Autor Thema: Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??  (Gelesen 7114 mal)

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« am: August 15, 2012, 01:12:39 Nachmittag »
Hallo,

ich habe gerade Ihren SkyTv Ultimate erhalten. Habe ein Fedora 17 frisch aufgesetzt und den Treiber installiert. Lief alles sauber durch und der stick wird auch unter dmesg angezeigt wie gewünscht.
...aber ich bekomme keinen Zugriff über Kaffeine. Nach ein wenig Google bin ich über Probleme mit dem Kernel und Kaffeine gestoplert.

Welche Software erkennt denn Ihren stick unter Fedora 17?? Ohne Software ist er recht nutzlos!

Grüße
« Letzte Änderung: August 15, 2012, 03:31:30 Nachmittag von pampa »

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #1 am: August 15, 2012, 04:32:03 Nachmittag »
Falls das weiter hilft:

Fedora 17 KDE 64 Bit. Kaffeine aus den RPMFusion Repos (Version hab ich grad nicht zur Hand)

« Letzte Änderung: August 15, 2012, 06:20:49 Nachmittag von pampa »

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #2 am: August 16, 2012, 09:04:44 Vormittag »
Ich führe meinen Monolog mal weiter...

Kaffeine selber kommt nicht von RPMFusion sondern aus den Fedora Repos und ist Version 1.2.2.
xine-lib etc. ist von RPMFusion installiert und Bildwiedergabe ist möglich.

Mythtv habe ich installiert, der stick wird erkannt, aber keine Sender gefunden (der Sendersuchlauf von Mythtv hat als default-Wert keine Startfrequenz. Welche ist da sinnvoll?)

w_scan (endlich etwas das funktioniert) erstellt eine channels.conf, die aber weder im VLC noch SMPlayer funktioniert. Zum ersten mal sehe ich eine grüne LED am stick leuchten.

Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, diesen stick zum laufen zu bringen. Sonst geht er halt wieder zurück...

Bin ich zu dumm zum Finden oder gibt es tatsächlich keine Beschreibung, Bedienunganleitung, link-Sammlung o.ä.

Grüße

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8552
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #3 am: August 16, 2012, 02:06:14 Nachmittag »
Hallo,

wir testen hier zwar ziemlich viel aber die verschiedenen Versionen bringen teilweise einige Eigenheiten mit.

Fuer Kaffeine haben wir soweit einen Patch bzw. Ubuntu Pakete bereitgestellt um den Tuner zu erkennen.
Die direkte Hardware-erkennung von Kaffeine ist für uns nicht nützlich, es funktioniert damit weder der Netzwerksupport noch wenn das Gerät direkt angeschlossen ist. Die Maintainer haben bis dato auch nicht auf unsere mehrmaligen Emails reagiert.

http://support.sundtek.com/index.php/topic,6.0.html

Der Patch fuer Kaffeine:
http://www.sundtek.de/support/sundtek_0.3.diff


w_scan erstellt per Default eine Channellist fuer vdr, eine Channellist fuer VLC und mplayer kann mit dem Parameter -X (szap, tzap, ..) erstellen
Failure is a good thing! I'll fix it

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #4 am: August 17, 2012, 09:15:23 Vormittag »
Danke für den link. Leider bin ich nur Linux-"Nutzer" und nicht Entwickler. Google sagt mir das eine .diff ein patch ist. Aber was soll ich patchen? Den Kernel, Kaffeine source code, wenn ich wüßte was, stellt sich für mich die Frage wie?

Wenigsten ein kleiner Hinweis für mich was ich mit Ihrem patch anstellen soll?


Ich habe im MPlayer mal ein Bild bekommen (Standbild). Mehr leider nicht. Ich kann weder Kanäle wechseln (weil er sich sofort aufhängt) noch auswählen. Das füllen des cache's für die Wiedergabe dauert etwa 20 Sekunden. Da braucht ich über Schaltzeiten wohl noicht nachdenken. Irgendeine Idee weshalb der Empfang nicht möglich ist? Mein 50€ Baumartkreceiver hat keine Schwierigkeiten...an der Satanalge sollte es also nicht liegen, oder?

Mythtv, xine, mplayer, vlc werden mir alle angezeigt das sie auf den Treiber zugreifen, aber keiner läßt sich zur Wiedergabe überreden. Bin jetzt nicht wirklich beigeistert.





« Letzte Änderung: August 17, 2012, 09:25:19 Vormittag von pampa »

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #5 am: August 20, 2012, 09:25:06 Vormittag »
Bin immernoch auf Fehlersuche. Daher eine kurze Frage:

Welche meiner verwendeten Programme macht Fehler bei der Wiedergabe von analogen DVB-S?

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #6 am: August 24, 2012, 04:34:34 Nachmittag »
Es wäre wirklich toll wenn mir jemand einen sagen könnte wie es mit der .diff Datei weiter geht.

Die Frage nach analogem DVB war durchausernst gemeint, da ich gerne Mythtv beutzen will und nicht xbmc. Ich kann zum Testen im Moment nur analoge LNB's benutzen. Da Mythtv komplett den Suchlauf oder die Anzeige verweigert, vermute ich ,dass der analoge Empfang eh nicht mehr möglich ist. gxine und SMplayer haben zwar EMpfang, aber als Mediacenterersatz ist mir das zu wenig.

Für jede Hilfe auf die zwei Fragen wäre ich dankbar!!

Grüße

pampa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re:Fedora 17 Kernel 3.5.X kein DVB-S2??
« Antwort #7 am: August 31, 2012, 02:21:02 Nachmittag »
Für alle die nach mir kommen wo sich der Support unterfordert fühlt:

http://support.sundtek.com/index.php/topic,1020.0.html

Man kann durchaus jeden Tag etwas über Linux lernen...auch über support.