Autor Thema: Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC  (Gelesen 5867 mal)

leah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« am: Januar 03, 2017, 12:02:23 Vormittag »
Hallo Sundtek-Team,

zu aller erst wünsche ich ein gutes, neues Jahr. :)

Ich versuche nun schon seit längerem TVHeadend + Sundtek MediaTV Pro III auf meinem Raspberry Pi 1B (Raspbian Jessie Lite) zum laufen zu bringen.
Zu anfangs funktionierte alles problemlos, ich konnte streamen (per DVBC, Stick direkt am Raspiberry Pi).

Da ich aktuell nicht anders fernsehen kann, habe ich anschließend alles wieder abgebaut. Beim zurückbauen hatte ich vergessen von Kleiderbügel auf Kabelanschluss zu wechseln. Da ich entfernt damit gearbeitet hatte, versuchte ich auf DVBT umzuschalten, seitdem bekommt Tvheadend anscheinend kein Signal mehr (ich befürchte, dass ich dabei irgendetwas umgestellt habe, komme aber seit drei Wochen nicht darauf, was). Zur Sicherheit habe ich den Treiber des Sticks neu installiert, seitdem wird der Stick zumindest wieder in TVHeadend erkannt.
Der Stick hängt mittlerweile an einem USB 2.0 Hub (auch ohne funktioniert es nicht mehr), am Kabelanschluss und ist auf DVBC eingestellt.

/opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [MediaTV Pro III USB (EU)]  DVB-C, DVB-T, DVB-T2, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO, RDS
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-1.3.5
  [SERIAL]:
     ID: U160929150701
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio0
     RDS: /dev/rds0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

Wenn ich dir folgenden Ausgaben richtig interpretiere, bekommt der Stick ein Signal:
/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [......                           ] ( 18%) BER:      0 CNR: 0.00 FREQ: 394000000  Hz LOCKED:  NO SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [......                           ] ( 18%) BER:      0 CNR: 0.00 FREQ: 394000000  Hz LOCKED:  NO SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [......                           ] ( 18%) BER:      0 CNR: 0.00 FREQ: 394000000  Hz LOCKED:  NO SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [......                           ] ( 18%) BER:      0 CNR: 0.00 FREQ: 394000000  Hz LOCKED:  NO SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [......                           ] ( 18%) BER:      0 CNR: 0.00 FREQ: 394000000  Hz LOCKED:  NO SYM: 6900000 MOD: QAM64

/opt/bin/mediaclient --blindscan /dev/dvb/adapter0/frontend0
Succeeded this device supports Hardware Blindscan
FREQUENCY: 114000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 130000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 330000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 338000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256

TVHeadend jedoch nicht (Auszug der TVHeadend-Ausgabe):
2017-01-02 21:40:56.047 mpegts: 410MHz in test - tuning on Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0
2017-01-02 21:40:57.810 subscription: 000C: "scan" subscribing to mux "410MHz", weight: 6, adapter: "Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0", network: "test", service: "Raw PID Subscription"
2017-01-02 21:41:01.306 mpegts: 410MHz in test - scan no data, failed

/opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  1182 ... tvheadend
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  No client connected
/dev/video0:
  No client connected
/dev/vbi0:
  No client connected
/dev/radio0:
  No client connected
/dev/rds0:
  No client connected
/dev/mediainput0:
  No client connected
/dev/dsp0:
  No client connected

Vermute ich richtig, dass bei der Kommunikation von Stick und Tvheadend etwas nicht stimmt? Falls ja, wie kann ich die beiden verbinden oder was mache ich sonst falsch?

Vielen Dank und Viele Grüße

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #1 am: Januar 03, 2017, 12:29:14 Vormittag »
Hallo,

mit den Befehlen bist Du schon ganz gut unterwegs.

Zitat
FREQUENCY: 114000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 130000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 330000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 338000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256

zunächst stoppe mal TVHeadend oder schalte den Tuner in TVHeadend aus und versuch dann mal folgendes:

/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 338000000 -M Q256 -S 6900000

/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

(Abbruch mit strg-c, oder =0 mit der Anzahl setzen wie oft ausgelesen werden soll)

Überprüfe erst mal die Signalstärke.

Wenn das Signal zu schwach ist versuche zuerst mal den Tuner etwas weiter vom RPI wegzubekommen (z.B längeres USB Kabel bis zu 1 Meter)

Vielleicht hat auch nur der Kabelanbieter die Frequenzen gewechselt.

Nur mal zur Info nebenbei, ich würde nen neueren Raspberry PI empfehlen, der 1B ist doch etwas alt (zum Streamen reicht er wohl gerade noch so aus!)
« Letzte Änderung: Januar 03, 2017, 12:48:52 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

leah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #2 am: Januar 03, 2017, 01:31:30 Vormittag »
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

/opt/bin/mediaclient --readsignal=10 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:      2 CNR: 36.70 FREQ: 338000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:      1 CNR: 36.70 FREQ: 338000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:      1 CNR: 36.50 FREQ: 338000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:      1 CNR: 36.70 FREQ: 338000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256

Ich vermute, dass 99% ausreicht? Ich bin gerade über die 18 von zuvor verwundert. Der Stick hängt bereits an einem Hub mit relativ langem Kabel, ansonsten kann ich es noch ein bisschen erweitern.

Bei den benötigten Frequenzen bin ich mir bis heute nicht ganz sicher. Der Kabelanbieter sollte Kabel-Deutschland sein. In TVHeadend benutze ich als Mux hauptsächlich Kabel-Muenchen (ich sitze in München), habe aber auch alle anderen Deutschen durchprobiert. Ein paar Frequenzen von Kabel Deutschland habe ich auch manuell durchprobiert. Vielleicht probiere ich da aber morgen früh am besten noch ein paar durch.

p.s.: Das alles ist aktuell noch für ein Uni-Projekt, sobald dieses nächste Woche abgeschlossen ist, besorge ich mir endlich ein neues Raspi. :D

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #3 am: Januar 03, 2017, 01:42:24 Vormittag »
Du kannst den readsignal Befehl laufen lassen und dann den Problemsender in tvheadend einstellen.

Die Signalstatistik ist okay, auf der Frequenz würdest du wohl keine Störungen bekommen

/opt/bin/mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/frontend0

wertet dir den Transponder aus und zeigt dir an welche Sender sich darauf befinden.

Sollten die anderen Sender auch so aussehen wie dieser dann liegt's nicht am Signal, dann müsstest du die CPU Einstellungen überprüfen

/opt/bin/mediaclient --cpucheck
(das mit dem Performance Tipp ist wirklich nur ein schneller Workaround, man kann das eleganter lösen muss aber wissen was man macht).


Laut Deinen Angaben gab's bei 394 MHz überhaupt kein Signal (oder kein Signal mehr) eventuell die gesamte Senderliste löschen und neu erstellen!
« Letzte Änderung: Januar 03, 2017, 01:52:03 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

leah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #4 am: Januar 03, 2017, 01:22:34 Nachmittag »
Ich habe auch ausprobiert, readsignal und tsscan gleichzeitig laufen zu lassen, mit dem gleichen Ergebnis.
In TVHeadend kommt nach wie vor bei jedem Sender "scan no data, failed" oder "poll timeout". Zum Test habe ich auch readsignal auf einer Frequenz laufen lassen und diese in TVHeadend gesucht, ebenso ohne festgelegte Frequenz und mit verschiedenen voreingestellten muxes.

/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 338000000 -S 6900000 -M Q256
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
. [LOCKED]

/opt/bin/mediaclient --readsignal=10 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:      1 CNR: 37.00 FREQ: 338000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 338000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256

/opt/bin/mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/dvr0
Timed out after 10 seconds
Total found: 0 PMTs (incl. unknown 0x0000)
Scan finished after 0 packets (0 bytes)

tsscan lief mit mediaclient an und aus, mit laufendem readsignal und ohne, immer mit dem gleichen Ergebnis.
Wen tsscan anscheinend nichts findet, liegt es doch am Signal?


Der CPU-Check gibt folgendes aus:
/opt/bin/mediaclient --cpucheck
Sundtek CPU Check

cpu0:
   this cpu is using the ondemand scheduler
   this might cause some performance issue, please take care
   that the cpu frequency will not change while using the
   TV Tuner

   current scheduler: ondemand
   available schedulers: conservative ondemand userspace powersave performance
   to change the scheduler you might run following command:

   echo performance > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor

Die Senderliste in TVHeadend? Ich erstelle sie fast bei jedem Versuch neu, also das Netzwerk und die Muxes.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #5 am: Januar 03, 2017, 02:36:40 Nachmittag »
Am Empfangssignal liegt es schon mal nicht, also als nächstes die CPU Auslastung überprüfen

Unter anderem ein Terminal aufmachen und "top" starten.

Da das ein alter Raspberry PI 1b ist:

echo performance > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor

das sollte ausgeführt werden, der CPU sollte auch hochgetaktet sein.

schau dir den Absatz mit raspi-config an:
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/1912101.htm
« Letzte Änderung: Januar 03, 2017, 02:52:17 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

leah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #6 am: Januar 08, 2017, 07:54:54 Nachmittag »
Hallo,

ich habe das alte Raspi jetzt übertaktet, jedoch ohne Erfolg.

In der Zwischenzeit habe ich mir nun doch das neue Raspberry Pi 3 B besorgt. Da ich am Dienstag die Abgabe habe und bis dahin alles laufen muss, ist dieses nur absolut grundkonfiguriert (so wie es geliefert wurde) mit Noobs.

Nach der Installation des Sundtek-Treibers und TVHeadend gibt es wieder die selben Probleme. Der Stick scheint ein Signal zu bekommen, jedoch kommt nichts in TVHeadend an. (Die Ausgaben sehen genauso aus, wie die bisher geposteten)

Anscheinend konfiguriere ich wohl irgendetwas falsch ... Es wundert mich nur, dass es ganz zu anfangs ohne Probleme funktioniert hatte.

/opt/bin/mediaclient --tsscan bekommt weiterhin nur einen timeout. Ist das normal?

Bei dem Befehl
/opt/bin/mediaclient --cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 | /opt/bin/medialient --pipecount=1000
kommt ebenfalls nur "0 bytes, 0.00 kb, 0.00 mb transferred"

Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit, den Stick komplett zu resetten? Den Treiber habe ich bereits zum dritten mal neu installiert. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass ich durch das ganze herumprobieren, alles kaputt gemacht habe. Da, wie gesagt, auch auf neuem Raspi eine neue Installation nicht funktioniert.
« Letzte Änderung: Januar 08, 2017, 08:18:45 Nachmittag von leah »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Stundtek MediaTV Pro + TVHeadend + DVBC
« Antwort #7 am: Januar 08, 2017, 09:50:13 Nachmittag »
Hi,

das hat mit dem Stick nichts zu tun auch Dein Empfang ist in Ordnung, ich tippe da eher auf ein Konfigurationsproblem.

Du kannst dich ja mal im Chat melden (damit wir das via Remote Desktop überprüfen)

http://chat.sundtek.de


Folgendes hat Dein Problem gelöst:
/opt/bin/mediaclient --transfermode=bulk -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
« Letzte Änderung: Januar 09, 2017, 02:00:46 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it