Autor Thema: MiniHowTo: Sundtek-Fernbedienung unter yaVDR 0.3  (Gelesen 3913 mal)

rasemmi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
MiniHowTo: Sundtek-Fernbedienung unter yaVDR 0.3
« am: Dezember 30, 2010, 09:51:33 Nachmittag »
Hiho,

jetzt habe ich als yaVDR-Neuling doch etliche Stunden mit der Einrichtung der mitgelieferten Fernbedienung (Sundtek-FB) verbracht. Wie meistens im quicklebendigen Linux ist es letztendlich gar nicht mal so schwierig - nach Verwerfen zahlreicher irrelevanter Hinweise und falscher Fährten.

+++ Mein MiniHowTo ist nur getestet für yaVDR 0.3! Andere VDR-Distributionen oder -Revisionen mögen völlig andere Mechanismen verwenden! +++

Mein MiniHowTo basiert teilweise auf "InputLirc", da die Sundtek-FB als input-Gerät auf /dev/input/eventX erkannt wird, und "InputLirc" im yaVDR 0.3 dafür der (neue) favorisierte Mechanismus ist.

Die MiniHowTo-Schritte sind komfortabel über das automatisch mitinstallierte yaVDR Web-Frontend auszuführen. Entweder lokal, oder besonders komfortabel von einem zweiten Rechner aus.

Konstruktive Kritik ist willkommen.

Viel Erfolg und Grüße,
rasemmi


~~~~~ RSe, 2010-12-30. ~~~~~

__________________________________________________
+++ Sundtek-Fernbedienung (FB) konfigurieren in yaVDR 0.3 +++

__________________________________________________
1) Notfall-Sicherung original /var/lib/vdr/remote.conf

yaVDR Web-Frontend -> Ihr VDR -> VDR Konfigurations-Editor -> /var/lib/vdr/remote.conf

a) Im Editier-Fenster gesamten Inhalt markieren und in Datei sichern.

__________________________________________________
2) InputLirc aktivieren

yaVDR Web-Frontend -> System -> Fernbedienung -> InputLirc

a) InputLirc aktivieren.
b) Empfänger auswählen (notfalls angeschlossenes "USB Keyboard" o.ä., falls korrekter Empfänger nicht erscheint).
c) Button "Speichern".

__________________________________________________
3) /var/lib/vdr/remote.conf ergänzen

yaVDR Web-Frontend -> Ihr VDR -> VDR Konfigurations-Editor -> /var/lib/vdr/remote.conf

a) Im Editier-Fenster folgende Sundtek-FB-Definitionen zusätzlich einfügen:

LIRC.Menu       KEY_SELECT
LIRC.Back       KEY_ZOOM
LIRC.Red        KEY_RED
LIRC.Green      KEY_GREEN
LIRC.Yellow     KEY_YELLOW
LIRC.Blue       KEY_BLUE
LIRC.Next       KEY_CHANNELUP
LIRC.Prev       KEY_CHANNELDOWN

XKeySym.Play       XF86AudioPlay
XKeySym.Pause      XF86Close
XKeySym.Stop       Cancel
XKeySym.Record     XF86AudioRecord
XKeySym.Power      XF86PowerOff
XKeySym.Volume+    XF86AudioRaiseVolume
XKeySym.Volume-    XF86AudioLowerVolume
XKeySym.Mute       XF86AudioMute

Hinweis:
Hier werden nur die fehlenden Sondertasten der Sundtek-FB definiert. Standardtasten - wie 0-9, Cursor, Enter - funktionieren bereits durch die XKeySym-Definitionen in der Original-remote.conf. Tasten NICHT doppelt definieren (z.B. über LIRC _und_ XKeySym), sonst wird die zugewiesene VDR-Funktion auch doppelt ausgeführt!
Taste KEY_RED wird bei mir nicht erkannt!

b) Button "Datei hochladen".

- /var/lib/vdr/remote.conf wird überschrieben.
- yaVDR wird neu gestartet.


__________________________________________________
+++ Fernbedienung anlernen in yaVDR 0.3 +++

Der Anlernmodus ist nützlich zum Herausfinden der funktionierenden FB-Definitionen.
Für die Sundtek-FB muss InputLirc s.o. aktiviert sein.

__________________________________________________
1) Notfall-Sicherung original /var/lib/vdr/remote.conf

yaVDR Web-Frontend -> Ihr VDR -> VDR Konfigurations-Editor -> /var/lib/vdr/remote.conf

a) Im Editier-Fenster gesamten Inhalt markieren und in Datei sichern.

__________________________________________________
2) Datei leeren /var/lib/vdr/remote.conf

yaVDR Web-Frontend -> Ihr VDR -> VDR Konfigurations-Editor -> /var/lib/vdr/remote.conf

a) Im Editier-Fenster gesamten Inhalt markieren und löschen.

b) Button "Datei hochladen".

- /var/lib/vdr/remote.conf wird überschrieben.
- yaVDR wird neu gestartet
(notfalls auch: yaVDR Web-Frontend -> System -> Wartung -> Button "VDR Backend Neustarten!").
- yaVDR geht direkt in den Anlernmodus und schreibt anschließend die gefundenen FB-Definitionen in die remote.conf.

Hinweis:
Folgende VDR-Funktionen werden für die Anlern-Navigation zwingend benötigt:
Auf, Ab, Menü.
Notfalls auf angeschlossener Tastatur auswählen.