Autor Thema: DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate  (Gelesen 5218 mal)

hh32

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« am: Juni 20, 2012, 07:30:06 Nachmittag »
Hallo,

ich habe mich auch mal an den Sundtek DVB-C Stick gewagt, und soweit läuft auch alles wie gewünscht.
Was mich verwundert sind die geringeren Bitraten gegenüber dem internen Tuner.
Ich habe mit dem internen Tuner einen Film aufgenommen, Größe ist 6,3 GB, der gleiche Film mit dem Sundtek aufgenommen hat "nur" 5,2 GB.
Auf ZDF HD z. B., habe ich mit dem internen Tuner Bitraten von ~11,6 MBit/s, mit dem Sundtek sind es gerade mal 9,7 MBit/s.
Ist das normal?
Meine Konfig:
DM800se intern: LG CXD 1981, extern: sundtek mediatv digital home direkt am LG Tuner
Signalwerte: 67%- 88%, BER: max. 8.
Anbieter: Kabel Deutschland

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8322
    • Profil anzeigen
Re:DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« Antwort #1 am: Juni 20, 2012, 07:55:43 Nachmittag »
Kommt drauf an wie die interne Datenbitrate gemessen wird (inkl. FEC oder ohne FEC Anteil).

Der USB Tuner liefert die Daten ohne FEC Anteil.

Siehe z.B.:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0910251.htm
Failure is a good thing! I'll fix it

hh32

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« Antwort #2 am: Juni 20, 2012, 08:39:50 Nachmittag »
Danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich das richtig verstanden habe, befindet sich der FEC Anteil des internen Tuners im Transportstream und wird mit aufgezeichnet, daher der Größenunterschied der beiden Dateien.
Wenn ich mir aber den Tunerstatus für den internen Tuner anschaue, wird mir bei FEC "Keine" angezeigt, genauso wie beim Sundtek.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8322
    • Profil anzeigen
Re:DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« Antwort #3 am: Juni 20, 2012, 09:22:57 Nachmittag »
Eventuell sind bei der internen Aufnahme Null-Pakete vorhanden, der FEC Anteil wird bei der Aufnahme auf jeden Fall bei beiden Tunern entfernt.

Wenn das Bild in Ordnung ist wird auch alles in Ordnung sein.
Failure is a good thing! I'll fix it

hh32

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« Antwort #4 am: Juni 20, 2012, 09:59:17 Nachmittag »
Null Pakete sind ja auch in der Aufnahme vom Sundtek enthalten, ich entferne sie mit dem TS Doctor.
Trotzdem finde ich den Unterschied in der Bitrate schon beachtlich, das Bild ist zwar nicht gestört, aber anscheinend doch geringer aufgelöst als das vom internen Tuner.
Kann evtl. der Stick fehlerhaft sein?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8322
    • Profil anzeigen
Re:DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« Antwort #5 am: Juni 20, 2012, 10:05:43 Nachmittag »
Der Stick kann kein skalieren des digitalen Datenstroms. Auch eine Dreambox kann das nicht.

Eventuell hast Du 2 verschiedene Sender aufgenommen welche eine unterschiedliche Bitrate haben. Dein Kabelanbieter wird das Signal auch etwas bearbeiten, Kabel Deutschland verwendet unter anderem auch DVB-S/S2 als Input für deren Streams.
Failure is a good thing! I'll fix it

derChemnitzer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re:DM800se -Sundtek mediatv digital home Bitrate
« Antwort #6 am: Juni 27, 2012, 12:40:26 Nachmittag »
sind auch alle Tonspuren mit aufgenommen worden bei beiden Aufnahmen?
HTPC: ZOTAC MAG HD01
Dreambox HD800 SE DVB-C mit 500GB HDD
QNAP TS-219P II mit 2x 2TB HDD + 2x SUNDTEK DVB C/T Stick