Autor Thema: tvheadend probleme - idle scanning  (Gelesen 3562 mal)

dark

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
tvheadend probleme - idle scanning
« am: Januar 24, 2014, 09:38:28 Vormittag »
Hallo,

ich habe ein Problem mit zwei gleichzeitig angeschlossenen Tunern. Sobald ich in tvheadend die option "idle scanning" deaktiveren, stop nach einiger Zeit das Bild. Erst nach neustart von tvheadend oder mediaclient kann ich wieder für ca. 5 min schauen. Lass ich jedoch idle scanning an, geht es die gesamte zeit.

Die Led am Stick bleibt die gesamte Zeit grün. Es ist auch egal ob ich den Stick am USB-Hub oder am Rechner direkt angeschlossen habe. Es ist auch egal mit welchem Stick ich das TV-Signal emfange. Ich habe bereits alle möglichen Kombinationen druchgespielt, alles ohne Erfolg.

leider finde ich dazu nichts im log. ich vermute mal das es was mit Standby zu tun hat.

hier paar infos zum system:

HTS Tvheadend 3.4.27~gfbda802~wheezy

cat /proc/cpuinfo
processor       : 0
vendor_id       : GenuineIntel
cpu family      : 6
model           : 69
model name      : Intel(R) Core(TM) i3-4010U CPU @ 1.70GHz
stepping        : 1
microcode       : 0x16
cpu MHz         : 1700.000
cache size      : 3072 KB

mediaclient --build
Build date: 2014-01-20 05:11:48

mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  4157 ... tvheadend
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  4157 ... tvheadend
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  4157 ... tvheadend (0000)
  4157 ... tvheadend (0001)
  4157 ... tvheadend (0010)
  4157 ... tvheadend (0011)
  4157 ... tvheadend (0014)
  4157 ... tvheadend (0012)
/dev/mediainput0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter1/frontend0:
  4157 ... tvheadend
/dev/dvb/adapter1/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter1/demux0:
  No client connected
/dev/mediainput1:
  No client connected

mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [BUS]:
     ID: 2-2
  [SERIAL]:
     ID: U130422171737
  [DVB-S/S2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

device 1: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [BUS]:
     ID: 2-4.1.4
  [SERIAL]:
     ID: U120411153025
  [DVB-S/S2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput1


cat /etc/sundtek.conf
autoupdate=on                  
loglevel=max                    
ts_settle_timeout=1000
ir_disabled=1  

Wenn man nach dem Ausfall readsignal einschaltet, sieht man das der Stick kein Signal emfängt. Wie gesagt, im Log sieht man keine Infos.

Habt Ihr eine Idee?

Gruß
Dark
« Letzte Änderung: Januar 24, 2014, 09:44:53 Vormittag von dark »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:tvheadend probleme - idle scanning
« Antwort #1 am: Januar 24, 2014, 10:34:58 Vormittag »
Was zeigt denn readsignal an?

/opt/bin/mediaclient --readsignal=10 -d /dev/dvb/adapterN/frontend0 (N durch die Frontend ID auswechseln).

Wenn das LED grün ist bedeutet es das ein Programm darauf zugreift (das LED ist softwaregesteuert und wird 15 Sekunden nach dem Schließen der Nodes abgeschalten).
Das scheint für mich soweit ein Problem von TVheadend zu sein, mehrere Tuner werden von uns soweit unterstützt.
Failure is a good thing! I'll fix it

dark

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re:tvheadend probleme - idle scanning
« Antwort #2 am: Februar 01, 2014, 01:06:48 Nachmittag »
hat ein weilchen gedauert, hier nun der aktuelle stand. Das Signal ist immer auf 0% gegangen, damit konnte man keinen Fehler erkennen.

Ich habe heraus bekommen, dass der Fehler nur auftritt wenn ich als Client Openelec 3.2.4 einsetze. Scheinbar gibt es ein Problem mit dem PVR Plugin. Seit dem ich auf eine Devel. Version gegangen bin, gibt es aktuell keine Probleme.

Mal sehen wir es die nächsten Tage läuft. Aber auf jedenfall ein Problem von tvheadend!

Danke trotzdem ...