Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17796 Beiträge in 2132 Themen- von 3031 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Gutz-Pilz

Mai 27, 2018, 07:28:09 pm
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProMacOSXMacOSX Installation
Seiten: [1] 2
Drucken
Autor Thema: MacOSX Installation  (Gelesen 14579 mal)
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« am: Oktober 31, 2010, 01:41:36 am »

MacOSX Installation

Es gibt ein Install-Paket für MacOSX:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,544.0.html
« Letzte Änderung: März 13, 2017, 10:33:06 am von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
malled
Newbie
*
Beiträge: 7


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: Dezember 20, 2010, 06:26:06 pm »

Weitere Details sowie Downloadlink werden demnaechst freigegeben.

"demnächst" scheint auch ein dehnbarer Begriff zu sein Traurig
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: Dezember 20, 2010, 06:53:58 pm »

Unsere DVB-S/S2 Sticks haben das ganze leider sehr verzögert.

Da diese Probleme nun auch behoben sind und unser Team zusätzlich Verstärkung bekommen hat sollte es wohl bald wirklich soweit sein. Im Grunde funktioniert es ja bereits.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
ackerratte
Newbie
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: Juni 01, 2011, 09:56:04 pm »

Unsere DVB-S/S2 Sticks haben das ganze leider sehr verzögert.

Da diese Probleme nun auch behoben sind und unser Team zusätzlich Verstärkung bekommen hat sollte es wohl bald wirklich soweit sein. Im Grunde funktioniert es ja bereits.

gibt es hier irgendwann mal was? oder bin ich zu blind um den mac treiber zu finden?

edit: habs gefunden ;-)
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: Juni 01, 2011, 10:05:40 pm »

Für die aktuellen Geräte muss der Mac Treiber noch aktualisiert werden.

DVB-C, DVB-T und DVB-S/S2 funktionieren eigentlich soweit mit VLC unter MacOSX (erstaunlich gut sogar)
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
ackerratte
Newbie
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: August 17, 2011, 10:28:05 pm »

Für die aktuellen Geräte muss der Mac Treiber noch aktualisiert werden.

DVB-C, DVB-T und DVB-S/S2 funktionieren eigentlich soweit mit VLC unter MacOSX (erstaunlich gut sogar)

ist es möglich, dass ihr einmal genau beschreibt, wie ich den stick mit vlc und lion zum laufen bekomme? ich würde mich sehr freuen.

danke

martin
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: Oktober 15, 2011, 07:16:53 pm »

Das ganze ist in letzter Zeit etwas zurückgefallen, ein neuer Mac Treiberbuild mit Universalbinaries wird demnächst verfügbar sein.
An den Applikationen wird derzeit auch gearbeitet.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Pino72
Newbie
*
Beiträge: 12


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: Oktober 31, 2011, 10:27:18 pm »

Wenn ich das hier richtig verstehe dann gibt es im MOment keine Möglichkeit den DVB-S2 Stick am MacBookPro unter Lion benutzen zu können. Die Treiber sind installiert und laufen, aber es fehlt ein Abspielprogramm!?

Die üblichen Verdächtigen scheinen ja nicht in Frage zu kommen, MythTV oder VDR etc.?
Leider auch keine Anleitung für VLC gefunden, der DVB Stick erscheint nicht bei den Aufnahmegeräten.
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: November 01, 2011, 06:32:57 am »

VLC und mplayer koennen ueber umwege benutzt werden

Zitat
/opt/bin/mediaclient -e # um die Nodes anzuzeigen
/opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 1234000 -M QPSK -S 22000000 -V H -E 3/4 # parameter je nachdem ausfuellen
/opt/bin/mediaclient --cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 | mplayer -cache 1024 -

Es wird bei uns derzeit am Player gearbeitet damit dies graphisch gemacht werden kann. VLC und mplayer sollten eigentlich nur kleine Änderungen benötigen um nativ mit dem Treiber zu funktionieren.

Der Treiber ist aktuell als Universal Binary (32/64bit) vorhanden.
Die Netzwerk Funktionalität ist im Mac Treiber ebenfalls vorhanden man kann also Mac mit Linux und umgekehrt verbinden.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Pino72
Newbie
*
Beiträge: 12


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: November 01, 2011, 01:07:24 pm »

Der mplayer läuft nicht mehr unter Lion.....PPC Code wird nicht mehr unterstützt!
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: November 01, 2011, 02:03:31 pm »

MPlayer funktioniert bei uns! Wir werden die Sourcen mit 64Bit build in kuerze hochladen.

Der MPlayer build/sourcen ist auf Anfrage verfügbar.
« Letzte Änderung: November 02, 2011, 05:39:14 pm von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
ackerratte
Newbie
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: Januar 14, 2012, 12:31:31 am »

passiert hier eigentlich noch etwas in der mac Abteilung?
Gespeichert
Pino72
Newbie
*
Beiträge: 12


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: Februar 09, 2012, 08:05:13 pm »

Scheinbar nicht, würde den installierten MACOSX Treiber gerne wieder entfernen....wie geht das?
Danke.
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7666


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: Februar 09, 2012, 08:09:15 pm »

Es tut sich durchaus noch etwas, in der nächsten Zeit wird es hier auch so einige Updates geben.
Wie schon anderswo erwähnt mussten wir kurzfristig umdisponieren, diese Änderungen sind nun aber grossteils abgeschlossen und wir können jetzt auch hier wieder mehr Zeit investieren.

Der Treiber wird nach /opt/bin installiert, mediasrv, mediaclient und dvb.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
scooter4096
Newbie
*
Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: März 12, 2012, 11:59:54 am »

Servus,

Szenario: Sundtek Media Digital Home DVB-C Kabelanbieter: KMS in München an MAC OS X Lion (10.6.Cool. Kein anderes (natives) OS verfügbar.

Treiber für OS X scheint zu laufen, nur beim laden sticks wird .LOCKED ausgegeben. Da es ja für MAC scheinbar keine gescheiten Anwendungen zum TV schauen gibt (scheinbar nur VLC und MPlayer - oder gibt es da inzwischen mehr mit Remote-Unterstützung und EMU Support etc!?), war mein Plan alles in eine VM mit Windows 7 Pro 32bit zu verlagern. Nun funktioniert bei mir wie bei vielen anderen scheinbar auch, der USB-Passthrough nicht gescheit, sodass zwar Stick sauber erkannt wird, aber beim Suchlauf keine Sender gefunden werden. Liegt laut anderen Aussagen daran, dass der Hypervisor keinen konstanten USB Datenstrom zaubern kann. Tried: VirtualBox, VMWare Fusion 4

Da ein natives Windows auf dem MAC mit Bootcamp zwecks Komfort nur eine Notlösung wäre (TV soll neben Arbeiten auf MAC OS X auf einem anderen Bildschirm laufen) gerade eine neue Idee: Unter MAC OS X den Stick als NetzwerkTuner freigeben und dann in der VM unter Windows nutzen. Sollte das nun klappen und wenn ja wäre ich für kurze Step-by-step Instructions sehr dankbar Zwinkernd
Gespeichert
Seiten: [1] 2
Drucken
Gehe zu: