Autor Thema: Probleme mit dem LowBand  (Gelesen 8376 mal)

kris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Probleme mit dem LowBand
« am: Juli 06, 2012, 06:19:43 Nachmittag »
Hallo,

ich habe ein Problem, Sender im LowBand zu empfangen. Um genau zu sein, kommt nichts ;)

Auf dem Satsrv läuft ein Readonly Ubuntu 12.04 mit Sundtektreiber vom 23.6, als Client kommt yavdr 0.4 mit Treiber vom 11.6 (Ausgabe von /opt/bin/mediaclient --build) zum Einsatz. Der Client greift über den Netzwerkmodus auf die vier Sticks zu.

Die Sticks hängen an einem Ankaro D-SEB 9x8 N Mutliswitch (bei allen vier Stick leuchten die grünen LEDs), Diseqc (Astra/HotBird) ist im VDR aktiviert, getestet habe ich die Sticks dennoch mit und ohne Netzteil.

Wenn ich mittels "/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --readsignal=0" das Umschalten mitscanne, kommt bei Phönix das raus

Zitat
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 993000     Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 TONE: OFF

bei "Das Erste HD"
Zitat
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1744000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_2_3 TONE: OFF

Zum Vergleich hier ein Sender der funktioniert "WDR HD"
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 2003000    Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 TONE: OFF

Oder ZDF HD
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 1613000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_2_3 TONE: OFF

Was tun? Ich habe auch testweise Dämpfungsglieder mit 12 und 24 DB drangehangen, auch ohne Besserung.

MfG
Kris
« Letzte Änderung: Juli 06, 2012, 06:38:23 Nachmittag von Sundtek »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8552
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #1 am: Juli 06, 2012, 06:39:27 Nachmittag »
Rufe die Statistiken zusätzlich mit --band UNVIVERSAL ab

Zitat
/opt/bin/mediaclient --readsignal=10 --band UNIVERSAL -d /dev/dvb/adapterN/frontend0

Laut den derzeitigen Statistiken fehlt dir entweder Vertikal oder Horizontal. Könnte durchaus mit Diseqc zu tun haben (z.b falsche Einstellungen) Die Sender sind laut Statistik alle im Loband
« Letzte Änderung: Juli 06, 2012, 06:52:45 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

kris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #2 am: Juli 06, 2012, 08:31:36 Nachmittag »
Hi,

/opt/bin/mediaclient --readsignal=10 --band UNIVERSAL -d /dev/dvb/adapterN/frontend0
hab ich ausprobiert.

/opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 10744000 -M QPSK -S 22000000 -V H -E 5/6 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Am Server:
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 10744000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
Am Client:
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 10744000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 TONE: OFF

/opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 11568000 -M QPSK -S 22000000 -V V -E 5/6 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Am Server:
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 11568000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 VOLTAGE: V(13V) TONE: OFF
Am Client:
Zitat
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 11568000   Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 TONE: OFF

/opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 12604000 -M QPSK -S 22000000 -V H -E 5/6 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Am Server:
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 12604000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
Am Client:
Zitat
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 11754000   Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 TONE: OFF

/opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 12552000 -M QPSK -S 22000000 -V V -E 5/6 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Am Server:
Zitat
SIGNAL: [..............................   ] ( 90%)  BER:      0 FREQ: 12552000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 VOLTAGE: V(13V) TONE: ON
Am Client:
Zitat
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 11493000   Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_2_3 TONE: OFF

Wie man sehen kann, sind die beiden letzten sehr problematisch, ich schieße die Befehle am Client ab, aber es wird nicht geschaltet.

Am Server:
/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Zitat
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD
Checking for lock:
.. [LOCKED]

Am Client:
/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Zitat
/opt/bin/mediaclient: unrecognized option '--testastra'

Irgendwas ist Faul, kann es ein Treiberproblem sein?

MfG
KRis
« Letzte Änderung: Juli 06, 2012, 10:26:00 Nachmittag von kris »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8552
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #3 am: Juli 06, 2012, 09:06:29 Nachmittag »
Auf dem Client sind nicht die aktuellen Treiber, sieht eher nach uralt Treibern aus auf dem Client.
Failure is a good thing! I'll fix it

kris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #4 am: Juli 06, 2012, 10:56:35 Nachmittag »
Hi,

ich habe mal die letzten Treiber auf dem Client backported und installiert.
/opt/bin/mediaclient --build
Zitat
Build date: Jun 23 2012

/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapterX/frontend0
X=0 bis 3
Am Server und Client (VDR beendet)
Zitat
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD
Checking for lock:
.. [LOCKED]

Es ist schonmal deutlich besser, ich bekomme bspw "Das Erste HD", "ZDF HD" rein, aber diese hier, wollen gar nicht:

3sat HD, KiKa HD, Phoenix HD, ZDF-Info HD, Kabel 1 HD, N24 HD, NIC HD, Pro7 HD, RTL HD, RTL2 HD, SAT.1 HD, SIXX HD, arte SD und Phoenix SD

Meine diseqc.conf ist auch einfach gestrickt
S19.2E  11700 V  9750  t v W30 [E0 10 38 F0] W30 A W30 t
S19.2E  99999 V 10600  t v W30 [E0 10 38 F1] W30 A W30 T
S19.2E  11700 H  9750  t V W30 [E0 10 38 F2] W30 A W30 t
S19.2E  99999 H 10600  t V W30 [E0 10 38 F3] W30 A W30 T

S13.0E  11700 V  9750  t v W30 [E0 10 38 F4] W30 B W30 t
S13.0E  99999 V 10600  t v W30 [E0 10 38 F5] W30 B W30 T
S13.0E  11700 H  9750  t V W30 [E0 10 38 F6] W30 B W30 t
S13.0E  99999 H 10600  t V W30 [E0 10 38 F7] W30 B W30 T

Wobei ich verschiedene Timing durchprobiert habe....

Die Anlage bzw. der Mutliswitch funktionieren das habe ich mit einem Produkt eines mitbewerbers ;) getestet.

mfg
kris

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8552
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #5 am: Juli 06, 2012, 11:05:51 Nachmittag »
Na schau dir die Statistiken an, und gleiche die Frequenzen mit lyngsat ab:

http://www.lyngsat.com/Astra-1H-1KR-1L-1M-2C.html

Wenn die SD Sender bereits funktionieren gibt es keinen Grund warum die HD Sender nicht auch funktionieren sollen, das hat dann mit DISEQC auch nichts mehr zu tun.

z.B.:
Zitat
/opt/bin/mediaclient -m DVBS2 -f 11362000 -M PSK8 -S 22000000 -V V -E 2/3
« Letzte Änderung: Juli 06, 2012, 11:07:56 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

kris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #6 am: Juli 07, 2012, 10:04:27 Vormittag »
Hi,

Zitat
Wenn die SD Sender bereits funktionieren gibt es keinen Grund warum die HD Sender nicht auch funktionieren sollen, das hat dann mit DISEQC auch nichts mehr zu tun.

Ich sage ja, irgendwas ist faul... Ich habe gerade VDR beendet um am Server nochmal testastra eingegeben.
/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
..........
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD
Checking for lock:
..........
Ich habe noch einen Ersatzmultiswitch im Keller, mal sehen was der macht.

MFG
Kris

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8552
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #7 am: Juli 07, 2012, 10:20:29 Vormittag »
Ich sehe gerade die Ausgabe ist etwas falsch, HiBand funktioniert laut der Ausgabe (der 3. Scan ist kein LoBand sondern HiBand).

Jetzt war es eindeutig das HiBand funktioniert. Bitte beachten dass Testastra kein Diseqc unterstützt, es ist nur ein simples Tool um unseren Support zu erleichtern.

Es scheint eher nur ein Problem der Konfiguration zu sein

Diseqc Befehle:
Zitat
/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F0"
/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F1"
/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F2"
/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F3"
/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F4"
...

Der Burst Tone laesst sich mit folgendem Befehl setzen:
/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --secmini=A oder B

Einen Befehl ausführen und danach "testastra" so findest du zumindestens heraus welche Diseqc Einstellungen benötigt werden.

Ich nehme hier an das Dein Diseqc Switch eventuell so funktionieren könnte, die genauen Spezifikationen von Deinem Diseqc Switch kenne ich nicht. Daher könnte es funktionieren muss aber nicht.
« Letzte Änderung: Juli 07, 2012, 10:48:06 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

kris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Probleme mit dem LowBand
« Antwort #8 am: Juli 08, 2012, 01:35:14 Nachmittag »
Hi,

also alles am Server mit beendetem VDR

/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter3/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F0"
Testing Astra 19.2 Frequencies
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]

/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter3/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F1"
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]

/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter3/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F2"
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:

/opt/bin/mediaclient -d /dev/dvb/adapter3/frontend0 --diseqc="E0 10 38 F3"
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]

Wenn ich nun bei den betroffenen Sendern (3sat HD, KiKa HD, Phoenix HD, ZDF-Info HD, Kabel 1 HD, N24 HD, NIC HD, Pro7 HD, RTL HD, RTL2 HD, SAT.1 HD, SIXX HD, arte SD und Phoenix SD) die Frequenzen um 1 erhöhe, dann habe ich ein Bild.

Das Problem habe ich in der Tat nur mit den Sundtek-Sticks (ich habe noch die Netzteile dran, ich teste gleich mal, ohne)

mfg
kris