Autor Thema: Re:Sundtek SkyTV Ultimate (Verison 3.5) - 15. Juni 2011  (Gelesen 1539 mal)

MHi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re:Sundtek SkyTV Ultimate (Verison 3.5) - 15. Juni 2011
« am: September 10, 2011, 11:44:03 Vormittag »
Also zunaechst einmal habe ich nichts ueber den Support geschrieben, da ich den Stick ja noch nicht habe, brauche ich diesbezueglich keinen Support. Es geht auch nicht um die Entwicklung des Sticks, auch darueber habe ich mich nicht ausgelassen. Vielmehr haette ich den Stick auch erst garnicht bestellt, wenn er nicht ein paar interessante Alleinstellungsmerkmale haette. Wenn der Stick so funktioniert wie gedacht (Netzteilloser Betrieb am Multiswitch und dabei DiSEqC und der Empfang von schwachen Signalen wie 28.2 funktioniert), dann kommt noch eine Bestellung mit 2 Sticks nach.

So ehrlich gesagt wir können eure Bestellungen auch einfach stornieren - martau, MHi (ja auch der Support kann soetwas durchdrücken)
Ist es die Aufgabe des Supports Kunden zu veraergern und zu vergraulen? Klar koennt ihr Bestellungen canceln, fragt euch aber dann was das fuer ein Licht auf euer Unternehmen wirft. Diese Aussage ist eigentlich das Letzte was ich erwartet haette!
Die Arbeit die hinter dem ganzen steckt ist unglaublich, kein einziges Unternehmen tut sich soetwas an.
Jedes Unternehmen was ein Produkt entwickelt tut sich das an. Sicher steckt viel Arbeit dahinter, das hat nie jemand angezweifelt.
Es ist nun einmal so das jene die bereits bezahlt haben bevorzugt werden da wir uns nicht zusätzlich Probleme einhandeln wollen.
Und dafuer veraergert ihr andere Kunden. Kleines Rechenbeispiel:
2 Chargen a 100 Sticks
Bestellwelle 1: 150 Bestellungen, 50 davon per NN, die werden Back-ordered
vor der 2. Lieferung gehen wieder 150 Bestellungen ein, wovon wieder 100 per Vorkasse zahlen. Diese bekommen dann auch die Ware und dann stehen schon 100 NN-Besteller im Regen.
Sie sehen dass das nicht Funktioniert?
Sobald die Sticks verschickt werden bekommt so ziemlich jeder Kunde den gleichen Service, bei anderen Unternehmen werdet ihr in diesem Bereich aber zu 100% im Regen stehen gelassen.
Die 1. Aussage kann man als Kunde wohl erwarten, die 2. ist spekulativ!
Denkt besser nach bevor ihr euch hier Beschwert und schaut euch mal etwas um wo und zu welchen Uhrzeiten es von uns auch Support gibt, auch hat bis jetzt noch ausnahmslos jeder seine Geräte bekommen.
Ich hab mich nicht ueber den Support beschwert, den kann ich (noch) nicht beurteilen!
Cool, dann bekommen also auch Kunden 2. Klasse, wie wir Nachnahmebesteller, die Sticks...
Edit, da ich mir die Email selber angesehen habe und von Dir (martau) auch mitgelesen wird. Die aktuelle Liefersituation ist hier im Forum ganz gut dargestellt und daher gibt es diesbezüglich auch keine Email. Die Sticks werden umgehend ausgeliefert sobald Sie aus der Fabrik kommen, zusätzlich gibt es noch eine Lieferzeit für Komponenten die auch von unseren Lieferanten nicht auf den Tag eingehalten werden können, alleine für die Chips gibt es teilweise monatelange Wartezeiten. Und zu unserem überaschen gibt es auch Chipankündigungen welche dann plötzlich nach einem Jahr komplett eingestellt werden.
Sowas gibts leider immer wieder, gerade wenn nur kleine Chargen von Komponenten abgenommen werden, da koennt ihr nichts dafuer.

Also meine Bitte an euch: Aendert den Shop so, dass dieser weiss wie viele Geraete verkauft werden koennen (andere haben auch eine automatische Bestandsampel). Dann muessen Vorkassebesteller nicht ewig auf ihre Ware warten die recht spaet bestellt wurde oder sie wissen gleich zum Bestellzeitpunkt von der Wartezeit. Des Weiteren macht ihr aus Nachnahmebestellern keine Kunden 2. Klasse wie jetzt!

Im Shop steht immernoch das Bestellungen die vor dem 5.9. getaetigt wurden aus der 1. Charge bedient werden und ab 6.9. in den Versand gehen. Seht meinen Beitrag bitte als konstruktive Kritik eines (momentan) enttaeuschten Kunden.