Autor Thema: Probleme mit DiSEqC Umschaltung an einer Technisat Multytenne  (Gelesen 5345 mal)

keausw

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Probleme mit DiSEqC Umschaltung an einer Technisat Multytenne
« am: April 30, 2012, 09:28:53 Vormittag »
Hallo,
ich habe meinen dvb-s2 Ultimate V5 Stick seit letzten Mittwoch und erläuft an meiner
Hausantenne über einen Multiswitch mit Astra 19,2 only sehr gut. An meiner Zweitantenne
eine Technisat Multytenne 4/1 funktioniert die DiSEqC Umschaltung gar nicht.
Ich bekomme nur auf Astra 19,2 das low-Band (glaub ich zumindest, da wo Das Erste HD drauf liegt). Welche LNB Einstellungen muß ich an einer Dream800se tätigen damit das Funktioniert?
Im Moment nutze ich :
Konfiguration:   einfach
Modus:                       DiSEqC A/B/C/D
Port A:                      19,2
Port B:                      13,0
Port C:                      23,5
Port D                       28,2
Spannung und 22KHz setzen:   ja
DiSEqC nur bei Senderwechel: nein

Mit dem internen Tuner funtz das so. Auch ist mir aufgefallen das die Box bei normalen
Astra 19,2 Empfang vorwiegend den Stick nutzt, was sich natürlich in den Umschaltzeiten
bemerkbar macht. Der Stick ist bei mir als Tuner B eingetragen. Die 12V aus dem Netzteil sind auch vorhanden.

Grüße Karsten

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit DiSEqC Umschaltung an einer Technisat Multytenne
« Antwort #1 am: April 30, 2012, 10:42:51 Vormittag »
Du kannst wohl OpenPLi mit unseren Änderungen verwenden dann sollten die Umschaltzeiten schneller sein.

Bezüglich Diseqc wir werden das in den kommenden 1-2 Tagen noch überprüfen ob Einstellungen vom Standby zurückgesetzt werden.

http://openpli.org/forums/topic/22750-vuduo-komt-niet-voorbij-bootloader-met-sundtek-usb-dvb-c-tuner/page__st__120__p__273537#entry273537
« Letzte Änderung: April 30, 2012, 10:53:13 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Magic01

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit DiSEqC Umschaltung an einer Technisat Multytenne
« Antwort #2 am: August 15, 2012, 03:21:27 Nachmittag »
Bezüglich Diseqc wir werden das in den kommenden 1-2 Tagen noch überprüfen ob Einstellungen vom Standby zurückgesetzt werden.


Hallo,

gibt es schon neues zur Multytenne? Habe hier auch eine Multytenne und kann mit dem Sundtek Stick auch nur 19.2 empfangen - andere USB-Empfänger oder auch ein Fernseher arbeiten an dem Anschluss korrekt. Den Stick hatte ich vor ca. 1 Jahr gekauft und mit TVHeadend unter Linux getestet. Seitdem hatte ich nicht mehr mit dem Stick getestet...

Grüße
Magic01

Magic01

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit DiSEqC Umschaltung an einer Technisat Multytenne
« Antwort #3 am: Oktober 11, 2012, 03:42:40 Nachmittag »
Hallo,

nach dem nun fast 2 Monate um sind, hier mal wieder die Nachfrage:
Wie ist der Stand bezüglich Unterstützung der Technisat Multytenne?

Grüße
Magic01

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit DiSEqC Umschaltung an einer Technisat Multytenne
« Antwort #4 am: Oktober 11, 2012, 04:01:40 Nachmittag »
Naja das solltest du testen, wir verwenden den Spaun Diseqc Monitor um Diseqc zu überprüfen und das klappt und klappte eigentlich immer einwandfrei. Es gab nach dem Standby wohl einige Änderungen in der Zwischenzeit.

Diseqc ist beinahe immer Applikationsabhängig.
Failure is a good thing! I'll fix it