Autor Thema: WRT610n + DD-WRT  (Gelesen 15852 mal)

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
WRT610n + DD-WRT
« am: Juni 21, 2011, 06:15:53 Nachmittag »
Hallo,
derzeit betreibe ich zwecks Auswertung und Plotting einen Sundtek DVB-C Stick an meinem Laptop zum generieren von Auslastungsgraphen der Kabelmodem Frequenzen.

Dieses funktioniert auch sehr gut mit Hilfe von rrdtool und dvbsnoop. -> http://www.koaschten.de/kdg

An meinem WRT610n hängt eine 100GB USB Festplatte, diese ist auf 512MB opt(ext3), 64MB swap(swap) und der rest als data (ext3) partitioniert und gemounted.

rrdtool habe ich via ipkg aus dem nslu2 projekt gefunden.

Leider habe ich aber auch ein paar Probleme.
Woher kriege ich dvbsnoop, dvbtune und die dvb-apps so das sie auf dem WRT610n laufen und leider hat der
Sundtek Installer ( http://support.sundtek.com/index.php/topic,345.0.html ) für openWRT/DD-WRT wohl auch das eine oder andere Problem :(
Zitat
root@DD-WRT:/mnt/tmp# wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer_development.sh
--2011-06-20 23:48:22--  http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer_development.sh
Resolving www.sundtek.de... 85.10.198.106
Connecting to www.sundtek.de|85.10.198.106|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 11960984 (11M) [text/x-sh]
Saving to: `sundtek_installer_development.sh'

100%[======================================>] 11,960,984   809K/s   in 15s     

2011-06-20 23:48:37 (800 KB/s) - `sundtek_installer_development.sh' saved [11960984/11960984]

root@DD-WRT:/mnt/tmp# chmod 777 sundtek_installer_development.sh
root@DD-WRT:/mnt/tmp# ./sundtek_installer_development.sh
Busybox installation

Welcome to the Sundtek linux driver setup

Legal notice:
This software comes without any warranty, use it at your own risk

Do you want to continue [Y/N]:
Nutzungsbedingungen:
Sundtek übernimmt keinerlei Haftung für Schäden welche eventuell durch
das System oder die angebotenen Dateien entstehen können.

Wollen Sie fortfahren [J/N]:
J
unpacking...
checking system... MIPS BCM detected
installing...
cannot access `/opt/bin/mediasrv': No such file or directory
finalizing configuration... (can take a few seconds) 
./sundtek_installer_development.sh: line 828: can't create /etc/ld.so.preload: Read-only file system
cannot access `/etc/ld.so.preload': No such file or directory
Starting driver...
./sundtek_installer_development.sh: line 828: /opt/bin/udevsrv: not found
done.

/opt/bin ist definitv vorhanden und der root user hat auch Zugriff darauf.
ls -la liefert in /opt
Zitat
drwxr-xr-x   19 root     root         1024 Jun 20 23:29 .
drwxr-xr-x   16 root     root          162 Dec 19  2010 ..
drwxr-xr-x    3 root     root        20480 Jun 20 23:28 bin
drwxr-xr-x    4 root     root         1024 May 21  2010 doc
drwxr-xr-x   13 root     root         1024 Jun 21 18:00 etc
drwxr-xr-x    3 root     root         1024 Jun 20 22:32 home
drwxr-xr-x   18 root     root         3072 Jun 20 23:28 include
drwxr-xr-x    2 root     root         1024 Jun 20 22:57 info
drwxr-xr-x   19 root     root        11264 Jun 20 23:28 lib
drwxr-xr-x    4 root     root         1024 Jun 20 22:58 libexec
drwxr-xr-x    3 root     root         1024 Jun 20 22:59 local
drwx------    2 root     root        12288 Jun 20 19:38 lost+found
drwxr-xr-x    7 root     root         1024 May 21  2010 man
drwxr-xr-x    4 root     root         1024 Dec  6  2009 oversight
drwxr-xr-x    2 root     root         5120 Jun 20 23:01 sbin
drwxr-xr-x   32 root     root         1024 Jun 20 23:28 share
drwxr-xr-x    2 root     root         1024 Jun 20 21:54 tmp
drwxr-xr-x    4 root     root         1024 Dec 13  2010 usr
drwxr-xr-x    9 root     root         1024 Jan 12 00:07 var
-rwxr--r--    1 root     root       141600 Feb 28 18:54 zabbix_DDWRT.xml

Und platz sollte auch genug sein laut df -h
Zitat
Filesystem                Size      Used Available Use% Mounted on
/dev/root                 5.9M      5.9M         0 100% /
/dev/discs/disc0/part1  470.9M    215.8M    230.8M  48% /opt
/dev/sdb3                91.2G    199.2M     86.3G   0% /mnt

Ich bin für jeden Tip dankbar. Das ist seit langer Zeit das erste Mal das ich mich wieder auf die shell Ebene von dd-wrt bewege.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8554
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #1 am: Juni 21, 2011, 06:56:21 Nachmittag »
Das ist ein sehr spezielles Setup.

Versuche den Treiber auf dem Laptop zu entpacken und mediasrv + mediaclient (vom bcm Verzeichnis) auf den Router nach /tmp (kann auch ein anderes Verzeichnis sein) zu kopieren
Wenn keine Schreibrechte vorhanden sind ist es ja kein Wunder das der Installer von sich aus fehlschlägt.

./sundtek_installer_development.sh -e entpackt den Inhalt.

Den Treiber dann einfach manuell starten, cd /tmp; ./mediasrv -v (dies würde dann auch sofort anzeigen ob der Treiber geladen wird bzw. das Gerät erkannt wird)
« Letzte Änderung: Juni 21, 2011, 06:58:00 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #2 am: Juni 22, 2011, 01:42:04 Vormittag »
ok, ich hab nun den installer mal von hand entpackt.
das mips binary lässt sich nicht starten also hab ich die mipselbcm variante des mediasrv mit -e gestartet.

nach dem Anstecken sagt dmesg

Zitat
usb 1-1.4: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
usb 1-1.4: configuration #1 chosen from 1 choice
CPU 0 Unable to handle kernel paging request at virtual address 00000000, epc == 83cf0198, ra == 83cf00e8
Oops[#1]:
Cpu 0
$ 0   : 00000000 1000ec00 8223f7b0 00000000
$ 4   : 00020000 805ec45c 83472474 00000001
$ 8   : 00000000 80104000 8057b000 fffffff8
$12   : 80000000 fffffffe 00000001 00000333
$16   : 8223f380 8223f580 81552268 83d00000
$20   : 83b64540 81114420 00000000 00000001
$24   : 00008000 00000000                 
$28   : 8339a000 8339bde0 00000004 83cf00e8
Hi    : 0000005e
Lo    : dededf3d
epc   : 83cf0198     Not tainted
ra    : 83cf00e8 Status: 1000ec03    KERNEL EXL IE
Cause : 0000000c
BadVA : 00000000
PrId  : 0002901a
Modules linked in: nf_nat_pptp nf_conntrack_pptp nf_nat_proto_gre nf_conntrack_proto_gre snd_seq_oss snd_seq_midi snd_seq_midi_event snd_seq snd_pcm_oss snd_mixer_oss snd_usb_audio snd_hwdep snd_usb_lib snd_pcm snd_timer snd_rawmidi snd_page_alloc snd_seq_device snd soundcore etherip ext3 jbd ext2 mbcache usblp usb_storage sd_mod scsi_wait_scan scsi_mod ehci_hcd usbcore switch_robo switch_core bcm57xx
Process mediasrv (pid: 7640, threadinfo=8339a000, task=8114f560)
Stack : 000002f4 80027c0c 83b64540 00000000 00000003 83b64540 00000000 83cf8e50
        81552268 83b64540 81bbaec4 80085648 00000000 8339bea8 8057b000 00000004
        00000003 800907b4 83b64540 81552268 8057b000 80085594 8007f89c 00000001
        80090964 832c5800 83b9751c 8045f310 83b64540 8339bea8 8057b000 00000000
        ffffff9c 00000001 8007fbb8 8339bea8 8057b000 00000000 ffffff9c 00000001
        ...
Call Trace:[<80027c0c>][<80085648>][<800907b4>][<80085594>][<8007f89c>][<80090964>][<8007fbb8>][<8007fc24>][<8011d46c>][<801207b0>][<8007f688>][<8008c710>][<8007fca4>][<8007fcd0>][<80034e48>][<80013930>]

Code: 8c430004  ae020000  ac500004 <ac700000> ae030004  00008821  ae900068  0c0c629b  26648d70

Ich habe ausserdem nochmal die externe Festplatte umpartitioniert um etwas mehr Luft nach oben zu haben.
Zitat
root@DD-WRT:/mnt# df -h
Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on
rootfs                5.9M  5.9M     0 100% /
/dev/root             5.9M  5.9M     0 100% /
/dev/discs/disc0/part1
                      958M  240M  669M  27% /opt
/dev/sda3              91G  228M   86G   1% /mnt

das der installer probleme mit /etc hat ist verständlich da /root bei dd-wrt schreibgeschützt ist (flash speicher) aber warum in der folge dann auch das schreiben nach /opt fehlschlägt ist mir ein rätsel da /opt auf der hdd liegt.

wenn ich den installer dazu bringen könnte nach /opt oder /mnt zu installieren sollte es keine Probleme mit Schreibrechten geben.

Bin gerne bereit hier ein wenig Versuchskanickel zu spielen. :)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8554
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #3 am: Juni 22, 2011, 01:53:54 Vormittag »
Also wenn der "OOPS" direkt nach dem starten von "mediasrv" kommt dann gibt es auf dem Router ein Firmwareproblem (sprich Kernelproblem).

"Process mediasrv (pid: 7640, threadinfo=8339a000, task=8114f560)"

Was hat denn "mediasrv -v" alles angezeigt?
Das Thema sollte eigentlich in einem DD-WRT Forum angesprochen werden, das es im USB Support für den WRT610n wohl Fehler gibt

1. 64 MB Ram sind genug
2. WNDR3700 ist ebenfalls MIPS und läuft (wurden auch andere MIPS Treiber getestet, es gibt ja soweit einige?)
3. der TP-LINK Router funktioniert ebenfalls und dieser hat nur 32 MB Ram
Failure is a good thing! I'll fix it

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #4 am: Juni 22, 2011, 02:33:37 Vormittag »
Der Stick hängt leider gerade wieder am Laptop und der Router steht in nem anderen Zimmer in der WG wo ich gerade nicht hin tappern kann ;)

Ohne angeschlossenen Stick macht ein "./mediaserv -v"

Zitat
root@DD-WRT:/mnt/tmp/mipselbcm/opt/bin# ./mediasrv -v
2011-06-22 02:28:52 [12531] Starting up Multimedia Framework (Jun 20 2011 22:11:09)
2011-06-22 02:28:52 [12532] Starting service processor (PID 12532)
2011-06-22 02:28:52 [12531] API Version: 5.1
2011-06-22 02:28:52 [12531] Running on Linux (2.6.24.111)
2011-06-22 02:28:52 [12531] scanning devices
2011-06-22 02:28:52 [12531] scanning for plugins
2011-06-22 02:28:52 [12531] Starting up device manager

[1]+  Stopped                 ./mediasrv -v

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8554
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #5 am: Juni 22, 2011, 02:36:23 Vormittag »
Lässt sich der Treiber denn ohne Stick starten?
Failure is a good thing! I'll fix it

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #6 am: Juni 22, 2011, 02:40:16 Vormittag »
Da ist jetzt der Installer gemeint? Weil was mediasrv -v ohne angeschlossenen Stick auf dem Router macht hatte ich ja im letzten post schon geschrieben.

edit:
falls du den installer meinst, der macht immernoch das hier wenn kein Stick angeschlossen ist.

Zitat
root@DD-WRT:/mnt/tmp# ./sundtek_installer_development.sh
Busybox installation

Welcome to the Sundtek linux driver setup

Legal notice:
This software comes without any warranty, use it at your own risk

Do you want to continue [Y/N]:
Nutzungsbedingungen:
Sundtek übernimmt keinerlei Haftung für Schäden welche eventuell durch
das System oder die angebotenen Dateien entstehen können.

Wollen Sie fortfahren [J/N]:
J
stopping old driver instance...
unpacking...
checking system... MIPS BCM detected
installing...
cannot access `/opt/bin/mediasrv': No such file or directory
finalizing configuration... (can take a few seconds) 
./sundtek_installer_development.sh: line 828: can't create /etc/ld.so.preload: Read-only file system
cannot access `/etc/ld.so.preload': No such file or directory
Starting driver...
./sundtek_installer_development.sh: line 828: /opt/bin/udevsrv: not found
done.
« Letzte Änderung: Juni 22, 2011, 02:43:22 Vormittag von koaschten »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8554
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #7 am: Juni 22, 2011, 02:53:10 Vormittag »
Tja der Installer ist klar, da keine Schreibberechtigung.

Aber "mediasrv" muss starten und quasi gestartet bleiben, eventuell einen anderen "mediasrv" mips build testen (sofern es funktioniert).
Es scheint jedoch probleme mit der verwendeten libc zu geben auf dem Router.

Sofern möglich eventuell OpenWRT testen, DD-WRT scheint auf dem Router eher halbherzig unterstützt zu werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #8 am: Juni 22, 2011, 02:58:51 Vormittag »
Jo leider, hat über nen Jahr gedauert bis er überhaupt unter dd-wrt lief.

Mal sehen vielleicht doch mal in nen tl-wr1043nd investieren.

Aber nu erstmal Augenlieder von innen anschauen. :)

n8

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #9 am: Juni 22, 2011, 07:54:54 Nachmittag »
Nach dem drüber schlafen fällt mir grad was ein... ich fahre ja den 2.6er Kernel und nicht den 2.4er DD-WRT macht das einen unterschied für den Treiber?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8554
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #10 am: Juni 22, 2011, 08:56:01 Nachmittag »
Der 2.4rer Kernel benötigt andere Treiberschnittstellen.

Wir nehmen derzeit an dass die verwendete libc oder pthread Implementierung vom System einen Bug hat und unseren Treiber einfach an irgendeiner Stelle tötet. Es scheinen aber auch nicht alle DD-WRT Systeme davon betroffen zu sein da wir selber einen 50 Eur TP-Link Router mit DD-WRT betreiben und es damit nicht auftritt.

Eigentlich sollte man das bei DD-WRT melden damit die ihr Image in Ordnung bringen. Der Treiber startet ja bei diesem WRT610n Gerät nicht einmal ohne angeschlossenem Stick.

Wir hatten bereits einmal so ein DD-WRT System auf einer anderen Architektur, beim Debuggen kam dann raus dass das System den Treiber einfach willkürlich gekillt hat, nach diesem debugging Aufwand hatten wir dann jedoch soweit aufgegeben da es einfach zuviel Zeit kostete.

Sollte es Anhaltspunkte geben warum das System sich so merkwürdig verhält könnten wir uns das natürlich gerne nocheinmal genauer ansehen.
« Letzte Änderung: Juni 22, 2011, 09:01:26 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8554
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #11 am: Juni 29, 2011, 09:57:21 Nachmittag »
Falls noch jemand testen möchte kann er uns via Skype (sundtek) kontaktieren, was noch nicht getestet wurde ist die Code Optimierung auf ein niedrigeres Level zu setzen.
Wir hatten erst kürzlich das Problem mit einem anderen Embedded System das dadurch gelöst wurde.
Failure is a good thing! I'll fix it

koaschten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:WRT610n + DD-WRT
« Antwort #12 am: Juli 06, 2011, 12:47:16 Vormittag »
Ich hab ein wenig im DD-WRT Forum gelesen und einen Thread eröffnet. Resultat war eigentlich das was schon vermutet war. Fehlerhafte USB Implementation.

http://www.dd-wrt.com/phpBB2/viewtopic.php?p=620906#620906