Autor Thema: Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)  (Gelesen 20227 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #15 am: Oktober 22, 2011, 07:25:28 Nachmittag »
Zitat
1. Kaffeine funktioniert nicht
2. Me-TV funktioniert nicht
3. tvheadend hat in der installierten Version einen Fehler
4. MythTV funktioniert (vllt.) auch nicht
(wobei 1. und 2. sowieso nur als Test gedacht waren, da der PC ein PVR-PC sein soll und 1. und 2. für diesen Zweck nicht so geeignet sind)

1. Kaffeine benoetigt ein Update:
 http://support.sundtek.com/index.php/topic,546.msg4162.html#msg4162

2. Me-TV haben wir kürzlich erst mit DVB-T getestet und es lief Problemlos läuft denn das bei dir?

3. tvheadend laeuft problemlos siehe andere Threads, es liegt wohl ein Konfigurationsproblem auf deiner Seite vor.

4. MythTV ist schwierig da z.B Ubuntu einen defekten Build ausliefert, es gibt aber MythTV Pakete von MythUbuntu welche gefixt sind.
Nach einer Ubuntu Installation als erstes die MythUbuntu Pakete installieren.


Der Stick kann auf LiveCDs ohne Neustart installiert werden. Nach der Installation ist der Stick sofort verwendbar, es dauert nach der Installation ca 6 Sekunden bis der Treiber auch vollständig geladen wurde.

Bei DVB-C kannst du bei vielen Programmen zumindestens die Grundadresse manuell scannen und via Netzwerkscan (NIT-Scan) werden dann automatisch alle anderen Sender gefunden.

Bei Kabel Deutschland (auch vielen anderen Anbietern)
113 MHz / QAM64 / Symbolrate 6900ksym (6900000 sym)
UnityMedia
113 MHz / QAM256 / Symbolrate 6900ksym (6900000 sym)
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #16 am: Oktober 24, 2011, 05:22:00 Nachmittag »
Erstmal: Tut mir Leid, dass ich nicht so schnell geantwortet habe, ich habe erst jetzt gemerkt, dass es mittlerweile schon Seite 2 ist :)

Zu Me-TV: ich kann es leider nur auf DVB-C testen, da unsere Stadt leider kein DVB-T empfangen kann, da sie in einem Tal liegt (vllt. würde es auch mit einer aktiven Aussenantenne funktionieren, ich weiß es aber nicht). Mit DVB-C hat sich jedenfalls nicht der Sender umschalten lassen (ich konnte nie vom ersten Sender in der Liste wegschalten) und es wird kein EPG angezeigt, da es die Sender nicht richtig einliest.
Vorgehensweise: Scan ist mit w_scan erfolgt (wie in http://wiki.ubuntuusers.de/w_scan für Me-TV empfohlen).

Zu tvheadend: Ich habe die Version von https://launchpad.net/~lars-opdenkamp/+archive/xbmc-pvr?field.series_filter=natty genommen; wahrscheinlich ist ein Fehler in der neusten Version von tvheadend. Wie gesagt, andere haben anscheinend mit diesem PPA auch dieses Problem...

Zu Mythbuntu: Ich würde http://mythbuntu.org/existing-ubuntu verwenden; das sind die Pakete, bei denen Sie meinen, dass sie funktionieren, oder? Einen Live-USB-Stick zum testen brauche ich dann ja nicht, wenn Sie sagen, dass es so gleich funktioniert.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #17 am: Oktober 24, 2011, 05:47:53 Nachmittag »
Die Mythbuntu Pakete sollten funktionieren (haben sie jedenfalls bei unserem Test letzte Woche).
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #18 am: Oktober 24, 2011, 08:14:49 Nachmittag »
Soweit ist alles gut verlaufen bei Mythbuntu; nur jetzt kommt das erste Problem: beim Sendersuchlauf zeigt es mir an: "Frequenz 113000000 - Zeitüberschreitung - kein Signal; keine Sender gefunden"
Was kann ich falsch gemacht haben?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #19 am: Oktober 24, 2011, 08:15:45 Nachmittag »
Bei DVB-C oder analogTV?

/var/log/mediasrv.log zeigt üblicherweise an wo es eventuell Probleme gibt.

QAM_AUTO wird vom Tuner nicht unterstützt, es muss bei 113 MHz wohl entweder QAM64 (Kabeldeutschland) oder QAM256 (Unitymedia) angegeben werden
« Letzte Änderung: Oktober 24, 2011, 08:17:38 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #20 am: Oktober 24, 2011, 08:30:01 Nachmittag »
1. DVB-C
2. Ich habe jetzt QAM 64 angegeben; jetzt hat er erstmal 9 Sender gefunden; anscheinend sucht er aber noch weiter. Jetzt hat er schon so 4 Minuten lang nichts gefunden, ich weiß nicht, ob das nicht so sein sollte; jedenfalls warte ich noch paar Minuten.

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #21 am: Oktober 24, 2011, 08:43:07 Nachmittag »
Anfangs war wohl das Problem das mit QAM 64.
Jetzt scheint es aber so, dass es nicht so richtig funktioniert.
Am Ende der Logdatei steht "Enabling standby", obwohl immer noch bei weitem nicht alle Sender gefunden wurden.
Ich kann mal auf die Senderfrequenztabelle unserer Stadtwerke (unser Kabelfernsehenanbieter) verlinken: www.stadtwerke-trostberg.de/ptmj83yh4nrgswtrostberg-file_proxy.l26917.html?f=1&r=28158
Als ich das ganze mit meinem Laptop und w_scan gestestet habe, hat alles perfekt funktioniert; daher würde ich jetzt, wenn ich die Ausgabedateien irgendwie mit MythTV benutzen kann, eher dazu tendieren. Was würden Sie mir raten?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #22 am: Oktober 24, 2011, 09:00:32 Nachmittag »
Es kann sein das der Anbieter keine Frequenztabellen in den Transpondern hinterlegt hat, außerdem ist die Symbolrate nicht unbedingt eine übliche.

Eventuell die Frequenzen welche gewünscht werden einzeln einpflegen.

Eine weitere Möglichkeit wäre mit "scan" oder "dvbscan" eine Scanfile zu erstellen und diese dann in MythTV zu importieren (nicht mit w_scan).
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #23 am: Oktober 24, 2011, 09:04:07 Nachmittag »
Wie würde das mit "scan" oder "dvbscan" funktionieren?
Und die andere Möglichkeit: "Eventuell die Frequenzen welche gewünscht werden einzeln einpflegen."
Meinen Sie damit, dass ich die Sender, die ich brauche, sonst nacheinander hinzufügen soll?

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #24 am: Oktober 24, 2011, 09:05:53 Nachmittag »
bzw. sonst: Wie würde das mit dem Sender einzeln einspielen funktionieren?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #25 am: Oktober 24, 2011, 09:09:12 Nachmittag »
Einzeln scannen?

Die gefundenen Sender sollten ja nicht verloren gehen.
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #26 am: Oktober 24, 2011, 09:17:14 Nachmittag »
Mit "wie" meine ich: Soll ich das bei den Backendeinstellungen machen (unter "Verknüpfungen"), wo ich auch vorher den Sendersuchlauf gemacht habe, in dem ich die Werte für "Frequenz" auf den zu scannenden Sender stelle oder muss ich das bei MythWeb unter "Sender" machen?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #27 am: Oktober 24, 2011, 09:19:12 Nachmittag »
Im Sendersuchlauf wo du das vorher auch gemacht hast.
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #28 am: Oktober 24, 2011, 09:26:01 Nachmittag »
Ich habe jetzt ein weiteres Senderpaket eingescannt.
Ich hoffe ich komme jetzt weiter.
Ich mache dann morgen weiter, weil ich langsam etwas unkonzentriert bin.
Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe (sogar bis in den Abend hinein)!

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #29 am: Oktober 25, 2011, 04:19:59 Nachmittag »
Ich habe jetzt die Sender manuell eingespielt und mit Mythweb geordnet (ARD 1, ZDF 2, ...) (und auf "VDPAU normal" geschaltet).
Jetzt wollte ich das Fernsehen starten, aber es zeigt mir an: "Fehler: alle Eingänge sind belegt, aber es gibt keine laufenden Aufnahmen?"
Weiß jemand, woran das liegt und wie ich das Problem lösen kann?
Als Anhang hätte ich noch die Datei /var/log/mediasrv.log hinzugefügt, aber beim Absenden zeigt es mir an:
"Ein Fehler ist aufgetreten!
Es kann auf den UploadPfad der Dateianhänge nicht zugegriffen werden."