Autor Thema: Dolby Digital DVB T2 TVHEADEND  (Gelesen 4091 mal)

Oscar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Dolby Digital DVB T2 TVHEADEND
« am: Februar 05, 2017, 12:03:54 Nachmittag »
Hallo,

zur Zeit wird auf DVB T2 ARD HD und ZDF HD unverschlüsselt von Freenet.tv im Testbetrieb ausgestrahlt. Das kann ich hervorragend mit dem Sundtek MediaTV Pro III empfangen. Den Stick beteibe ich an einer Synology mit TVHEADEND -> Kodi. Bei so einem perfekten Bild, wäre es nun brilliant auch den Ton in Dolby Digital zu erhalten. Nun habe ich gelesen das der Audio Stream von Freenet.tv in Dolby Digital sein soll. Ist das zur Zeit schon der Fall?

Im Terminal erhalte ich folgende Info:
sh-4.3# ./mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/dvr0
PMT PID: 0x0550
  Program Number: 0x0301
  TransportstreamID: 16481
  Encrypted: No
  Service type: 1f
  Service running: Yes
  Provider Name: MEDIA BROADCAST
  Service Name: Das Erste HD
    --> 0x0551 (36)
    --> 0x0552 (ISO/IEC 13818-7 Audio with ADTS transport syntax)
    --> 0x0553 (ISO/IEC 13818-7 Audio with ADTS transport syntax)
    --> 0x0556 (ITU-T Rec. H.222.0 | ISO/IEC 13818-1 PES packets containing private data)
    --> 0x0557 (ITU-T Rec. H.222.0 | ISO/IEC 13818-1 private_sections)
    --> 0x0558 (ISO/IEC 13818-6 type C)
    --> 0x055a (ISO/IEC 13818-6 type B)
    --> 0x055b (ISO/IEC 13818-6 type B)
PMT PID: 0x0560
  Program Number: 0x4241
  TransportstreamID: 16481
  Encrypted: No
  Service type: 1f
  Service running: Yes
  Provider Name: MEDIA BROADCAST
  Service Name: ZDF HD
    --> 0x0561 (36)
    --> 0x0562 (ITU-T Rec. H.222.0 | ISO/IEC 13818-1 PES packets containing private data)
    --> 0x0566 (ITU-T Rec. H.222.0 | ISO/IEC 13818-1 PES packets containing private data)
    --> 0x0567 (ITU-T Rec. H.222.0 | ISO/IEC 13818-1 private_sections)

Ich habe leider keinen Durchblick was ADTS kann. In meinen Matroschka mkv Filmen, ist immer ein ac3 oder DTS Audio stream dabei, da funktioniert DolbyDigital 1A.

Ist es überhaupt möglich derzeit, oder muss ich den Treiber anders konfigurieren?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8321
    • Profil anzeigen
Re:Dolby Digital DVB T2 TVHEADEND
« Antwort #1 am: Februar 05, 2017, 01:25:31 Nachmittag »
Hallo,

ich denke du könntest die Audiospur mit VLC ändern, eine Treiberkonfiguration ist dabei nicht notwendig.


    --> 0x0552 (ISO/IEC 13818-7 Audio with ADTS transport syntax)
    --> 0x0553 (ISO/IEC 13818-7 Audio with ADTS transport syntax)

das Zeigt eigentlich nur an das es 2 Audio Spuren gibt (ich nehme an im AAC Format), man müsste diesen Stream getrennt auswerten um die Konstellation für die Lautsprecher zu erhalten.
Failure is a good thing! I'll fix it

Oscar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re:Dolby Digital DVB T2 TVHEADEND
« Antwort #2 am: Februar 05, 2017, 04:10:41 Nachmittag »
Hallo,

ich denke du könntest die Audiospur mit VLC ändern, eine Treiberkonfiguration ist dabei nicht notwendig.


    --> 0x0552 (ISO/IEC 13818-7 Audio with ADTS transport syntax)
    --> 0x0553 (ISO/IEC 13818-7 Audio with ADTS transport syntax)

das Zeigt eigentlich nur an das es 2 Audio Spuren gibt (ich nehme an im AAC Format), man müsste diesen Stream getrennt auswerten um die Konstellation für die Lautsprecher zu erhalten.

Richtig 2 Audiospuren in AAC und beide in Deutsch. Vielleicht kann man bei Spielfilmen auf Englisch umschalten, das teste ich bei Gelegenheit.
Audio 1 AAC, wird als Deutsch angezeigt, kein 5.1
Audio 2 AAC, als Miscellaneous langguages, kein 5.1

Ich habe mit VLC und Kodi getestet. Beide Player können 5.1 / DTS paasthrought über HDMI zum Dolby Decoder.


AAC kann ja  5.1 übertragen, so lese ich das  :-\
https://en.wikipedia.org/wiki/Advanced_Audio_Coding
Zitat
Tests von MPEG-4 Audio haben gezeigt, dass AAC die Anforderungen erfüllt, die als "transparent" für die ITU mit 128 kbit / s für Stereo und 320 kbit / s für 5.1 Audio bezeichnet werden.

Wie kann man den Stream überprüfen ob nun 5.1 oder nicht ?
Vermutlich sendet aber Freenet.tv bzw. ÖR über DVB-T2 einfach kein 5.1.


« Letzte Änderung: Februar 05, 2017, 05:22:37 Nachmittag von Oscar »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8321
    • Profil anzeigen
Re:Dolby Digital DVB T2 TVHEADEND
« Antwort #3 am: Februar 05, 2017, 04:15:22 Nachmittag »
Die Lautsprecherkonfiguration steht wie erwähnt in den AAC Headern drinnen, eventuell wenn man mit mplayer den Stream abspielt sieht man genauer was dort hinterlegt wurde.
Failure is a good thing! I'll fix it

Oscar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re:Dolby Digital DVB T2 TVHEADEND
« Antwort #4 am: Februar 06, 2017, 03:10:13 Nachmittag »
OK, z.Z. dann kein 5.1

ARD HD = AAC 2 Kanal
ZDF HD = AC3 /E-AC3 2 Kanal

Ach egal 2.1 ist erstmal ausreichend

zwischenzeitlich gehe ich mal wieder http://www.geile-sex-dates.com :-)
« Letzte Änderung: Januar 15, 2018, 11:04:15 Nachmittag von Oscar »