Autor Thema: Anschluss an FRITZBox möglich?  (Gelesen 7988 mal)

mark73

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Anschluss an FRITZBox möglich?
« am: Januar 11, 2011, 05:46:49 Nachmittag »
Hallo!

Kann ich den Stick an den USB Anschluss meiner FRITZ 7170 anschliessen und nutzen?

Meine Dreambox 800-Sat soll den Stick dann über LAN im Netzwerk nutzen.
Mein TV Buchse (Kabel BW) wäre direkt beim Router.

Danke für Info´s!

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #1 am: Januar 11, 2011, 06:49:32 Nachmittag »
Wenn Sie uns auf den Router Zugriff geben könnten, könnten wir es überprüfen und ggf. Anpassen.
Auch hier wieder bitte unseren Support (Chat) via Skype kontaktieren "sundtek"
Failure is a good thing! I'll fix it

mark73

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #2 am: Januar 11, 2011, 06:56:33 Nachmittag »
Naja, danke für das Angebot, aber mir würde es reichen ob es einer den Kunden schon versucht hat oder es überhaupt möglich ist.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #3 am: Januar 12, 2011, 01:45:50 Vormittag »
Das hat diesbezüglich wohl noch niemand getestet.
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #4 am: Januar 12, 2011, 08:55:26 Vormittag »
Vermutlich ist das schwierig, da die FritzBox nicht unterstützt, dass man zusätzliche Treiber installiert (IMHO)...
Man kann die natürlich 'aufmachen' und dann geht das sicherlich, aber man verliert die Garantie.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #5 am: Januar 12, 2011, 03:04:07 Nachmittag »
Wir sind derzeit dabei die Möglichkeiten mit den AVM Routern durchzugehen, und auch zu testen welche überhaupt mit den Sticks funktionieren können.
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #6 am: Januar 13, 2011, 01:19:56 Vormittag »
Wir haben soweit AVM kontaktiert, AVM ist am überlegen externe Applikationen ohne Garantieverlust zuzulassen. Wir bleiben hier noch weiter am Ball.
Failure is a good thing! I'll fix it

106060

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #7 am: Januar 13, 2011, 01:27:45 Nachmittag »
Die MediaTV Sticks an einer Fritzbox zu betreiben würde mich ebenfalls interessieren!

Insbesondere, da ich dann meinen physikalischen VDR in eine VM unter VMware ESXi migrieren könnte. Bisher nutze ich extra wegen der USB-Sticks eine dedizierte Hardware.
(Eine dedizierte Zuordnung von (host-) hardware devices zu VMs ist zwar generell mit VT-d möglich, aber muss von CPU, BIOS und Chipsatz unterstützt werden - bei mir leider nicht)

Die Fritzbox 7390 sollte mit 128MB RAM, 500MHz CPU (MIPS), Gigabit Ethernet und 2 USB 2.0 Ports die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.

Eine Fritzbox Hardware Übersicht gibt's hier:
http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/index.php/FRITZ!Box-Familie

Mit http://freetz.org/ ist auch eine Toolchain für die Compilierung einer neuen Firmware vorhanden. Alternativ kann eine "gefreetzte" Box auch packages per HTTP oder FTP nachladen und danach ein Config-Script starten.


Fanless Mini-ITX Commell LV-67D, Intel Atom N270, 2GB RAM
Debian Squeeze 32bit, Kernel 2.6.32, vdrdevel-1.7.16

1 x DVB-C (Sundtek Engineering Sample), 1x DVB-T (DiBcom 3000-MC/P), 1x DVB-T (Sundtek MediaTV Pro)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #8 am: Januar 13, 2011, 01:42:10 Nachmittag »
Du kannst doch auch das Netzwerkfeature zum virtualisieren verwenden?

Den Treiber einfach auf dem Host System mit -service Installieren.

Zitat
wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer_development.sh
./sundtek_installer_development.sh -service

Netzwerkfeature:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,178.0.html
Failure is a good thing! I'll fix it

hjt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #9 am: Januar 13, 2011, 03:17:43 Nachmittag »
oder vielleicht händisch installieren wie ich auf WNDR3700.
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg2371.html#msg2371

Installer entpacken mit
./sundtek_installer_development.sh -e
Richtiges opt und etc Verzeichnis der nötigen Architektur kopieren
Netgear WNDR3700 installer für openwrt jffs2
http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.msg3096.html#msg3096

106060

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re:Anschluss an FRITZBox möglich?
« Antwort #10 am: Januar 13, 2011, 05:07:25 Nachmittag »
Um diesen Thread zur Fritzbox nicht zu hijacken habe ich zu VMware ESXi einen neuen Thread eröffnet:
--> http://support.sundtek.com/index.php/topic,526.0.html
Fanless Mini-ITX Commell LV-67D, Intel Atom N270, 2GB RAM
Debian Squeeze 32bit, Kernel 2.6.32, vdrdevel-1.7.16

1 x DVB-C (Sundtek Engineering Sample), 1x DVB-T (DiBcom 3000-MC/P), 1x DVB-T (Sundtek MediaTV Pro)