Autor Thema: Linux Treiber Roadmap 26.07.2010  (Gelesen 11235 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Linux Treiber Roadmap 26.07.2010
« am: Juli 29, 2009, 02:24:08 Nachmittag »
Derzeitige Roadmap für kommende Entwicklungen:
* Direkte Integration von Pulseaudio zur Wiedergabe von analog TV (Audio) sowie FM Radio.
* Multiclient Support für FM Radio (z.B.: gleichzeitiges internes Abspielen und externe Aufnahmemöglichkeit von Audio streams; derzeit wird nur jeweils eine Methode unterstützt).
* Multiclient Support für DVB-T/C dvr nodes
* Video4Linux1 Support fuer mplayer/aeltere VLC Versionen
* Support für Linux VDR
* MythTV DVB-T, DVB-C
* Remote control support
* MythTV AnalogTV MythTV wird für analogTV derzeit jedoch nicht empfohlen
* Finalisierung der Integration von Kaffeine und VLC (dvb)
* Unterstützung alternativer Fernbedienungen (NEC, RC5 und RC6 Protokolle werden unterstützt)
* USB CI Support
* Linux LiveCD mit Sundtek MediaTV Pro/Gold Support
* Virtuellen DVB Netzwerktreiber um das Gerät über das Netzwerk auf anderen Rechnern verwenden zu können
* Virtueller Windows Netzwerktreiber (90% done)
* Direkter Userspace DVB-loopback support
* Unterstützung DVB S2-API (neues Multimedia Framework welches bei Distributionen um 2010 Standard sein wird)
* OSS Audio Support für MythTV (AnalogTV)
* MacOSX support (eg. Sundtek MediaTV Gold)
* FreeBSD Support
* Solaris/Opensolaris Support
* CUSE Support (Character device in userspace Support, ersetzt LD_PRELOAD fuer Linux ab 2.6.31) - cuse ist unstabil und dadurch nicht kerneluebergreifend portabel
* neues Produkt DVB-S/S2 USB Dongle Support
* Test MiniPCIe <-> PCIe Bridge fuer DVB-C/T/AnalogTV/FM Radio, existiert quasi nicht

* eventuellen Bugreports im Forum wird ebenfalls schnellstmöglichst nachgegangen.



(Abgearbeitete Punkte wurden durchgestrichen)
« Letzte Änderung: Juli 26, 2010, 03:32:37 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

fatzgenfatz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber Roadmap 29.06.2009
« Antwort #1 am: August 01, 2009, 08:06:41 Vormittag »
* Evaluierung von Linux VDR
Hallo,

können sie mir sagen, ob das Gerät mit dem VDR zusammen funktioniert?

mfG,
f.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber Roadmap 29.06.2009
« Antwort #2 am: August 02, 2009, 10:39:58 Vormittag »
VDR wird demnächst funktionieren, da es sich um eine Budget Karte handelt sind wir derzeit am Testen der notwendigen VDR Plugins. Bei den Standard Softdevice/xineplugin Plugin liest VDR zwar die notwendigen Daten ein, jedoch stoppt VDR das Video sobald der Puffer vollständig gefüllt wurde (EPG aktualisiert sich jedoch weiter). Ziel ist es auch die Dokumentation dementsprechend zu erweitern damit Benutzer der Sundtek MediaTV Pro/Gold hiermit anschließend keinerlei Probleme haben.
« Letzte Änderung: August 02, 2009, 09:44:06 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber Roadmap 29.06.2009
« Antwort #3 am: August 12, 2009, 12:45:41 Nachmittag »
Das nächste Treiberupdate mit VDR und MythTV Support wird in wenigen Tagen (~13-15. August 2009) freigegeben, der Treiber wird derzeit ausgiebig getestet.
Failure is a good thing! I'll fix it

Michael`

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber Roadmap 26.07.2010
« Antwort #4 am: September 18, 2010, 01:08:06 Vormittag »
Gibt es mittlerweile etwas neues, was das empfangen des Netzwerkstreams (Linux-Server) unter Windows (Client) ermöglicht?

Beta/Alpha tuts erstmal auch :)


MfG,
Michael

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber Roadmap 26.07.2010
« Antwort #5 am: September 18, 2010, 01:10:46 Vormittag »
Es gibt eine interne Version, da wir das Netzwerkprotokoll mit den letzten Treiberversionen stark veraendert haben wurde die Windows Entwicklung bis dahin pausiert. Ab naechster Woche wird es diesbezueglich wieder weitere Entwicklungen geben. Die Chancen stehen gut das eine erste Version demnaechst (1-2 Wochen) freigegeben wird.
Failure is a good thing! I'll fix it