert alles. eine entspr. fehlermeldung (wie bereits angekündigt?) wäre sinnvoll. thx.
« Letzte Änderung: Januar 16, 2013, 11:11:40 Nachmittag von Florian D. »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Januar 2013
« Antwort #6 am: Januar 17, 2013, 02:17:14 Vormittag »
Der Installer wurde nocheinmal angepasst, sollte wget nicht vorhanden sein wird curl überprüft, das ist bei Fedora vorhanden.
Failure is a good thing! I'll fix it

mythTVUser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 26. Januar 2013
« Antwort #7 am: Februar 01, 2013, 05:19:44 Nachmittag »
Hatt egerad eben XMBCbuntu installiert. Dort wird der Stick wunderbar erkannt.
Mit Mythbuntu leider nciht, dort erscheint immer "this is not a MTP device" in /var/log/syslog. Gibt es einen Grund, warum es unter Mythbuntu nicht läuft?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 26. Januar 2013
« Antwort #8 am: Februar 01, 2013, 05:31:26 Nachmittag »
Hast du denn den Treiber installiert, und wird das Gerät mit /opt/bin/mediaclient -e angezeigt?
Failure is a good thing! I'll fix it

mythTVUser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 26. Januar 2013
« Antwort #9 am: Februar 01, 2013, 07:00:57 Nachmittag »
Hast du denn den Treiber installiert, und wird das Gerät mit /opt/bin/mediaclient -e angezeigt?
Das Gerät wird angezeigt, sorry die MTP Meldung bezog sich auf lirc.
Konnte den Stick in MythTV auswählen. Jedoch bei Input Connections keine Kanäle suchen. LED bleibt weiterhin aus.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 26. Januar 2013
« Antwort #10 am: Februar 01, 2013, 07:04:14 Nachmittag »
Um was geht es da, analogTV oder Digital TV (DVB-C, T, S)?
Failure is a good thing! I'll fix it

mythTVUser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 26. Januar 2013
« Antwort #11 am: Februar 01, 2013, 07:07:07 Nachmittag »
Oh das ist mir jetzt peinlich, wer sich mal durchklickt kommt auch zum Ziel....
Die Kanalsuch eläuft gerade, alles im Lot. Dennoch danke für die schnellen Antworten.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 26. Januar 2013
« Antwort #12 am: Februar 01, 2013, 07:09:05 Nachmittag »
Die MythTV Konfiguration ist durchaus auch etwas gewöhnungsbedürftig..
Failure is a good thing! I'll fix it

Gunah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 22. Februar 2013
« Antwort #13 am: Februar 28, 2013, 11:26:12 Vormittag »
bekomme beim Download via wget auf der Dreambox DM8000
root@dm8000:~# wget -c http://www.sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
Connecting to www.sundtek.de (85.10.198.106:80)
wget: server returned error: HTTP/1.1 416 Requested Range Not Satisfiable

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 22. Februar 2013
« Antwort #14 am: Februar 28, 2013, 11:35:51 Vormittag »
lass das -c weg, du kannst aber auch den Settopbox Installer verwenden, dort musst du nur die IP und das Passwort eingeben.

Für Windows:
http://sundtek.de/media/ssi.rar
Für Mac:
http://sundtek.de/media/ssi_mac.zip
Failure is a good thing! I'll fix it