Autor Thema: [GELÖST] 'horizontal'(?) pol. Sender: Ausfall nach ca. 1/2 Std Betrieb  (Gelesen 10952 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:HORIZONTAL Pol. Sender: Ausfall nach ca. 1/2 Std Betrieb
« Antwort #15 am: Februar 10, 2016, 05:02:52 Nachmittag »
Ausfall wurde durch die USB Festplatte verursacht da diese zu viel Strom gezogen hat.
Dadurch fiel auch das W-Lan zeitweise kurzfristig aus.

Lösung des Problems, die Festplatte an ein aktives USB Hub anschließen.
Failure is a good thing! I'll fix it

RasPirant

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
[GELÖST] Danke an den Sundtek-Support
« Antwort #16 am: Februar 14, 2016, 02:30:03 Nachmittag »
Hallo Markus,

nochmals vielen Dank für die Hilfe/Analyse über den Chat etc....

Es sieht nun seit einer Woche alles sehr gut aus.

Info @all:
Problem war mein alter LNB bzw. genauer wohl "dessen grenzwertige Azeptanz der Versorgungsspannung". Mein TV, an dem es immer funktionierte, liefert am SAT-Anschluss wohl knapp mehr Spg. als der Sundtek-Stick im Normalfall.
Ich lag also am Anfang wohl gar nicht so falsch, als ich vermutete, dass irgendetwas auf Antennenseite "knapp am Rande der Spezifikation kaputt" bzw. grenzwertig sein müsse  ;).

Dafür gab's nun zwei Lösungsvorschläge:

1. An einem aktuellen Sundtek SkyTV Ultimate 5 2015 (DVB-S/S2) läßt sich die Spannung im  Treiber in mehreren Schritten erhöhen.
Dies habe ich nun aber aus Zeit-, Wettergründen und weil ein neuer Quad-LNB sowieso angekommen war, nicht mehr ausprobiert.

2. Einen aktuellen LNB verwenden
Und das ist nun die Lösung für mich: Mit dem neuen LNB funktioniert nun auch alles wie es soll.


Ich empfehle daher Sundtek gerne weiter. Vorerst aber eher nochmal mir selbst ;) und damit noch eine abschließende Frage:

Ist es aussichtsreich an einem RasPi MLD, der "als MLD-VDR Server und Client gleichzeitig läuft" einen zweiten Sundtek-Stick anzuschließen?
Ziel soll es sein, parallel eine Aufnahme von einem anderen Transponder, als dem akt. angeschauten, starten zu können.
Oder sollte ich mich da vorher eher erst mit der Trennung des VDR auf zwei RasPis - einen als Server, einen als Client - beschäftigen?

Viele Grüße,

Kai

PS.:
Deine letzte Antwort, verwirrt mich allerdings gerade wieder - ist es nun doch alles anders, als ich gerade schrieb?
Die USB-Festplatte ist ja separat versorgt und auch ohne diese trat das Probl. auf....

PPS.:
Es heißt nat. separat ;)
« Letzte Änderung: März 06, 2016, 01:03:32 Nachmittag von RasPirant »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:[GELÖST] 'horizontal'(?) pol. Sender: Ausfall nach ca. 1/2 Std Betrieb
« Antwort #17 am: Februar 14, 2016, 07:47:04 Nachmittag »
Hallo,

hatte da wohl etwas verwechselt, das Problem mit der Raspberry PI Stromversorgung gab's letzte Woche mindestens 3 mal.
Failure is a good thing! I'll fix it

RasPirant

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:[GELÖST] Danke an den Sundtek-Support
« Antwort #18 am: März 06, 2016, 12:46:49 Nachmittag »
Es läuft weiterhin alles gut hier.  :)

Aber ein Kommentar zu meiner letzten Frage würde mich noch sehr freuen:


Ist es aussichtsreich an einem RasPi MLD, der "als MLD-VDR Server und Client gleichzeitig läuft" einen zweiten Sundtek-Stick anzuschließen?
Ziel soll es sein, parallel eine Aufnahme von einem anderen Transponder, als dem akt. angeschauten, starten zu können.
Oder sollte ich mich da vorher eher erst mit der Trennung des VDR auf zwei RasPis - einen als Server, einen als Client - beschäftigen?

Ergänzend dazu auch noch:
Wie geht man mit den - dann ja zwei - FB-Sensoren in den Sundtek-Sticks um?
Einer müßte dann ja deaktiviert werden, oder?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:[GELÖST] 'horizontal'(?) pol. Sender: Ausfall nach ca. 1/2 Std Betrieb
« Antwort #19 am: März 06, 2016, 04:34:38 Nachmittag »
Für einen /etc/sundtek.conf ir_disabled=1 setzen

[SERIENNUMMERDESSTICKS]
ir_disabled=1
Failure is a good thing! I'll fix it