Autor Thema: DVB-C läuft mit mplayer nur mit Problemen  (Gelesen 3809 mal)

Casey

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
DVB-C läuft mit mplayer nur mit Problemen
« am: Januar 30, 2012, 01:04:05 Vormittag »
Ich verwende den mplayer wie in der Anleitung beschrieben, konkret:

/opt/bin/mediaclient -D DVBC
/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 362000000 -S 6900000 -M Q256
cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 | mplayer -cache 10240 -

aber es gibt mehrere Probleme:
- Beim Starten kommt einer von fünf Sendern ohne erkennbares Schema, z. B. Ein Plus statt BR Alpha.
Dadurch muss ich meist mehrmals starten um den gewünschten Sender angezeigt zu bekommen.
- Es zeigt sich ein zunehmendes Hinterherhinken der Video-Ausgabe, während die Audi-Ausgabe anscheinend nicht hinterherhinkt. Nach 15 Min. ist es ca. eine halbe Minute.
- Die CPU-Auslastung steigt bei einem Core auf fast 100 % in einer Viertelstunde.

System: Kubuntu 11.10 64 Bit mit aktuellem Kernel, MediaTV Gold.
Die Probleme habe ich seit Oktober, also schon mit sieben verschiedenen Kerneln.

Und welche Alternativen gibt es zum mplayer, für DVB-C?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8387
    • Profil anzeigen
Re:DVB-C läuft mit mplayer nur mit Problemen
« Antwort #1 am: Januar 30, 2012, 01:31:51 Vormittag »
z.B Kaffeine, vlc, vdr,..

http://support.sundtek.com/index.php/topic,793.msg5262.html#msg5262

Die Filter von MPlayer sind nicht ausgereift um die Senderinformationen ordentlich zu parsen, der obrige Befehl taugt lediglich zum Testen ob überhaupt etwas funktioniert
Um Mplayer zu verwenden müsste man die audio und video ID vom jeweiligen Sender angeben, in einem Transponder sind mehrere TV Sender vorhanden.
Failure is a good thing! I'll fix it

Casey

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re:DVB-C läuft mit mplayer nur mit Problemen
« Antwort #2 am: Januar 30, 2012, 10:25:15 Nachmittag »
Aha, und wie kann ich dem mplayer eine video ID mitgeben? ???

Übrigens zeigt sich mit dem mplayer das Problem, das machmal der Ton plötzlich weg ist.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8387
    • Profil anzeigen
Re:DVB-C läuft mit mplayer nur mit Problemen
« Antwort #3 am: Januar 31, 2012, 08:19:18 Nachmittag »
Du kannst die jeweilige Frequenz manuell scannen

Zitat
/opt/bin/mediaclient --tsscan=/dev/dvb/adapter0/dvr0

Dies zeigt dir dann die Audio und VideoID vom jeweiligen Sender an

mplayer kannst du dann z.b so starten:

cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 | mplayer -cache 10240 -vid 0x1234 -aid 0x1235 -

Die vid und aid Werte bekommst du mittels --tsscan. Die Graphischen Lösungen sind unter Linux sicherlich komfortabler zu verwenden als mplayer. Wir verwenden mplayer selber nur zum Testen.
Failure is a good thing! I'll fix it