Autor Thema: [Gelöst] Artefakte Problem  (Gelesen 18806 mal)

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
[Gelöst] Artefakte Problem
« am: Januar 04, 2011, 11:26:30 Vormittag »
Hallo,

würde nur gern wissen ob es zu meinem Artefakte Problem (es wird kein Netzwerk verwendet) schon eine Lösung bzw. Verdacht gibt?

Ubuntu 10.10. Stick der 2. Generation direkt am HP Laptop, lenovo X301 Thinkpad und lenovo Thinkcenter Desktop.

Ausgelöst werden die Artefakte bei DVB-T QAM64 bei etwas schlechteren Empfang obwohl der WinTV HVR900 hier keine Probleme hat.
Ausgelöst werden die Artefakte auch bei DVB-C QAM256. Bei einigen Sendern eher z.B. Phonix.
http://www.bnet.at/uploads/tx_mddownloadbox/B061-0610_Programmliste_kabelDigitalTV_04.pdf

Wurden die Artefakte ausgelöst, treten Sie bei allen Sendern auf.
Ein mehrmaliges hinschalten auf z.B. Phonix kann das Problem wieder lösen.
Dann läuft alles stabil.

Zusätzlich besitze ich noch einen WNDR3700. Aber auch hier ist es sicher nicht das Netzwerkproblem. Gleiches Verhalten wie direkt am PC.

Ich fasse kurz zusammen:
  • Auf 3 PC's getestet
  • Jeweils kaffeine und VDR
  • Mit DVB-T QAM64 und DVB-C QAM256 getestet

Es kann nicht das Netzwerkproblem sein.
Es kann nicht das QAM256 Problem sein.

Es wird eher ausgelöst bei schechterem Signal.
Bei DVB-T wenn die Antenne liegt, obwohl der HVR900 kein Problem hat.
Bei DVB-C der Sender Phoenix (als Beispiel).
Mehrmaliges hinschalten zu Phoenix kann das Problem aber auch lösen und dann läuft alles bis zum nächsten Umschalten stabil.

lg
Horst
« Letzte Änderung: Januar 17, 2011, 08:06:15 Nachmittag von hjt »
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #1 am: Januar 04, 2011, 12:07:07 Nachmittag »
Was für ein Programm wird denn verwendet?

Mit z.B Kaffeine kann dies hier nicht nachvollzogen werden

Was zeigt "lsusb -d eb1a:51b2 -vv" an?

Zusätzlich eventuell /var/log/mediasrv.log löschen und das ganze bei Ihnen nocheinmal reproduzieren und anschließend die Logfile hier anhängen.
Failure is a good thing! I'll fix it

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #2 am: Januar 04, 2011, 01:26:59 Nachmittag »
Hi

verwendet wurde kaffeine oder vdr.
« Letzte Änderung: Januar 23, 2011, 08:56:21 Nachmittag von hjt »
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #3 am: Januar 04, 2011, 02:17:41 Nachmittag »
Bitte die benötigten Informationen anhängen, besonders die Logfile.

Es muss einmal herausgefunden werden woran es liegt
1. USB Datenübertragung
oder
2. Signalproblem

Der Stick bietet verschiedene Möglichkeiten Systemprobleme in den Griff zu bekommen jedoch müssten die zuerst identifiziert werden.

Während der Sender läuft bitte auch

/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 ausführen
« Letzte Änderung: Januar 04, 2011, 02:20:28 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #4 am: Januar 04, 2011, 05:48:41 Nachmittag »
Die alten log files habe ich gefunden, werde aber Heute noch welche machen.

2010-12-21 09:29:16 [2123] Running on Linux (2.6.35-22-generic)
kein USB Hub

« Letzte Änderung: Januar 23, 2011, 08:56:56 Nachmittag von hjt »
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #5 am: Januar 04, 2011, 06:33:39 Nachmittag »
Setze das ganze bitte auf ISO zurück
Zitat
/opt/bin/mediaclient --dtvtransfermode=iso -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Die Errors haben nichts zu bedeuten, da der Stick dort abgesteckt wurde
Zitat
freeing and deinitializing driver instance


Bitte auch noch das readsignal ausführen bei betroffenen Sendern.

Das ganze bitte mit dem aktuellen Treiber testen.

http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer.sh
« Letzte Änderung: Januar 04, 2011, 06:36:10 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #6 am: Januar 04, 2011, 07:20:56 Nachmittag »
Stick ist schon lange wieder auf iso, habe ich aber trotzdem nochmal gemacht.
Treiber von Heute installiert.
Aptosid amd64 (Debian Sid) heute neu installiert, kernel 2.6.36.

Beim umschalten von ORF1 FREQ: 314000000  auf Phoenix FREQ: 370000000 kamen sofort die Artefakte.

SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:  41248 FREQ: 314000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:     58 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 92%)  BER:     58 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 92%)  BER:     58 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:     74 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:     74 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%)  BER:     88 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%)  BER:     88 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.............................    ] ( 89%)  BER:     80 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.............................    ] ( 89%)  BER:     80 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [........................         ] ( 73%)  BER:    192 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..........                       ] ( 32%)  BER:  41248 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..........                       ] ( 32%)  BER:   4888 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..........                       ] ( 32%)  BER:   4888 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [............                     ] ( 37%)  BER:    635 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [............                     ] ( 37%)  BER:    635 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 91%)  BER:     63 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 91%)  BER:     63 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [..............................   ] ( 91%)  BER:    104 FREQ: 370000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256

[Edit]
aha, also wie hier, nur ist die Frequenz hier kleiner und das Betriebssystem ist 64bit
http://support.sundtek.com/index.php/topic,450.0.html
« Letzte Änderung: Januar 13, 2011, 09:30:51 Vormittag von hjt »
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #7 am: Januar 04, 2011, 09:00:02 Nachmittag »
Ok, das ist ausreichend, morgen werden 2 weitere Sticks an Sie geschickt (einen weiteren aktuellen sowie einen aus der 1. Generation). Weitere Informationen folgen morgen per Email.

Danke für die ganzen Informationen!
« Letzte Änderung: Januar 04, 2011, 09:08:50 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #8 am: Januar 05, 2011, 04:09:47 Nachmittag »
Hallo,

nur falls es schon abgeschickt wurde,
bis jetzt hab ich kein mail bekommen.

Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #9 am: Januar 05, 2011, 11:01:15 Nachmittag »
Ok, das ist ausreichend, morgen werden 2 weitere Sticks an Sie geschickt (einen weiteren aktuellen sowie einen aus der 1. Generation). Weitere Informationen folgen morgen per Email.
Hallo,
das war wohl ein Versehn mit mir. Habe wirklich kein Problem damit wenn wer anders gemeint war.
Es gibt ja noch einen Thread mit diesem Problem.
Nur will ich nicht, daß es heißt ich habe 2 Sticks zum Testen bekommen und hab sie nicht bekommen.
Wirklich nicht bös gemeint. Will das nur klarstellen.

Liebe Grüße und hoffe das Beste mit dem Problem
Horst
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #10 am: Januar 05, 2011, 11:15:09 Nachmittag »
Werden wohl noch diese Woche ankommen.

Wir haben mittlerweile eine mögliche Fehlerquelle ausfindig gemacht, ein zu starkes Signal könnte das ganze beeinflussen (dies ist eher selten der Fall kann aber durchaus auch vorkommen).
Die Sticks aus der ersten Produktionsreihe haben das Signal etwas stärker gedämpft bevor es in den Tuner eingespeist wurde, aus dem Grund werden 2 Sticks verschickt, einen weiteren neuen um sicherzustellen das der aktuelle Stick nicht defekt ist und ein älterer.
Das ganze hat nun Vor und Nachteile, bei schwächeren Signalen funktioniert es besser laut HW Ingenieur bei sehr starken jedoch etwas schlechter.
Mit einem durchschnittlichen Signal wie es bei uns in Berlin vorhanden ist kommt überall 100% Signalstärke, mit dem Signalgenerator (mit sehr starkem Signal) können wir dies soweit nachvollziehen. Das ganze wird aber auch noch etwas weiter überprüft.

Diesbezüglich sind uns derzeit 3 Fälle bekannt wo dieses Problem aufgetreten ist, in einem gelösten Fall hat der Stick mit der größeren Dämfpung aus der ersten Generation das Problem behoben.
« Letzte Änderung: Januar 05, 2011, 11:17:43 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #11 am: Januar 05, 2011, 11:36:56 Nachmittag »
Hi,

wenn die Dämpfung das Problem ist, schick mir keine Sticks. Das wird nichts bringen.
Ich hab einen regelbaren Verstärker und von ca. 55-65dB an der Dose getestet.
Sogar an verschiedenen Dosen im Haus.
Das wirds ziehmlich sicher nicht sein.

lg
Horst
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #12 am: Januar 05, 2011, 11:58:35 Nachmittag »
Mal bis Do-Sa abwarten bis die Sticks angekommen sind, bei Problemfällen hat bis jetzt immernoch einer von den 3 Stickversionen die wir nun haben funktioniert.
Failure is a good thing! I'll fix it

gwaag

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #13 am: Januar 12, 2011, 09:17:10 Vormittag »
@suntek,

habe exact die selben probleme wie horst.
habe auch einen sticj der ersten generation.
koennen siemirbitte auch einen neuen stick senden??

gruss

gwaag

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Artefakte Problem
« Antwort #14 am: Januar 12, 2011, 10:07:50 Vormittag »
Es handelt sich hierbei um ein Problem mit seinem Gerät, und nicht mit Geräten aus der ersten Generation.

Was zeigt folgender Befehl an wenn die Artefakte auftreten?
Zitat
/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Failure is a good thing! I'll fix it