Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Heinz

Seiten: [1]
1
Ich habe mich nun einen Abend diesem Thema wieder gewidment, leider ohne Erfolg: Treiber deinstalliert, Karte abgesteckt, Treiber installiert, Karte angesteckt, usw. Leider immer das gleiche Resultat. Leider habe ich keinen anderen Linuxrechner zum Überprüfen der Einstellungen und der vollen Funktionsfähigkeit der Karte. Kann ich die Karte zur Überprüfung einschicken? Habe nun schon zu viele Stunden investiert. Und die MediaTV Pro3 lief an gleichem Gerät anständig und ohne jegliche Probleme. Ich weiss nicht was der Unterschied sein kann.

2
Ich habe nun mehrere Setups versucht. Mit Netzteil bekomme ich den Lock auf dem Satelliten mit dem Testbefehl auf Astra, ohne nicht. Ansonsten ist das Verhalten immer gleich, ob mit zusätzlicher USB-Stromversorgung oder nicht:

./mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/dvr0
hat zum Resultat, dass die Karte nicht mehr erkannt wird und ich den Treiber neu starten muss. Selbiges passiert, wenn ich im Streamingserver oder in TVHeadend einen Sendersuchlauf starte. Ich weiss nicht, was passiert.

Kann ich noch irgendwie anders testen? Im Chat war ich eben, aber es wirkt dort ziemlich leer.

3
Leider komme ich nicht weiter. Gibt es eine andere Möglichkeit den Fehler einzugrenzen?

4
Ich habe zwischenzeitlich auch mit einem aktiven USB-Hub getestet, da ich einen Fehler in der USB-Stromversorgung vermutete. Aber auch mit diesem legt die Karten das gleiche Verhalten an Tag.

5
dmesg gibt einen langen Output, hier was ich zu USB finden konnte:

[   98.959587] Initializing USB Mass Storage driver...
[   98.964907] usbcore: registered new interface driver usb-storage
[   98.970944] USB Mass Storage support registered.
[   99.133475] usbcore: registered new interface driver usblp
[   99.588811] usbcore: registered new interface driver usbhid
[   99.594470] usbhid: USB HID core driver
[  104.311214] iSCSI: init_io_buffer_head(833) LUN-backup: 512 buffers allocated, total 2097152 bytes successfully
[  110.348699] usb 2-1: USB disconnect, device number 2
[  112.042619] Installing knfsd (copyright (C) 1996 okir@monad.swb.de).
[  114.061756] ata1.00: configured for UDMA/133
[  114.066070] ata1: EH complete
[  115.198821] NFSD: Using /var/lib/nfs/v4recovery as the NFSv4 state recovery directory
[  115.276541] NFSD: starting 90-second grace period
[  115.781724] ata2.00: configured for UDMA/133
[  115.786036] ata2: EH complete
[  126.061672] usb 2-1: new high-speed USB device number 3 using ehci_marvell
[  136.835820] loop: module loaded
[  147.121245] findhostd uses obsolete (PF_INET,SOCK_PACKET)
[  163.795082] :eth0: link down
[  163.798458] :eth0: link up, full duplex, speed 1 Gbps
[  163.805232] ADDRCONF(NETDEV_CHANGE): eth0: link becomes ready
[  175.568822] init: nmbd main process (8220) killed by TERM signal
[  204.551998] init: nmbd main process (8855) killed by TERM signal
[  260.504736] usbcore: registered new interface driver snd-usb-audio
[  262.129119] usbcore: registered new interface driver snd-usb-hiface
[  385.195821] init: pkg-synocalendar-notify-daemon main process (13104) killed by TERM signal
[  385.570920] init: pkg-synocalendar-pushserver main process (12992) killed by TERM signal
[ 1156.977192] usb 2-1: USB disconnect, device number 3
[ 1188.285646] usb 2-1: new full-speed USB device number 4 using ehci_marvell
[ 1188.585725] usb 2-1: new high-speed USB device number 5 using ehci_marvell
[ 1188.817138] Got empty serial number. Generate serial number from product.
[ 1188.878071] hub 2-1:1.0: USB hub found
[ 1188.882153] hub 2-1:1.0: 4 ports detected
[ 1189.236050] usb 2-1.3: new high-speed USB device number 6 using ehci_marvell
[ 1189.712522] usb 2-1.3: USB disconnect, device number 6
[ 1190.261065] usb 2-1: USB disconnect, device number 5
[ 1190.605797] usb 2-1: new high-speed USB device number 7 using ehci_marvell
[ 1190.847138] Got empty serial number. Generate serial number from product.
[ 1190.915967] hub 2-1:1.0: USB hub found
[ 1190.920029] hub 2-1:1.0: 4 ports detected
[ 1191.776171] usb 2-1.4: new high-speed USB device number 8 using ehci_marvell
[ 2286.086308] usb 2-1: USB disconnect, device number 7
[ 2286.091312] usb 2-1.4: USB disconnect, device number 8
[ 2286.523263] usb 2-1: new high-speed USB device number 9 using ehci_marvell
[ 2288.303381] hub 2-0:1.0: unable to enumerate USB device on port 1
[ 2302.924121] usb 2-1: new high-speed USB device number 10 using ehci_marvell
[ 2307.514363] usb 1-1: new high-speed USB device number 2 using ehci_marvell

Betroffen sind beide Karten, aber ich stecke die MediaTV 3 erstmal aus.

6
Korrigiere: ./mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/dvr0 hat auch den Treiber abgeschossen. Nach der Ausgabe muss ich den Treiber neu starten.

7
Ich habe eben den Treiber deinstalliert und neu installiert. Danach habe ich die Karten (kurz) abgezogen und wieder angesteckt.

./mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 ergibt

Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
. [LOCKED]

./mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/dvr0 ergibt

Timed out after 10 seconds
Total found: 0 PMTs (incl. unknown 0x0000)
Scan finished after 0 packets (0 bytes)

und mit ./mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/dvr0 kann ich den Treiber abschießen. :o



8
Hier die Ausgabe auf ./mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0, egal ob mit oder ohne externe Stromversorgung

Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
. [LOCKED]


Und die Ausgabe zu mediaclient -e

**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [              eLight]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 2-1
  [SERIAL]:
     ID: U181107165821
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

device 1: [MediaTV Pro III (EU)]  DVB-C, DVB-T, DVB-T2, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO, RDS
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 1-1
  [SERIAL]:
     ID: U140111180144
  [DVB-C,DVB-T,DVB-T2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio0
     RDS: /dev/rds0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput1
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0


9
Kurze Ergänzung: Ich verliere den Treiber nur, wenn ich das Netzteil für den LNB stecke. Ist es ausgesteckt, bleibt der Treiber am Leben, aber Empfangsstärke bleibt in TVHeadend auf 0.

10
Sundtek SkyTV Ultimate / SkyTV8 wird bei Tunen nicht mehr von Diskstation erkannt
« am: April 30, 2019, 09:20:13 Nachmittag »
Nachdem ich in meiner alten Wohnung eine MediaTV 3 mit DVB-C problemlos mit TVHeadend auf meiner Diskstation in Betrieb hatte, wollte ich nach dem Umzug auf DVB-S mit der SkyTV8 umstellen. Empfang ist vorhanden, was ich mit einem handelsüblichen Receiver überprüft habe. Sobald ich jedoch die SkyTV8 das Netzwerk (Astra 19.2E) nach Services durchsuchen lasse, sehe ich kurz einen grünen Empfangsbalken im Status von TVHeadend. Aber es erfolgt kein Suchlauf und im Muxstatus steht FEHLER. Danach ist im Synology Sundtek Treiberpaket die SkyTV8 nicht mehr detektiert. Ich muss dann das Treiberpaket neu starten. Ich betreibe die SkyTV8 ohne externe Stromversorgung, aber da die LED grün leuchtet, gehe ich davon aus, dass die USB-Spannung ausreicht. Mit dem Sundtek Streamingserver beobachte ich gleiches verhalten: Der Sendersuchlauf endet nie, dafür wird die SkyTV8 im Treiberfenster nicht mehr angezeigt.

Was kann hierfür die Ursache sein?

Danke für die Hilfe,
Heinz

Seiten: [1]