Autor Thema: Frequenz für --readsignal einstellen  (Gelesen 142 mal)

lv2017

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Frequenz für --readsignal einstellen
« am: September 11, 2021, 06:51:31 Nachmittag »
Hallo support team

Ich möchte die Signalstärke loggen, und benutze dafür

/opt/bin/mediaclient --readsignal=1 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

und bekomme sinngemäß:
SIGNAL: [.................................................] 99% ____ FREQ: 722000000 Hz LOCKED:YES ____

wie kann ich die Frequenz einstellen, für welche die Signalstärke ausgegeben wird. Ich habe bereits etliche Permutationen -f probiert, aber ohne Erfolg.

Vielen Dank

Michael

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8253
    • Profil anzeigen
Re: Frequenz für --readsignal einstellen
« Antwort #1 am: September 11, 2021, 07:02:26 Nachmittag »
DVB-C oder DVB-T?

Schau eventuell mal dort:
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=Mediaclient#Mediaclient
« Letzte Änderung: September 11, 2021, 07:29:01 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

lv2017

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Frequenz für --readsignal einstellen
« Antwort #2 am: September 12, 2021, 10:59:15 Vormittag »
Ah, sorry.
Ich nutze DVB-C

lv2017

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Frequenz für --readsignal einstellen
« Antwort #3 am: September 12, 2021, 11:56:27 Vormittag »
OK, jetzt funktionierts.
Man muss immer den vollen Parametersatz angeben für DVBC als -m -f -S -M.

Hier noch mal ein komplettes Beispiel:

/opt/bin/mediaclient -m DVBC --frequency=114000000 -S 6896000 -M Q256 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
/opt/bin/mediaclient --readsignal=1 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Gibt dann:

Zitat
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
... [LOCKED]
== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 35,20 FREQ: 746000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6896000 MOD: QAM256

Vielen Dank für die Hilfe.