Autor Thema: Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)  (Gelesen 20211 mal)

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« am: Oktober 15, 2011, 02:16:38 Nachmittag »
Hallo!

Ich habe heute meinen am letzten Montag erhaltenen Sundtek Media TV Pro Stick endlich testen können;
als erstes habe ich Analog TV mit tvtime getestet (nach einigem probieren habe ich das endlich hinbekommen); als nächstes wollte ich dann (nach einem Neustart) DVB-C ausprobieren.
Doch kein Programm (kaffeine, mplayer, vlc, ...) habe ich damit zum Laufen gebracht (ich habe nur einige Fehlermeldungen bekommen).

Deshalb habe ich dann nach einem erneuten Neustart folgendes auf dem Gnome-Terminal von Ubuntu ausprobiert:
$ /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  No client connected
/dev/video1:
  No client connected
/dev/vbi0:
  No client connected
/dev/radio0:
  No client connected
/dev/rds0:
  No client connected
/dev/mediainput0:
  No client connected
/dev/dsp0:
  No client connected

$ /opt/bin/mediaclient --signalreporting=1  (gleiche folgende Ausgabe auch ohne signalreporting=1)
$ /opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

doch hier erhalte ich nur ganz oft hintereinander:
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:  41248 FREQ: 0          Hz LOCKED:  NO MER: 0 SYM: 0 MOD: unknown
Weiß jemand, wie ich dieses Problem beheben kann?
Als Kabelfernsehen-Anbieter haben wir unsere lokalen Stadtwerke; wobei aber bei unserem Fernseher das Kabelfernsehen problemlos empfangbar ist.

Informationen über mein System:
   - Ubuntu 11.10 32-bit mit Kernel 3.0
   - OpenSource Treiber für ATI Radeon HD 4xxx Grafikkarte (OpenGL 2.1)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #1 am: Oktober 15, 2011, 02:37:02 Nachmittag »
Bei Kaffeine gibt es aktuell ein Problem welches durch KDE 4.6 verursacht wird, mplayer und vlc sind nicht besonders einfach zu bedienen.

Versuch mal me-tv

Kaffeine (ist wie erwähnt bekannt:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,546.msg4162.html#msg4162

Zitat
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:  41248 FREQ: 0          Hz LOCKED:  NO MER: 0 SYM: 0 MOD: unknown

Das bedeutet lediglich das noch kein Programm auf DVB-C zugegriffen hat, Frequenz des Sticks wurde nicht konfiguriert -> 0, etc.
« Letzte Änderung: Oktober 15, 2011, 02:39:50 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #2 am: Oktober 15, 2011, 03:59:05 Nachmittag »
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich habe es geschafft, den Stick mit Me-TV zum Laufen zu bringen, aber ich schaffe es irgendwie trotz vielfältiger Bemühungen nicht, bei Me-TV auf einen anderen Sender umzuschalten.
Kann mir da jemand einen Tipp geben?

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #3 am: Oktober 15, 2011, 08:05:17 Nachmittag »
Noch ein paar Ergänzungen: Me-TV hat zwar unter "channels" alle Sender eingespeichert, aber angezeigt kann immer nur der werden, der in der Liste als erstes steht.
In der EPG-Liste ist kein Eintrag.
Da kann irgendwas nicht stimmen...

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #4 am: Oktober 15, 2011, 08:54:39 Nachmittag »
Ich denke wir hatten einmal einen Fehler in me-tv bei DVB-C gefunden, morgen mal überprüfen ob der Fehler noch immer nicht korrigiert wurde. Das letzte mal wurde bei uns lediglich DVB-T getestet und das hat funktioniert.
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #5 am: Oktober 20, 2011, 05:44:24 Nachmittag »
Gibt es schon neue Erkenntnisse zu Me-TV?

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #6 am: Oktober 21, 2011, 03:21:57 Nachmittag »
Mir ist es jetzt nicht so wichtig, ob es mit Me-TV läuft oder nicht.
Ich will nämlich einen Mediencenter-PC einrichten und darauf Mythbuntu installieren.
Ich habe jetzt aber folgendes gesehen:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,708.0.html
"Problem wurde durch MythTV debugging wieder aktiviert :-( (20. Oktober 2011)"
bedeutet das, dass der Stick momentan mit Mythbuntu auch nicht läuft?
Mir wäre eine Antwort hierauf sehr wichtig, da ich ansonsten den Stick morgen gerne zurückschicken würde und das mit dem Widerrufsrecht nur noch bis zum Montag geht.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #7 am: Oktober 21, 2011, 03:40:37 Nachmittag »
Nein, die MythTV Repositories sind soweit in Ordnung, Die MythTV Version welche mit Ubuntu direkt ausgeliefert wird ist wiedermal defekt. In wiefern das auf die aktuellste Ubuntu Version zutrifft ist derzeit noch nicht bekannt.

Der Treiber läuft soweit einwandfrei.
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #8 am: Oktober 21, 2011, 04:22:59 Nachmittag »
Danke für die Antwort!
Also ich würde MythTV über http://mythbuntu.org/existing-ubuntu installieren; hier wird gerade MythTV 0.24.1 verwendet.
Wissen Sie, ob es mit dieser Version geht?
Sonst wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir sagen könnten, wie ich XBMC mit tvheadend installieren kann ( das ja laut http://support.sundtek.com/index.php/topic,6.0.html unterstützt wird ), das wäre sowieso meine erste Wahl gewesen, ich habe es aber alleine nicht richtig herausfinden können, wie ich es installieren kann.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #9 am: Oktober 21, 2011, 05:33:19 Nachmittag »
tvheadend ist sehr einfach, zuerst den Treiber installieren unter Ubuntu.

Danach tvheadend und tvheadend neu starten damit es vom Treiber erkannt wird.
Zitat
sudo service tvheadend restart

Anschließend lässt sich der Rest via Webfrontend konfigurieren.

Bezüglich XBMC bitte in den jeweiligen Foren nachsehen.

Wichtig ist das tvheadend mit dem Treiber spricht,
das kann mit /opt/bin/mediaclient --lc überprüft werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #10 am: Oktober 21, 2011, 06:17:14 Nachmittag »
Ich will ja DVB-C;
reicht es einmal (vor dem restart von Tvheadend) "/opt/bin/mediaclient --setdtvmode=DVBC" einzugeben oder muss ich das in einer Konfigurationsdatei angeben?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #11 am: Oktober 21, 2011, 08:16:22 Nachmittag »
Der Treiber startet standardmaessig im DVB-C Modus das wird also nicht benötigt, eventuell sollte man AnalogTV abschalten. Sollte es Probleme geben können wir morgen weiterhelfen.

Stick ran, Treiber installieren, danach tvheadend neu starten und es sollte klappen.

Bei tvheadend sind soweit keine Probleme bekannt.
Failure is a good thing! I'll fix it

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #12 am: Oktober 21, 2011, 08:58:46 Nachmittag »
Ich habe jetzt tvheadend installiert;
es erkennt den Stick;
ich habe unter "Configuration" : "TV Adapters" folgendes gemacht:
Angehakt: "Autodetect muxes" und "Idle Scanning"; dann habe ich auf Save geklickt;
ich habe eine Zeit gewartet, aber der Knopf "Map DVB services to channels..." ist ausgegraut/nicht anklickbar.
Deshalb habe ich auf "Add DVB Network by Location" geklickt (was ich wahrscheinlich nicht hätte tun dürfen, da es für DVB-T gedacht ist und habe München ausgewählt) und jetzt hat es 21 Muxes gescannt aber der Schalter ist immer noch ausgegraut.
Wie kann ich den Stick zum Laufen bringen/muss ich die Sender irgendwie manuell einspielen?

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #13 am: Oktober 22, 2011, 02:07:42 Nachmittag »
Ich habe bei google gesucht und folgendes gefunden:
http://forum.xbmc.org/showthread.php?t=87090
"... when it finds at least one channel you will then see the 'Map Services' button become clickable, this button is used to map the service (ie. the channel it's found) to a channel in TVHeadend (basically it allows you to group / rename channels)"
Bedeutet das, dass tvheadend keine Sender findet?
Weiß, jemand wie ich tvheadend dazu bringen kann die Sender zu durchsuchen oder wie kann ich die Sender manuell einspielen?

chrisjan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek Media TV Pro Stick erkennt DVB-C nicht (Linux)
« Antwort #14 am: Oktober 22, 2011, 03:55:23 Nachmittag »
Ich habe außerdem das Problem, dass ich bei tvheadend keine Sender manuell hinufügen kann.
Auch manche andere haben dieses Problem.
Jetzt bin ich wieder auf der Suche nach einem funktionierenden Programm für den Medien-PC.

Sundtek: Ich würde mich freuen, wenn Sie die Funktionalität mit der MythTV-Version von Mythbuntu 11.10 prüfen könnten, damit ich es nicht selbst installieren muss und dann möglicherweiße feststellen muss, dass es nicht geht und das System wieder neu aufspielen muss. Ich hätte es ja auch mit einer Live-CD testen können, aber da kann ich ja den Treiber für den Stick nicht ohne Neustart installieren und einrichten.
Ich weiß ansonsten auch nicht, wie ich weiterkommen soll.
Denn
1. Kaffeine funktioniert nicht
2. Me-TV funktioniert nicht
3. tvheadend hat in der installierten Version einen Fehler
4. MythTV funktioniert (vllt.) auch nicht
(wobei 1. und 2. sowieso nur als Test gedacht waren, da der PC ein PVR-PC sein soll und 1. und 2. für diesen Zweck nicht so geeignet sind)