Autor Thema: Modifiziertes kaffeine mit MediaTV Pro III  (Gelesen 3812 mal)

dezifit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Modifiziertes kaffeine mit MediaTV Pro III
« am: Dezember 27, 2013, 02:19:34 Nachmittag »
Habe gerade den neuen Media TV III erhalten und Treiber sowie das modifizierte kaffeine 1.2.2 (aus dem Forum) für Ubuntu 12.04 installiert (libxine1-ffmpeg ist auch installiert), allerdings behauptet Kaffeine nach wie vor es sei kein Gerät angeschlossen. tvtime in analog funktioniert, jetzt würde ich aber gerne DVB-C sehen/testen. Sollte das gehen? Tips woran es liegt bzw. was ich kontrollieren soll?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8096
    • Profil anzeigen
Re:Modifiziertes kaffeine mit MediaTV Pro III
« Antwort #1 am: Dezember 27, 2013, 02:25:51 Nachmittag »
Eventuell läuft noch eine alte kaffeine-xbu Instanz im Hintergrund?

Folgender Befehl zeigt an ob der Treiber von einem anderen Programm eventuell blockiert wird:
/opt/bin/mediaclient --lc

Wir arbeiten aktuell auch an einem eigenen Player welcher zwischen Linux und MacOSX portabel ist. Kaffeine wird offiziell ja aufgrund von Zeitmangel seitens des initialen Entwickler nicht mehr weiterentwickelt.

Ansonsten eignet sich tvheadend und XBMC, oder vdr usw. (das verwenden wohl die meisten unter Linux).

Falls es nicht klappt oder du dabei Probleme hast kannst du dich auch via Skype melden "sundtek"
« Letzte Änderung: Dezember 27, 2013, 04:42:44 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

dezifit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:Modifiziertes kaffeine mit MediaTV Pro III
« Antwort #2 am: Dezember 27, 2013, 04:45:47 Nachmittag »
/opt/bin/mediaclient --lc zeigt nichts an.

Ich möchte kein MediaCenter installieren, ich suche nur einen möglichst kleinen Player. Mir würde auch mplayer mit SMPalyer als Front-End reichen, aber das läßt sich auch nicht bewegen etwas anzuzeigen. Ätzend.