Autor Thema: Ohne "yes" kein TV schauen möglich  (Gelesen 6989 mal)

wey

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« am: Februar 10, 2015, 05:02:48 Nachmittag »
Ich habe vor kurzem ein "Sundtek MediaTV III Digital Home" Stick gekauft.
Nach vier Tagen rumprobieren habe ich den Stick soweit ans laufen bekommen, jedoch mit folgendem Problem. Ich kann nur ohne Bildabrisse und Tonaussetzer fernsehen, wenn ich auf der Shell "yes" laufen lasse damit zumindest ein CPU Kern ausgelastet ist.
Ich habe dies mit TVHeadend 3.4 und 3.9 ausprobiert. Es spielt jedoch keine Rolle ob SD oder HD.

Mainboard ist ein SuperMicro A1SAi-2750F mit 16GB Ram

Ich möchte aber nicht die ganze Zeit ein CPU Kern voll Power heizen lassen.

Gibt es da eine Einstellung im Treiber oder ist dies eventuell eine BIOS oder TVHeadend Einstellung?

Danke und Gruss Wey

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8570
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #1 am: Februar 10, 2015, 05:14:31 Nachmittag »
Wie sieht denn die CPU Auslastung aus ohne Deinem Workaround?

Was für eine Graphikkarte verwendest Du da?

Hast du schon versucht Aufnahmen zu starten und dir die Aufnahmen anzusehen?

Am Empfang liegt's dann ja wohl nicht, eventuell hat das etwas mit Xorg bei dir zu tun.
« Letzte Änderung: Februar 10, 2015, 05:22:12 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

wey

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #2 am: Februar 10, 2015, 05:29:58 Nachmittag »
Danke für die rasche Antwort.

Die CPU Auslastung ohne den Workaround liegt ca. bei 1-2% bei 8 Kernen
Ich verwende die auf dem Mainboard verbaute Graka BMC integrated Aspeed AST2400 dies jedoch nur zur Administration. Das TV Signal wird nur gestreamt oder aufgezeichnet.
Das Verhalten ist bei beiden Szenarien gleich, es werden vereinzelte Bildfragmente aufgezeichnet oder wiedergegeben (streaming).
Sobald ich jedoch yes auf der Shell laufen lasse funktioniert alles wunderbar, ich kann streamen und aufzeichnen in SD und HD. Daher kann es nicht am Signal liegen, dieses liegt bei 94 - 97 % je nach Frequenz (BER = 0).

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8570
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #3 am: Februar 10, 2015, 06:42:35 Nachmittag »
Ah ich habe eine Vermutung, der Rechner geht in einen Low-Performance Modus um Strom zu sparen.

/opt/bin/mediaclient --cpucheck

Ich denke jetzt nicht das du alle Cores auf Performance setzen solltest, aber du solltest die CPU Geschwindigkeit der Cores etwas erhöhen.
Weisst du wie das geht, oder benötigst du da Hilfe?

Testweise kannst du die Befehle vom cpucheck ja mal verwenden.

cat /proc/cpuinfo zeigt an wie schnell der Rechner aktuell getaktet ist.
« Letzte Änderung: Februar 10, 2015, 06:44:49 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8570
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #4 am: Februar 11, 2015, 12:43:51 Nachmittag »
Hier ein Beispiel für einen Core (Core 0), je nachdem wieviele Dein System hat musst du das dann für die jeweiligen Cores machen:

Zitat
cd /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq
root@VT:/sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq# cat cpuinfo_cur_freq
800000
root@VT:/sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq# cat cpuinfo_max_freq
1300000
root@VT:/sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq# cat scaling_governor
ondemand
root@VT:/sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq# cat scaling_available_governors
conservative ondemand userspace powersave performance
root@VT:/sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq# cat scaling_available_frequencies
1300000 800000

Benutzerdefinierten (Userspace) Governor einstellen:
echo userspace > scaling_governor

die Frequenz hochsetzen:
echo 1300000 > scaling_setspeed

Das ist jetzt nur mal ein Beispiel für unser System, bei Dir können die Werte anders sein.
Failure is a good thing! I'll fix it

wey

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #5 am: Februar 11, 2015, 10:36:58 Nachmittag »
Habe nochmal ein wenig experimentiert.

Habe alle 8 Cores auf "performance" gesetzt und mit "watch -n 0 cpufreq-info" überwacht, die Cores laufen nun immer mit 2,4GHz. Testweise habe ich noch die "scaling_min_freq" auf 2400000 gesetzt. Beides führte jedoch zu keiner Verbesserung.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8570
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #6 am: Februar 12, 2015, 03:22:33 Vormittag »
läuft es nur mit "yes" oder auch mit etwas anderem das die CPU Last erhöht?

Wenn es darum geht die Xorg Last zu erhöhen dann würde es wohl am Graphikkartentreiber liegen.

Ansonsten macht "yes" wohl nichts anderes als die CPU Geschwindigkeit zu erhöhen, unter Xorg eventuell noch das einige Fenster refreshed werden.

Versuche einmal mit einer Ubuntu LiveCD zu starten, eventuell ist dein installiertes System im Allgemeinen inkompatibel zu diesem Mainboard, so einen Fall habe ich die ganzen Jahre über noch nie erlebt.


/opt/bin/mediaclient --cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 | /opt/bin/mediaclient --pipecount=1000

zeigt den Datendurchsatz vom Tuner auf der jeweiligen Frequenz mit den jeweiligen Sendereinstellungen an.

/opt/bin/mediaclient --lc

zeigt an welche PIDs von welcher Applikation allokiert wurden.


Du kannst uns aber auch direkt kontaktieren via Skype Chat (sundtek) oder Webchat http://chat.sundtek.de damit sich das mal direkt jemand bei dir ansieht.
« Letzte Änderung: Februar 12, 2015, 11:19:06 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

wey

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #7 am: Februar 14, 2015, 08:43:50 Nachmittag »
Andere Tools zur Lastgenerierung habe ich nicht ausprobiert.

Habe inzwischen Ubuntu 14.04 auf dem Rechner gestartet und siehe da es funktioniert.
Das installierte Betriebssystem ist ein Proxmox V3.3 welches auf Debian aufbaut, jedoch auf einem angepassten 2.6er Kernel läuft.

Werde als nächstes mein Setup anpassen und den Stick versuchen übers Netzwerk an einem QNAP NAS anzusprechen. Ich denke somit kann ich das Problem umgehen.

Besten Dank für die Hilfe.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8570
    • Profil anzeigen
Re:Ohne "yes" kein TV schauen möglich
« Antwort #8 am: Februar 14, 2015, 09:40:46 Nachmittag »
Vielleicht gibt's ja eine Inkompatibilität mit dem Standard DVB Übertragungsweg

Versuch folgendes:
/opt/bin/mediaclient --transfermode=iso -d /dev/dvb/adapter0/frontend0


(Default ist --transfermode=bulk)

Anschließend den Tuner neu anschließen.
Failure is a good thing! I'll fix it