Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17137 Beiträge in 2053 Themen- von 2925 Mitglieder - Neuestes Mitglied: andim78

Juni 28, 2017, 09:17:01 am
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProTreiberLinux Treiber 19. Mai 2017
Seiten: [1] 2 3 ... 7
Drucken
Autor Thema: Linux Treiber 19. Mai 2017  (Gelesen 54204 mal)
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« am: April 14, 2014, 08:32:13 pm »

NetInstall (alle Systeme): http://www.sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh (empfohlen) (70 KByte)
(NetInstall eignet sich insbesondere für Embedded Geräte mit wenig Speicherplatz)

Settopbox: http://sundtek.de/media/sundtek-netinst-driver_1.0_all.ipk (940 Byte)
Settopbox (installieren via Windows, empfohlen): http://sundtek.de/media/ssi.rar
Settopbox (installieren via MacOSX, empfohlen): http://sundtek.de/media/ssi_mac.zip

Debian/Ubuntu: http://sundtek.de/media/sundtek-netinst-driver.deb (850 Byte)

Bei OpenElec bitte die Version beachten!!:
OpenELEC Plugin (3.x): http://www.sundtek.de/media/driver.dvb.sundtek-mediatv-3.0.3.zip
OpenELEC Plugin (4.x): http://www.sundtek.de/media/driver.dvb.sundtek-mediatv-4.1.5.zip
OpenElec Plugins (5.x):
OpenElec IMX6: http://www.sundtek.de/media/driver.dvb.sundtek-mediatv-4.3.4-imx6.zip
OpenElec RPI: http://www.sundtek.de/media/driver.dvb.sundtek-mediatv-4.3.4-RPi.zip
OpenElec X86-64Bit: http://www.sundtek.de/media/driver.dvb.sundtek-mediatv-4.3.4-Generic-x86_64.zip
OpenElec X86-32Bit: http://www.sundtek.de/media/driver.dvb.sundtek-mediatv-4.3.4-Generic-i386.zip

Synology NAS Package Source: http://sundtek.de/synology

QNAP NAS Package: http://sundtek.de/media/TVH_Dev_Sundtek_0.7.1.zip (QPKG, installierbar über die Weboberfläche, QNAP Forum)

Thecus NAS: http://sundtek.de/media/Sundtek_1.0.0.0.mod (Installation über Application Server / App Installation - Webfrontend, benötigt Internet bei der Installation da der Treiber für die jeweilige Architektur nachgeladen wird)

Diese Pakete installieren immer den aktuellsten Treiber.

Aktuelle Themen welche bearbeitet werden:


* Sundtek Linux / MacOSX Player
- TV Scanning Engine fertiggestellt - 100%.
- EPG Engine Stand - 90% fertiggestellt (30. März 2015)
Kleines Testfrontend für die EPG Engine:

- Playback Engine (Mac/Linux/Android) - 30% fertiggestellt (5. April 2015)


- Video Playback (flüssig)

- Aktuell wird an der Audio / Video Synchronisation gearbeitet - 70% fertiggestellt
- Unterstützung Senderumschaltung - 90% fertiggestellt
- Umschalten per Fernbedienung - 100%

- Portierung der Videoausgabe auf OpenGL (inklusive kleine Effekte) -  (Videoausgabe 100% fertiggestellt, Effekte 10%)
- Graphische Aufarbeitung der EPG Daten in einer komfortablen Zeitskala (OpenGL) (70%)
- Graphisches Applikations-Setup (wird aktuell bearbeitet)
- DVB-T Channelscan in OpenGL implementiert (4. Mai 2015)


----


Aktuelle Änderungen / aktuell verfügbare Treiberversion:

* Fix Isochronous Support (damit funktionieren auch alte Settopboxen DM7020, DM8000 mit aktuellen Tunern) (19. Mai 2017)

* /opt/bin/mediaclient --cpupush support (um den CPU Scheduler auf performance zu wechseln), --cpupush=ondemand schaltet wieder zurück (2. Mai 2017)

* DVB-C Support für Taiwan (1. Mai 2017)
Which requires to set utf8 network coding manually:
Zitat
/etc/sundtek.conf
[DVBC]
charset=utf8
In case there's some further interest in DVB-C/Taiwan contact us via kontakt@sundtek.de (one of our staff member also speaks chinese)

* Dreambox 900 UHD Komaptibilitätsupdate (Kundenfeedback, 27. März 2017)

* Synology Webfrontend wurde angepasst damit man den Streamingserver dort via Web installieren kann (10. März 2017)

* DM520HD Update für Netzwerksupport (Kundenfeedback, 9. März 2017)

* Viele kleine Änderungen für unseren Streamingserver seit Februar 2016 (19 Februar - 7 März 2017)

* Unicable API ist nun auch öffentlich zugänglich (7. März 2017)

* SkyTV 6 Geräte werden nun auch als SkyTV v6 angezeigt und nicht mehr als V5 (7. März 2017)

* OCTAGON SF4008 4K Linux Support (19. Februar 2017)

* EPG Parser etwas nachbearbeitet (19. Februar 2017)

* VU+ Solo4K Supoprt hinzugefügt (31. Dezember 2016)

* Dreambox 900 Support (10. Dezember 2016)

* Memory Mapping Support wurde ausgeschalten (20. Oktober 2016)
Der Memorymapping Support kann über die Konfigurationsdatei eingeschalten werden
/etc/sundtek.conf
support_mmap=on
Anscheinend unterstützt Linux das noch nicht auf allen Architekturen.
Tests und Feedback sind erwünscht.

* Memory Mapping wird erst mal für Settopboxen abgeschalten da diese die Daten nicht richtig Synchronisieren (Linux Bug) (Kundenfeedback, 8. Oktober 2016)
* Docker Update (Kundenfeedback, 8. Oktober 2016)

* Memory Mapping Update (4. September 2016)
- die neue Technik wird noch etwas Erfahrung vom Feld benötigen, durch Linux Kernelsysteme von Anfang 2016 kann diese neue Methode verwendet werden. Es wurde lange gekämpft um diese Änderung in den Linux Kernel zu bringen.

* Neuen Treiber für DAB/DAB+/FM/FM HD hinzugefügt (22. August 2016)

* Memory Mapping Support freigeschalten (benötigt jedoch einen aktuellen Linux Kernel) (22. August 2016)

* FE_GET_EVENT wurde anders implementiert (18. August 2016)

* Timer im Treiber wurden aktualisiert (17. August 2016)

* FM-Radio RDS Treiberpuffer wurde aktualisiert damit nicht gewartet wird bis alle Daten vom Client ausgelesen wurden (Kundenfeedback, 17. August 2016)

* Weiteres DM520HD Update (14. August 2016)

* DM520HD Support hinzugefügt (12. August 2016)

* Ein weiteres Update Mut@nt HD51 bezüglich der Geräteregistrierung (9. August 2016)

* Installer aktualisiert um Mut@nt HD51 zu untersützen, sobald ARM und eine Enigma2 Settopbox erkannt wird werden die notwendigen Extensions automatisch mitinstalliert. (8. August 2016)

* Vu+ 4K Workaround bei mehreren Tunern (Kundenfeedback, 14. Juli 2016)

* Netzwerktreiber Timeout auf 13 Sekunden erhöht (23. Juni 2016)

* Befehl zur Installation des Streamingservers hinzugefügt (19. Juni 2016)
Zitat
sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer

* Befehl zur Überprüfung der DVB-T2 Version hinzugefügt (19. Juni 2016)
Zitat
/opt/bin/mediaclient --driverinfo -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Wenn dieser Befehl DVB-T2 V1.3.1 anzeigt ist der Tuner für Deutschland geeignet.
V1.2.1 wird in den meisten anderen europäischen Ländern verwendet.

* Automatischer Start des Streamingservers sofern dieser installiert ist (19. Juni 2016)
* Workaround für Kernel uinput Bug, es wurde kein Event Node bei neuen Kernelversionen 4.4.12 (Kundenfeedback, 25. Mai 2016)
- Kernel Bugreport:
https://bugzilla.kernel.org/show_bug.cgi?id=118861

* Update SDT Scanner für Unitymedia (25. Mai 2016)

* Update Media Application Framework (der Treiber enthält wesentliche Teile welche vom Streamingserver verwendet werden, Sendersuchlaufsupport, Sendermanagement) (24. Mai 2016)

* Update NIT-Scan Support (24. Mai 2016)

* Support für neue ISDB-T Tuner (24. Mai 2016)
* Update DMX_ADD_PID Support (24. Mai 2016)
* Updates EPG Parser (24. Mai 2016)

* Bugfix /etc/sundtek.conf device= Parameter (dieser muss unterhalb von [NETWORK] stehen (24. Mai 2016)

* Udev Regeln wurden angepasst (3. April 2016)
* Netzwerksupport wurde aktualisiert, Bugfix (Kundenfeeback, 3. April 2016)

* Synology DSM 6.0 Support (fix "no query string given... exiting") (27. März 2016)
* ARM64 Support (27. März 2016)
* SATQUALITY Anzeige bei DVB-C entfernt (diese Ausgabe ist nur DVB-S/S2 vorbehalten) (27. März 2016)

* Update für Synology NAS (17. März 2016)
- Auf Synology NAS Systemen wird TVHeadend hin und wieder defekt installiert
- dieses Update beinhaltet einige Optionen um die TVHeadend Paketprobleme
- zu beheben



* Treiberpaket wurde auf aktuelle Linux API aktualisiert (9. März 2016)
* Fix tsscan für >2 Geräte (Kundenfeedback, 9. März 2016)
* DVB-S/S2 readsignal gibt nun auch die SNR und Satqualität aus (Kundenwunsch 9. März 2016)
* Lirc Sample Konfiguration gefixt (Kundenfeedback, 9. März 2016)

* USB Puffergröße wurde etwas verkleinert um 3 und mehr Tuner mit gewissen USB Controllern zu ermöglichen (Kundenticket, 16. Februar 2016)

* ClearQAM Support wurde bei Enigma2 Settopboxen für USA/Kanada ausgeschalten (15. Februar 2016)
* Der Treiber wird auf Dreamboxen nun komprimiert sofern der Speicher nicht ausreicht (15. Februar 2016)

* Fix Standby für neue USB Capture Tuner (26. Januar 2016)

* Support für Sundtek USB Capture hinzugefügt (25. Januar 2016)
- Unterstützung für ein S-Video/Composite/FM Radio USB Gerät hinzugefügt

* Viele Änderungen für Android (25. Januar 2016)
- diese Änderungen haben keinen direkten Einfluss auf den Linux Treiber

* Update für Kaffeine (29. Dezember 2015)

* Frequenz-Offset Option für DVB-S/S2 hinzugefügt um eventuelle Frequenzshifts von älteren LNBs ausgleichen zu können (khz_offset=N) (Kundenwunsch, 19. Dezember 2015)

* Standby Funktionalität wurde erweitert (12. Dezember 2015)

* Bugfix für ARM Systeme bezüglich USB >75Byte-Seriennummern (12. Dezember 2015)

* Erweiterter Kurzschlussschutz für DVB-S/S2 wurde eingeschalten (12. Dezember 2015)

* Workaround für Fritzbox 7490 System-Bug (Kundenanfrage, 11. Dezember 2015)

* Workaround für Vu+ Broadcom Modul-Bug (Kundenfeedback, 10. Dezember 2015)

* Support für Atemio Settopboxen (8. Dezember 2015)

* Update für alte Dreambox Images (30. November 2015)
* Bugfix Deinitialisierung des Datenstroms (29. November 2015)

* Bugfix Marvell ARM Device Deinitialisierung (28. November 2015)
* Update Blindscan für Geräte ab 2014 (27. November 2015)
* Dreambox MMAP Support vorübergehend ausgeschalten (bis dies im offiziellen Kernel vorhanden ist) (27. November 2015)
* Neue Konfigurationsoption für Multituner
z.B.:
Zitat
[SERIAL/0]
initial_dvb_mode=DVBC
dreambox_enable_fe1=on
[SERIAL/1]
initial_dvb_mode=DVBC
dreambox_enable_fe1=on

* Bugfix welcher durch die Multituner-Erweiterung entstand und z.B w_scan betroffen hat (27. November 2015)
* Anpassung Signalstärkeanzeige (26. November 2015, 21:00, Kundenwunsch, Dima73)
* TS Resetsupport für Dualtuner hinzugefügt (26. November 2015, 19:00)
* Alte Tuner von vor 2014 wurden auf neuen Datentransfer umgestellt (26. November 2015, 15:00)
* Dual DVB-C/T/T2 Update - Dreambox Update (26. November 2015)
* Bugfix Deinitialisierung neuer Datentransfer (26. November 2015)
 
* Fix TP-Link Router Support für Dual DVB-C/T/T2 (26. November 2015)
- CPU Auslastung des Treibers auf einem TP-Link TL-WDR4300 (MIPS) laut Top 0%
- CPU Auslastung des Treibers auf einem Marvell System mit Linux 2.6.22 (ARM) (z.B QNAP NAS, Sheevaplug, Pogoplug,...) laut Top 0%
- CPU Auslastung auf einem 1.3 Ghz Intel Notebook 2-4% (Intel)

* Fix DM800SEv2 Support (26. November 2015)
* Allgemeines Performance Update für DVB (3 Performance Stufen) (26. November 2015)
- 1. Stufe -- für aktuelle Linux Versionen
- 2. Stufe -- für Linux Versionen seit ca 4 Jahren
- 3. Stufe -- für Linux Versionen seit 2006

* Dual DVB-C/T/T2 Fixes (25. November 2015)
- größere Änderungen im Treiberkern um Dual flexibler zu gestalten.
- selektives Standby für alle Bauteile auf dem Tuner (Tuner, Splitter, USB Chipsatz)
* Puffer für DVB vergrößert (Kundenanfrage für DM800SE und DVB-S/S2, 25. November 2015)
* Fix gstreamer Problem (25. November 2015)
* Update tsscan Option um mit Dual DVB Geräten zu funktionieren (25. November 2015)

* DVB-S/S2 Blindscan erweitert (31. Oktober 2015)
* Dual DVB-C/T/T2 Support (31. Oktober 2015)
* Support für VU+ Solo 4K (31. Oktober 2015)

* Unterstützung für TP-Link WNDR4900 (Kundenanfrage, 10. Oktober 2015)

* DVB-S/S2 Blindscan Unterstützung (9. Oktober 2015)
* ISDB-T Japan Blindscan Unterstützung (9. Oktober 2015)
* DVB-T/T2 Blindscan Verbesserung (9. Oktober 2015)

* Internet Transponder (welche nur Daten übermitteln) werden beim Settopbox Blindscan gesperrt um die Wartezeit zu verkürzen (7. September 2015)

* DD-WRT Support für TP-Link 1043ND Version 2

* Fix DVB-S2 Bug (SkyTV 4 und SkyTV 5) (7. September 2015) --- Es wird empfohlen den Treiber sofort zu aktualisieren.

* Vorbereitung für neuen XBMC/Kodi Streaming Server (28. Juli 2015)

* Support für neue Chipsatz Revision (28. Juli 2015)
* Support für neue ISDB-T/DVB-C Tuner (28. Juli 2015)
* Update --testastra Befehl (ein Transponder wurde auf DVB-S2 / 8PSK umgestellt) (28. Juli 2015)
* Update auslesen der SNR via Netzwerk (28. Juli 2015)


* Neues Projekt hinzugefügt (16. Juni 2015)

* DVB-S/S2 LNB Tracking wieder zurückgesetzt da es Probleme mit einigen LNBs gab (16. Juni 2015)
 
* DVB-S/S2 SkyTV III / IV / V Blindscan Support (27. Juni 2015)

* Netinstaller Update VU+ VTI Autoscan support hinzugefügt (15. Juli 2015)

* Netinstaller angepasst damit der Treiber auf neuen Debian Systemen auch automatisch startet (Kundenfeedback, 1. Juli 2015)

* SkyTV 5 LNB Frequency Drift Tracking wurde justiert (30. Juni 2015)

* DVB-C/T/T2 MediaTV Pro III / Digital Home III Signalstatistiken (26. Juni 2015)
- BER
- CNR

* SkyTV 5 2015 LNB Spannungs-Optionen (25. Juni 2015)
Default Vertikal 13.0V, Horizontal 18.0V:
Code:
/opt/bin/mediaclient --enum-lnb-voltage
LNB Voltage Options:
  0 | 13.00
  1 | 13.40
  2 | 13.80
  3 | 14.20
-- ab hier gültig für Highband/Horizontal --
  4 | 18.00
  5 | 18.60
  6 | 19.20

Um die Referenzspannung für die vertikale Polarisation zu setzen:
Code:
/opt/bin/mediaclient -V V --set-lnb-voltage=1 [-d /dev/dvb/adapter0/frontend0]

Um die Referenzspannung für die horizontale Polarisation zu setzen:
Code:
/opt/bin/mediaclient -V H --set-lnb-voltage=5 [-d /dev/dvb/adapter0/frontend0]

* SkyTV 5 2015 LNB Limitierung der Stromstärke (25. Juni 2015)
der Tuner wird im Fall einer Überhitzung aussetzen - sprich Anwendung auf eigene Gefahr, spezifiziert wurde ein Maximum von 400mA mit 12V, mit 5V (via USB Versorgung) sind praktisch ca. 100mA möglich:
Code:
/opt/bin/mediaclient --enum-current-limit
LNB Current Limit (Milliampere):
  0 |  400
  1 |  500
  2 |  750
  3 | 1000

Code:
/opt/bin/mediaclient --set-current-limit=0 [-d /dev/dvb/adapter0/frontend0]


Um die Einstellungen permanent zu speichern:
Code:
/opt/bin/mediaclient --save-lnb-settings

* SkyTV 5 2015 - Diseqc Update für Unicable (25. Juni 2015)
* SkyTV 5 2015 - Secmini B / Burst Tone Update (25. Juni 2015)

* DM820HD Update (18. Juni 2015)

* Fix build for Mips (14. Juni 2015)
* DVB-S/S2 Update, Vorbereitung für neue Features für SkyTV 5 (14. Juni 2015)
* Fix mpv S-Video/Composite/AnalogTV Support (14. Juni 2015)
* Fix dvblast Support (14. Juni 2015)

* Fix Hardware PID Filter für DVB-S/S2 (Sundtek SkyTV 4 und SkyTV 5) (5. Juni 2015)
* Update Blindscan für DVB-C/T/T2 (5. Juni 2015)
* Support für Sundtek SkyTV V5 (5. Juni 2015)
* Bugfix für VU+ defektes Enigma2 hinzugefügt (5. Juni 2015)

* Installer Update für OpenSuSE, Udev Rules entfernt (15. April 2015)

* Emulierter Blindscan Support für alte DVB Geräte (14. April 2015)
* DVB-S/S2 Support für neue Spannungsversorgung (14. April 2015)

* Bugfix MiniPCIe Initialisierung (verbessert Treiber Ladezeiten mit MiniPCIe) (Bugreport von unserem Hardwareentwickler, 11. April 2015)

* Installer Update alte Dreambox Images von vor 2012 unterstützen noch kein Blindscan, der Installer wird Kollisionen mit alten Images nun vermeiden (10. April 2015)

* Synology NAS: es besteht jetzt die Möglichkeit die NAS Systeme via Webfrontend an Diverse Netzwerkserver zu binden. Dies ist soweit ein Workaround insbesondere für USB 3.0 basierte Synology NAS Systeme wo der Onboard USB Controller nicht ordentlich von Linux unterstützt wird (10. April 2015)

Siehe:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,1574.0.html

* Blindscan Support / Automatischer Sendersuchlauf für DVB-C für Dreamboxen (9. April 2015)

* Blindscan Ausgabe wird geflushed (8. April 2015 / Spätausgabe)
* Blindscan Support für DVB-T/T2 (Sundtek MediaTV Pro/Digital Home III) (8. April 2015)
Beispiel:
/opt/bin/mediaclient -D DVBT
/opt/bin/mediaclient --blindscan /dev/dvb/adapter0/frontend0

* Blindscan Support für DVB-C (Sundtek MediaTV Pro/Digital Home III) (7. April 2015)
Beispiel:
Code:
$ /opt/bin/mediaclient -D DVBC
$ /opt/bin/mediaclient --blindscan /dev/dvb/adapter0/frontend0
Succeeded this device supports Hardware Blindscan
FREQUENCY: 121000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 129000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 137000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 145000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 153000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256

* global_wakeup/sleep_hook hinzugefügt, wenn ein Tuner vom Standby aufwacht oder alle Tuner in den Standby Modus versetzt wurden kann man dadurch eine externe Applikation starten z.B um das Festplattenstandby zu deaktivieren während die Tuner aktiv sind.

* Fix Auslesen der Signalstärke via Netzwerk (20. März 2015).
* Verschiedene Settopboxen sollten nun etwas schneller umschalten (20. März 2015)
* EPG/EIT Parsersupport hinzugefügt (19. März 2015)

- Synology NAS Festplatten aus dem Standby aufwecken
- Debian Jessie (systemd Startksript hinzufügen)
- Opensuse 13.2 Standby Skripte aktualisieren

* DVB-C Suchfenster auf 500khz erhöht (24. März 2015)

* Fix, Frequenz via Netzwerk auslesen (24. März 2015)

* ATSC, "Unknown" Channels im DVB-T Übersetzungsmodus werden jetzt tiefer gescannt und sind nicht mehr möglich (24. März 2015)

* Update ATSC, Support für Multipacket Sendernamen (Kundenfeedback, 24. März 2015)

* Update EIT Parser (20. März 2015)

* Global Wakeup/Sleep Hook um Aktionen auf der Shell auszuführen sofern in einem Array von Devices ein Gerät aufwacht oder ein komplettes Array in den Standby Modus geht (19. März 2015)

* Bugfix, verbesserte ATSC -> DVB-T Übersetzung (Kundenfeedback, 10. März 2015)

* Dreambox 820HD Der Treiber kann nun via Controlcenter Ein sowie Ausgeschalten werden (9. März 2015)

* Synology wakeup_hook, sleep_hook hinzugefügt um eventuelle Hooks zu registrieren welche die Festplatten zeitgleich mit dem Tuner aus dem Standby holen. Ein Festplatten-Spinup während des Streamens könnte den Stream beeinflussen.
Die Standadreinstellungen haben keine Hooks registriert, sollte es hier weitere Fragen geben bitte im Forum posten (9. März 2015)

* Dreambox 820HD Der Treiber wartet 4 Sekunden bevor er gestartet wird (bis das Netzwerk initialisiert wurde) damit eventuelle Netzwerktuner geladen werden können. (7. März 2015)

* Dreambox 820HD DVB-T/T2 Support für DM820HD (7. März 2015)

* Aufräumen der gelesenen Konfiguration aus /etc/sundtek.conf bevor der Treiber heruntergefahren wird (7. März 2015)

* Dreambox 820HD Update, Treiber überprüft ob alle Schnittstellen des Systems vorhanden sind bevor enigma2 gestartet wird (1. März 2015)

* Fix ATSC zu DVB-T Übersetzer auf Settopboxen, Sendernamen werden nun mit Kanalnummern gescannt (1. März 2015)

* DVB-T/T2 neue Chipsätze wurden integriert (28. Februar 2015)

* ATSC Support für OpenPLI, Blackhole etc. (28. Februar 2015)

* ATSC wird für Settopboxen als DVB-T Stream umgeschrieben da DVB-T überall unterstützt wird - ATSC jedoch nicht (24. Februar 2015)
* ATSC Support (USA / Kanada / Korea) für Settopboxen (Kundenanfrage, 22. Februar 2015)

* Initialisierungsbugfix (neues Produkt) Sundtek MediaTV AnalogTV (19. Februar 2015)
* Sundtek MediaTV Pro/Digital Home Support für neue Revision (17. Februar 2015)

* (neues Produkt) Sundtek MediaTV AnalogTV (Kundenanfrage, 17. Februar 2015)
- AnalogTV
- S-Video/Composite
- FM Radio
(ohne Digital TV Support)

* IPFire Build hinzugefügt (Kundenwunsch, 15. Februar 2015)

* ATSC Standby Optimierung (25. Januar 2015)
- Sundtek MediaTV ATSC III Stromverbrauch:
- AnalogTV 290mA (langfristig)
- ATSC 320mA (langfristig)
- FM Radio / RDS 180mA
- Standby 70mA

* Weiteres DM7080HD Update (11. Januar 2015)
* DD-WRT Atheros AR9344 rev 1.2 / TPLink WDR4300 Support (11. Januar 2015)
* STATUS Flag wird für alte DVB-S/S2 Tuner nun auch richtig angezeigt (STANDBY oder ACTIVE) (11. Januar 2015)

* DM7080HD Installer Update (26. Dezember 2014)

* ATSC partieller Standby Support (22. Dezember 2014)
* Encoder Plugins wieder hinzugefügt welche durch eine Systemumstellung nicht mehr beigefügt waren (Kundenfeedback, 22. Dezember 2014)

* VLC Unterstützung auf ARM HF basierenden Systemen (Kundenfeedback, 13. Dezember 2014)

* Sundtek MediaTV ATSC III (ATSC [VSB8] / ClearQAM [QAM64/QAM256], AnalogTV, FM Radio, S-Video, Composite für den amerikanischen Markt) (9. Dezember 2014)





* Fix abspeichern gewisser Settings auf dem Tuner (30. November 2014)
* Standby kann bis zu 90 Sekunden verzögert werden (Kundenwunsch, 30. November 2014)

* Synology Update für DVBLink, der Treiber ist nun automatisch sichtbar in DVBLink, ohne den Treiber im nachhinein neu starten zu müssen (29. November 2014)
Getestet mit Synology DSM 5.1 (wo DVBLogic zur Zeit eigentlich keinen Support anbietet)


* Bugfix ts_settle_timeout ist nur für DVB-S/S2 zuständig, bei DVB-C/T/T2 wird dies nun keine Auswirkungen mehr haben (Kundenfeedback, 27. November 2014)

* AnalogTV Encoder Plugin: Support TV-Viewer mit aktuellen Tunern (24. November 2014)
* AnalogTV Encoder Plugin zum digitalisieren von AnalogTV / S-Video / Composite wurde aktualisiert  (23. November 2014)

1. tvtime öffnen
2. Sender oder Eingang auswählen
3. cat /dev/video0 > /tmp/video.mpg

/dev/video0 muss eventuell angepasst werden, je nachdem was folgende Ausgabe anzeigt:
/opt/bin/mediaclient -e


* Update unicable via sundtek.conf
### UNICABLE ###
#unicable_frequency=N                  # Unicable Frequency
#unicable_satcr=N                      # SaTCR

Wenn man diese Einstellung tätigt kann ein Unicable LNB von normalen Applikationen
ohne Unicable Einstellungen verwendet werden.


* Aktualisierung der Startskripte für DM7080HD (Kundenwunsch, 14. November 2014)
- diese Änderung sollte nun erstmals Support auf der DM7080HD ermöglichen.

* Unicable Support für neue DVB-S/S2 Tuner via Sundtek.conf hinzugefügt (13. November 2014)
* DVB-S/S2 neue Tuner - Erhöhung der Performance für hohe Bandbreiten (13. November 2014)
* --getrc Support hinzugefügt um herauszufinden welches Fernbedienungslayout aktuell gesetzt ist (13. November 2014)
* Dreambox 7080HD Support etwas weiter integriert (noch nicht fertig) (Kundenanfragen, 13. November 2014)

* weitere optionale Parameter für mediaclient --start=N hinzugefügt (Kundenwunsch, 11. November 2014)
--serverpath=Pfad zu mediasrv
--config=Pfad zu Konfigurationsdatei
--pluginpath=Pfad zum "dvb" Verzeichnis welches die Treiber beinhaltet
--start=N Starte den Treiber in N Sekunden (Hauptbefehl, alle anderen sind optional)

Damit lässt sich DVBLink besser mit dem Treiber verwenden.
* PID Filter Update, mit dem vorigen Update konnten nur 2 Hardware Filter von 15 verwendet werden (11. November 2014)

* Applikations-Priorität auf Settopboxen erhöht (9. November 2014)

* besserer libv4l2 Support, um nicht mit opencv zu kollidieren  (9. November 2014)

* Support für Hardware PID Filters für neue DVB-S/S2 Tuner (4. November 2014)
* Bugfix Hardware PID Filter (für alte DVB-S/S2 Tuner) (4. November 2014)

SkyTV IV verfügt über 15 Hardware PID Filter, diese können wie folgt eingeschalten werden:
Zitat
/opt/bin/mediaclient -P on -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Ausschalten:
Zitat
/opt/bin/mediaclient -P off -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Permanent:
/etc/sundtek.conf
Zitat
use_hwpidfilter=on

Die PID Filter übernehmen die Demux Filter welche man in /opt/bin/mediaclient --lc bei den Applikationen sieht.

Dadurch wird der CPU Verbrauch gesenkt.

Besonders geeignet für Raspberry PI und andere schwächere Systeme. Unter Linux profitiert vor allem VDR von den Filtern.

* Softwareupdate DVB-S/S2 Update leichte Erhöhung der LNB Spannung (31. Oktober 2014)

* /etc/sundtek.conf disable_analogtv Parameter für neue Geräte hinzugefügt (28. Oktober 2014)
* DM7080HD Erkennung (weitere Updates sind aber bei der Dreambox notwendig (27. Oktober 2014)

* Treiberupdate für Boblight Enigma2 (Kundenwunsch, 14. Oktober 2014)

* Update Dreambox Startskripte (12. Oktober 2014)

* Update --tsscan, zusätzliche Anzeige der Programmnummer (2. Oktober 2014)
* Neues Feature --tsprogramm N -d /dev/dvb/adapter0/dvr0 (2. Oktober 2014)

Code:
1. Frequenz auswählen:
$ /opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 458000000 -S 6900000 -M Q256
[LOCKED]

2. Daten Scannen:
$ /opt/bin/mediaclient --tsscan /dev/dvb/adapter0/dvr0
...
PMT PID: 0x044c
  Program Number: 0x332f <---- Programm Nummer
  Encrypted: No
  Service running: Yes
  Provider Name: primacom
  Service Name: Welt der Wunder
    --> 0x044d (ITU-T Rec. H.262 | ISO/IEC 13818-2 Video or ISO/IEC 11172-2 constrained parameter video stream)
    --> 0x044e (ISO/IEC 13818-3 Audio)
Total found: 12 PMTs (incl. unknown 0x0000)
Scan finished after 34 packets (6392 bytes)

3. Sender Auswählen:
$ /opt/bin/mediaclient --tsprogram 0x332f -d /dev/dvb/adapter0/dvr0 | vlc stream:///dev/stdin

Beide Features sind Teil des kommenden Players für Linux, Mac und FreeBSD und werden dann in ein graphisches Userinterface eingebunden.

* Bugfix ignoriere PIDs > 0x2000 (workaround für VDR Bug) (Kundenreport, 18. September 2014)
* Init.d Skript für Raspbmc hinzugefügt damit der Treiber dort auch automatisch startet (Kundenwunsch, 2. September 2014)

* Neues OpenElec Paket wurde erstellt (Kundenwunsch, 1. September 2014)

* Remap Enter zu "Enter" und EXIT zu "ESC" um besser mit XBMC zusammenzuarbeiten (1. September 2014)

* openat Update auf 200 bytes (Kundenfeedback, 30. August 2014)

* Bugfix Pulseaudio/XDG_RUNTIME_DIR für FM Radio (Kundenfeedback 21. August 2014)

* setze Pulseaudio/XDG_RUNTIME_DIR auch wenn auf das Radio Node zugegriffen wird, behebt stummes Radio mit der Applikation "radio" (Kundenfeedback, 21. August 2014)

* strerror durch strerror_r ersetzt (VLC Entwickler Empfehlung, 10. August 2014)

* Weitere Fallbacks für diverse unbekannte Settopboxen hinzugefügt (10. August 2014)

* Voreingestellte Videogröße bei AnalogTV ist nun 720x576, der neue VLC hatte damit Probleme (Kundenfeedback, 5. August 2014)

* Treiberupdates für VLC 2.1.4 (AnalogTV) Rincewind (Kundenfeedback, 31. Juli 2014)

* Settopbox Support wurde etwas flexibler gestaltet, damit werden unbekannte Settopboxen nun hoffentlich auch ohne unser zutun unterstützt (28. Juli 2014)

* Golden Interstar Xpeed 1x3 Settopbox Support (Kundenwunsch aus England, 28. Juli 2014)

* Technomate TM2T Settopbox Unterstützung (Kundenwunsch aus England, 27. Juli 2014)
* DVB-S/S2 SkyTV IV Kurzschlussschutz wurde etwas verfeinert (26. Juli 2014)

* AnalogTV Update setze PAL-BG explizit (Kundenfeedback, 15. Juli 2014)  
* Support für Clarketech ET8000 hinzugefügt Forumpost (Kundenwunsch, 9. July 2014)
* Bugfix Standby / in Verbindung mit Zugriffen auf die Fernbedienungsschnittstellen Forumsbeitrag (Kundenfeedback, 1. Juli 2014)
* Workaround Synology NAS DS213+, Treiber-Webinterface (Warning: Unknown: open_basedir restriction), Skript wird durch Binärapplikation ausgetauscht. (Kundenfeedback, 29. Juni 2014)
Aktuelles Interface:


Alt (NAS DS213+):


* Treiber für MediaTV Pro III/Digital Home III/SkyTV IV vorbereitet für Android vorbereitet (die alten Treiber sind bereits seit langem vorbereitet) (29. Juni 2014)

* RDS Update, Sundtek MediaTV Pro III (29. Juni 2014)
Zitat
C API:
EXPORT struct rds_data *media_open_rds(uint8_t *rdspath);
EXPORT int media_read_rds(struct rds_data *rdsd);
EXPORT int media_close_rds(struct rds_data *rdsd);

Console:
/opt/bin/mediaclient --readrds -d /dev/rds0
...
PROGRAM: 94,3 rs2
RADIOTEXT: rs2 Berlin 94,3MHz, Frankfurt 94,7MHz, Casekow 107,3MHz, Cottbus
...
RADIOTEXT:  95,6MHz, Luebben 100,1MHz, Forst 103,9MHz, Spremberg 106,3MHz  

----

PROGRAM:  RADIO  
RADIOTEXT:  MACHT SCHLAU - RADIO TEDDY IM INTERNET UNTER WWW.RADIOTEDDY.DE
PROGRAM:  TEDDY  
RADIOTEXT: RADIO TEDDY DAS KINDERRADIO FYR DIE GANZE FAMILIE - MACHT SPASS

* Sundtek TNT Update (Kundenfeedback, 28. Juni 2014)
* Fix RDS MediaTV Pro III (27. Juni 2014)
* rcmap Support für neue Tuner um eine eigene Keymap zu laden (YaVDR Request, 19. Juni 2014)

* Frontendnamen wurden auf VU+ Systemen aktualisiert damit funktioniert das Sundtek Control Center nun auch auf VU+ (17. Juni 2014)

* Clarketech / XTrend ET10000 Settopbox Support (Kundenwunsch aus Finnland, 13. Juni 2014)
* /opt/bin/mediaclient --cpucheck hinzugefügt, der Linux Ondemand Scheduler funktioniert auf einigen Systemen leider nicht ordentlich, mit diesem Befehl kann man sich anzeigen lassen welche Befehle man eingeben muss um auf den Performance Scheduler umzuschalten (13. Juni 2014)

* STANDBY / ACTIVE Statussupport für alte Tuner hinzugefügt (13. Juni 2014)

* RDS wird nun nicht mehr explizit abgeschalten wenn Audio gemuted wird (12. Juni 2014, Kundenrequest)
* playbackmode=internal | external in /etc/sundtek.conf hinzugefügt, dadurch kann verhindert werden das der Treiber Audio bei AnalogTV direkt über die Soundkarte ausgibt (12. Juni 2014)

* Update SkyTV IV (10. Juni 2014)
- Kurzschlussschutz, das Grüne LED blinkt sobald etwas nicht passt, das rote LED ist nur sichtbar sobald der Kurzschluss eintritt
- S-Video / Composite Support hinzugefügt

* Sundtek MediaTV Pro III+ (DAB/DAB+ Treiber Support hinzugefügt), dies ist nicht für Sundtek MediaTV Pro III anwendbar (10. Juni 2014)

* QNAP NAS, der Commandline Installer wird blockiert und verweist nur noch auf das native QNAP Treiber Paket welches via Webfrontend installiert werden kann (1. Juni 2014)

* TS CRC Check Update für armv5te (Kundenfeedback, 1. Juni 2014)

* Bugfix PSI Filter, verbessert EPG Empfang (alle Geräte) Forumsbeitrag, (Kundenfeedback, 31. Mai 2014)

* MediaTV Pro/Digital Home, übersetze Symbolrate 6875 zu 6900 ksym (Chipsatzworkaround) (Kundenfeedback, 28. Mai 2014)

* SkyTV IV Update, Kurzschlusserkennung (Anzeige in Software). (28. Mai 2014)
* SkyTV IV Update, Anzeige in Software ob das Netzteil oder USB Power benutzt wird. (28. Mai 2014)
* SkyTV IV Update, Anzeige ob Tuner sich im Standby Modus befindet (28. Mai 2014)

* Bugfix, openat64 Forumsbeitrag, (Kundenfeedback, 28. Mai 2014)

* Bugfix, laden des "uinput" Moduls (17. Mai 2014, MiniDVBLinux Feedback)

* Synology Update, überprüfe ob DVBLink installiert ist (16. Mai 2014)
* Synology Update, fix "Update" button (16. Mai 2014)

* Update Plugin Interface, damit Applikationen ohne PRELOAD auf den Treiber zugreifen können (relevant für
MacOSX, Embedded Systeme und FreeBSD) (10. Mai 2014)

* Synology Treiber Update, alte Pfade von alten Installationen werden zuerst aus der TVHeadend Konfiguration entfernt (9. Mai 2014)
* Support FM Radio only Geräte (7. Mai 2014)
* Bugfix Berechtigungscheck /dev/dvb/adapte0 (7. Mai 2014)
 
* Synology NAS Installer Update, Webmenü hinzugefügt in der man den Streamingserver ein / ausschalten kann (29. April 2014, Kundenwunsch)

Beitrag mit Bildern:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,1593.msg11813.html#msg11813

* Synology NAS Installer Update (27. April 2014, Kundenfeedback)
* Sundtek SkyTV IV Support für Horizontal (18V)/Vertikal(13V)/Power Standby (27. April 2014)
 
* Synology Installer Update, fix 64 Bit Detection (23. April 2014, Kundenfeedback)

* Berechtigungen von /dev/dvb/adapterN werden nun hart auf 777 gesetzt, behebt Problem auf Synology NAS Systemen wo tvheadend normalerweise als User tvheadend läuft und die Adapter nur für "root" zugänglich sind sobald "Videostation" installiert ist (23. April 2014, Kundenfeedback)

* Update Synology NAS Installer v0.4 - tvheadend-testing Pfad wurde in den Installer aufgenommen (21. April 2014, Kundenfeedback aus Norwegen)

* Initialer Support für Sundtek SkyTV IV, basierend auf neue Chipsätze (21. April 2014)
* Support für neue Fernbedienungen (21. April 2014)
Siehe -> Umschalten der Fernbedienung

* Thecus NAS Support (20. April 2014, Kundenwunsch)

* Synology NAS: der Treiber lässt sich nur noch via Paketmanager installieren, um Missverständnisse zu verhindern wurde der Netinstaller auf der Synology Konsole nun gesperrt (14. April 2014)
-> Siehe http://sundtek.de/synology/

* Validierung der Section und PES Filter im Netzwerktreiber (14. April 2014, Kundenfeedback)
* PowerPC 32 Support, z.B TP-Link WDR4900 mit OpenWRT  (14. April 2014, Kundenwunsch)


* http://support.sundtek.com/index.php/topic,1121.0.html  alter Beitrag (14. April 2014, neuer Beitrag da der alte bereits die maximale Länge für Forenbeiträge erreicht hat)
« Letzte Änderung: Mai 18, 2017, 09:26:21 pm von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Cumulonimbus
Newbie
*
Beiträge: 35


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: Juli 24, 2014, 11:26:17 pm »

Hallo,

kann man den Linux Netzwerktreiber mittlerweile an einen Port fix anbinden, damit auf Linux-Systemen endlich QOS aufbauen kann?

LG,
 Stefan
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: August 20, 2014, 09:15:26 pm »

Direkt an den Port binden ist noch nicht möglich, ich nehme an dass das Netzwerkfeature in den kommenden 2-3 Wochen noch aktualisiert wird. Derzeit wird ein neuer Streamingserver implementiert (nicht direkt in den Treiber sondern als einfach zu installierendes Zusatzpaket), die Dienste müssen aber noch soweit abgeglichen werden damit das treiberbasierte Streaming nicht mit dem Webstreaming kollidiert.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
boldie
Newbie
*
Beiträge: 4


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: Oktober 31, 2014, 11:13:45 pm »

Ich kann den 64 Bit Treiber unter meinem QNAP TS-451 nicht installieren. 32 Bit geht.
TVheadend mit 32 Bit Treiber stürzt mind.2x am Tag ab.
Vielleicht wäre es mit 64 Bit stabiler ?


[~] # cd /share/Public
[/share/Public] # FORCE64=1 /bin/sh TVH_Dev_Sundtek_0.4.qpkg
Install QNAP package on TS-NAS...
49+1 records in
49+1 records out
./
./qinstall.sh
./package_routines
./qpkg.cfg
0+1 records in
0+1 records out
10+1 records in
10+1 records out
TVHeadend is NOT running!
Uninstalling existing Sundtek libraries...
Installing 64-bit version of Sundtek libraries...
--2014-10-31 21:55:34--  http://www.sundtek.de/media/netinst/64bit/installer.tar.gz
Resolving www.sundtek.de... 85.10.198.106
Connecting to www.sundtek.de|85.10.198.106|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 1297803 (1.2M) [application/x-gzip]
Saving to: `/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek/install.tar.gz'

100%[======================================>] 1,297,803    623K/s   in 2.0s

2014-10-31 21:55:37 (623 KB/s) - `/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek/install.tar.gz' saved [1297803/1297803]

Link service start/stop script: TVH_Dev_Sundtek.sh
Set QPKG information in /etc/config/qpkg.conf
Starting mediaclient...
/opt/bin/mediaclient: error while loading shared libraries: librt.so.1: wrong ELF class: ELFCLASS32
ERROR: Unable to start Sundtek mediaclient.
TVH_Dev_Sundtek 0.4 has been installed in /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek.
[/share/Public] # mediaclient -e
mediaclient: error while loading shared libraries: librt.so.1: wrong ELF class: ELFCLASS32
[/share/Public] # Resolving www.sundtek.de... 85.10.198.106
-sh: Resolving: command not found
[/share/Public] # Connecting to www.sundtek.de|85.10.198.106|:80... connected.
-sh: :80...: command not found
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
-sh: Connecting: command not found
-sh: 85.10.198.106: command not found
[/share/Public] # HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
-sh: HTTP: command not found
[/share/Public] # Length: 1297803 (1.2M) [application/x-gzip]
-sh: syntax error near unexpected token `('
[/share/Public] # Saving to: `/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek/install.tar.gz'
>
> 100%[======================================>] 1,297,803    623K/s   in 2.0s
>
> 2014-10-31 21:55:37 (623 KB/s) - `/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek/install.tar.gz' saved [1297803/1297803]
>
> Link service start/stop script: TVH_Dev_Sundtek.sh
> Set QPKG information in /etc/config/qpkg.conf
> Starting mediaclient...
> /opt/bin/mediaclient: error while loading shared libraries: librt.so.1: wrong ELF class: ELFCLASS32
> ERROR: Unable to start Sundtek mediaclient.
> TVH_Dev_Sundtek 0.4 has been installed in /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek.
> Install QNAP package on TS-NAS...
> 49+1 records in
> 49+1 records out
> ./
> ./qinstall.sh
> ./package_routines
> ./qpkg.cfg
> 0+1 records in
> 0+1 records out
> 10+1 records in
> 10+1 records out
> TVHeadend is NOT running!
> Uninstalling existing Sundtek libraries...
> Installing 64-bit version of Sundtek libraries...
> --2014-10-31 21:55:34--  http://www.sundtek.de/media/netinst/64bit/installer.tar.gz
> Resolving www.sundtek.de... 85.10.198.106
> Connecting to www.sundtek.de|85.10.198.106|:80... connected.
> HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
> Length: 1297803 (1.2M) [application/x-gzip]
> Saving to: `/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek/install.tar.gz'
-sh: command substitution: line 1: unexpected EOF while looking for matching `''
-sh: command substitution: line 6: syntax error: unexpected end of file
-sh: Saving: command not found
[/share/Public] #
[/share/Public] # 100%[======================================>] 1,297,803    623K/s   in 2.0s
-sh: 100%[======================================: command not found
[/share/Public] #
[/share/Public] # 2014-10-31 21:55:37 (623 KB/s) - `/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek/install.tar.gz' saved [1297803/1297803]
-sh: syntax error near unexpected token `('
[/share/Public] #
[/share/Public] # Link service start/stop script: TVH_Dev_Sundtek.sh
-sh: Link: command not found
[/share/Public] # Set QPKG information in /etc/config/qpkg.conf
ERROR: Unable to start Sundtek mediaclient.
-sh: Set: command not found
[/share/Public] # Starting mediaclient...
TVH_Dev_Sundtek 0.4 has been installed in /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek.
-sh: Starting: command not found
[/share/Public] # /opt/bin/mediaclient: error while loading shared libraries: librt.so.1: wrong ELF class: ELFCLASS32
-sh: /opt/bin/mediaclient:: No such file or directory
[/share/Public] # ERROR: Unable to start Sundtek mediaclient.
-sh: ERROR:: command not found
[/share/Public] # TVH_Dev_Sundtek 0.4 has been installed in /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVH_Dev_Sundtek.
-sh: TVH_Dev_Sundtek: command not found
[/share/Public] #



Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: Oktober 31, 2014, 11:31:15 pm »

Hallo,

das ist nicht gut, bitte nichts forcieren auf dem QNAP NAS, das hat schon seine Gründe warum das so gemacht wurde.


Wenn TVHeadend abstürzt bitte tvheadend logfiles liefern oder kontaktiert uns damit wir helfen können die Logfiles zu liefern. Dann schicken wir die an die TVHeadend Entwickler weiter.
« Letzte Änderung: November 01, 2014, 11:12:11 am von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
boldie
Newbie
*
Beiträge: 4


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: November 07, 2014, 12:31:06 am »

Hier wäre mal die Crash daten

2014-11-01 19:50:17.346 [ INFO] htsp: 192.168.1.193: Welcomed client software: VLC media player (HTSPv12)
2014-11-01 19:50:17.346 [ DEBUG] thread: created thread -475006064 [htsp_write_schedu / 0x806c670(0xe4aff128)]
tvheadend: src/tvheadend.h:99: lock_assert0: Assertion `l->__data.__owner == syscall(224)' failed.
2014-11-01 19:50:17.371 [ DEBUG] htsp: using timeshift buffer (unlimited)
2014-11-01 19:50:17.372 [ ALERT] CRASH: Signal: 11 in PRG: /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/TVHeadend/bin/tvheadend (3.9.422~gc84bc2b-unknown) [7ae6f28e9ef14ae592d9ff38415d78a9ac6f29e3] CWD: /root
2014-11-01 19:50:17.372 [ ALERT] CRASH: Fault address (nil) (N/A)
2014-11-01 19:50:17.372 [ ALERT] CRASH: Loaded libraries: /opt/lib/libmediaclient.so /lib/libssl.so.0.9.8 /usr/lib/libcrypto.so.0.9.8 /lib/libz.so.1 /lib/librt.so.1 /lib/libdl.so.2 /lib/libpthread.so.0 /lib/libm.so.6 /lib/libc.so.6 /lib/ld-linux.so.2
2014-11-01 19:50:17.372 [ ALERT] CRASH: Register dump [19]: 080d49cd00000063080d49cd00000000080d49cd0000002b080d49cd0000002b080d49cde4affb90080d49cde4afeefc080d49cde4aff014080d49cde4afeef0080d49cdf7561ff4080d49cde4affb90080d49cd00000003080d49cd00000006080d49cd0000000d080d49cd00000000080d49cdf745d348080d49cd00000023080d49cd00010246080d49cde4afeef0080d49cd0000002b
2014-11-01 19:50:17.372 [ ALERT] CRASH: STACKTRACE
2014-11-01 19:50:17.374 [ ALERT] CRASH: 0x8072606
2014-11-01 19:50:17.374 [ ALERT] CRASH: __kernel_rt_sigreturn+0x0 ()
2014-11-01 19:50:17.374 [ ALERT] CRASH: __assert_fail+0xf0 (/lib/libc.so.6)
2014-11-01 19:50:17.376 [ ALERT] CRASH: 0x80b823a
2014-11-01 19:50:17.378 [ ALERT] CRASH: 0x806845c
2014-11-01 19:50:17.380 [ ALERT] CRASH: 0x806c5b7
2014-11-01 19:50:17.383 [ ALERT] CRASH: 0x8054f50
2014-11-01 19:50:17.385 [ ALERT] CRASH: 0x8052e82
2014-11-01 19:50:17.388 [ ALERT] CRASH: 0xf7590fba
2014-11-01 19:50:17.389 [ ALERT] CRASH: clone+0x5e (/lib/libc.so.6)
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: November 07, 2014, 10:16:20 am »

Das ist ja genau die TVHeadend Version wo das MPEG-TS Handling geändert wurde, Fehler sind dort bekannt...

Alternativ eine ältere TVHeadend Version verwenden oder das Paket sollte aktualisiert werden. Der Maintainer des QNAP Paketes sollte bereits darauf aufmerksam gemacht worden sein.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
boldie
Newbie
*
Beiträge: 4


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: November 09, 2014, 04:05:53 am »

Das 0.70 Paket crashed schon beim Start :-(.

Mit 0.75 läuft es zumindest ein bisschen. Dann kommt neuerdings diese Fehlermeldung.
Stick hängt am USB 2 Port. Danach hängt das System.

Ich habe noch eine neue Fehlermeldung bekommen.2014-11-09 02:53:05.410 [  DEBUG] mpegts: 546000 - open PID 0BBA (3002) [2/0x8a06b18]
2014-11-09 02:53:05.410 [  DEBUG] mpegts: 546000 - open PID 0BBB (3003) [2/0x89e23d0]
2014-11-09 02:53:05.410 [  DEBUG] uk_freesat: installed table handlers
2014-11-09 02:53:05.410 [  DEBUG] mpegts: 546000 - open PID 0012 (18) [3/0x8a020b0]
2014-11-09 02:53:05.410 [  DEBUG] eit: installed table handlers
2014-11-09 02:53:05.410 [   INFO] subscription: 'initscan' subscribing to mux, weight: 2, adapter: 'Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0', network: 'UPC DigitalTV', mux: '546000'
2014-11-09 02:53:05.410 [  DEBUG] mpegts: 514000 - no free tuner available
2014-11-09 02:53:05.461 [  DEBUG] linuxdvb: Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0 - status    GOOD (SIGNAL | CARRIER | VITERBI | SYNC | SIGNAL)
2014-11-09 02:53:05.461 [  DEBUG] linuxdvb: Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0 - locked
2014-11-09 02:53:05.462 [  DEBUG] thread: created thread -299893872 [linuxdvb_frontend / 0x80af0e0(0x8407988)]
2014-11-09 02:53:05.462 [  DEBUG] mpegts: 546000 - open PID 0000 (0) [3/0x8a034b0]
2014-11-09 02:53:45.540 [  ERROR] linuxdvb: Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0 - failed to open /dev/dvb/adapter0/dvr0
2014-11-09 02:54:25.626 [  ERROR] linuxdvb: Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0 - failed to open dmx for pid 0 [e=No such device or address]
2014-11-09 02:54:25.626 [  DEBUG] mpegts: 546000 - open PID 0001 (1) [2/0x89f1278]
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: November 09, 2014, 01:34:00 pm »

Melde dich mal via Skype / Chat (sundtek bzw / http://chat.sundtek.de )  dann können wir bei dir mal drübersehen.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
vitacola45
Newbie
*
Beiträge: 13


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: November 10, 2014, 09:59:18 pm »

Servus,

auf meiner Dreambox 800Hd se friert seit dem Treiber vom 4.11. immer das Bild und der Ton nach ein paar Sekunden ein, mit dem Treiber vom 31.10. läuft alles einwandrei.

Ist diese Problem bekannt?

Viele Grüße

Gunnar
Gespeichert
boldie
Newbie
*
Beiträge: 4


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: November 11, 2014, 12:22:58 am »

Habe dir Ursache für meine TVHeadend Crash gefunden. Ist der EPG Grapper. Mit aktiviertem XMLTV Grapper (um den EPG Grapper auszuschalten) läuft das System seit 1.5 Tagen ohnen Absturz.
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: November 11, 2014, 04:19:16 pm »

Servus,

auf meiner Dreambox 800Hd se friert seit dem Treiber vom 4.11. immer das Bild und der Ton nach ein paar Sekunden ein, mit dem Treiber vom 31.10. läuft alles einwandrei.

Ist diese Problem bekannt?

Viele Grüße

Gunnar

Nein bekannt ist nichts.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
vitacola45
Newbie
*
Beiträge: 13


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: November 12, 2014, 08:46:16 am »

mit den Treibern von gestern Mittag geht es wieder.

Viele Grüße

Gunnar
Gespeichert
Kanehekili
Newbie
*
Beiträge: 8


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: November 27, 2014, 10:50:47 pm »

Hi
nach dem letzten update läuft der mediaclient service nicht mehr auf meinem Arm Rechner. Service mit systemctl gestartet. Wird z.B /opt/bin/mediaclient -l eingegeben:

Code:
Using device: /dev/mediainput0
device: /dev/mediainput0 doesn't support the extended media API

/opt/bin/mediaclient --setdtvmode=DVBC
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
device: /dev/dvb/adapter0/frontend0 doesn't support the extended media API
Hintergrund ist, das der mediasrv nicht started (im dmesg gab es einen core dump)

Code:
Nov 27 21:21:45 cubie systemd[1]: Started Sundtek MediaTV.
Nov 27 21:21:54 cubie systemd-coredump[580]: Process 553 (mediasrv) dumped core.

Installiert wurde der service mit:
./sundtek_netinst.sh -service
um das LD-PRELOAD Problem zu umgehen...

Wird systemctl neu gestartet läuft der service (allerdings kann ich keinen mediasrv mit
Code:
ps ax
sehen

Wird z.b
Code:
export LD_PRELOAD=/opt/lib/libmediaclient.so
/opt/bin/mediaclient -D DVBC
eingegeben erfolgt ein Core dump.

Bug im armhf treiber??

Gibt es denn die Möglichkeit, den vorherigen Treiber wieder zu laden?

Für Tips wäre ich dankbar




« Letzte Änderung: November 27, 2014, 11:00:40 pm von Kanehekili » Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7383


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: November 27, 2014, 11:02:25 pm »

LD_PRELOAD muss vor mediaclient Befehlen nicht angegeben werden, da mediaclient direkt auf die Schnittstellen zugreift,


Melde dich ggf. via Skype (sundtek) oder Webchat http://chat.sundtek.de damit wir das bei Dir kurz mal überprüfen können.
Ich wüsste nicht das sich bei uns irgendetwas geändert hätte was auf ARMHF Probleme bereiten könnte.
« Letzte Änderung: November 27, 2014, 11:04:51 pm von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: [1] 2 3 ... 7
Drucken
Gehe zu: