Autor Thema: Mythtv analog  (Gelesen 3977 mal)

christiank

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Mythtv analog
« am: März 19, 2011, 01:15:40 Nachmittag »
Hallo,

ich verwende den Sundtek USB stick mit ubuntu 10.10 und mythtv 0.24.

Digital TV funktioniert im Prinzip, mit analog TV gibts aber probleme.

Beim ersten versuch hats gar nicht funktioniert, die Karte wird erkannt, ein Channel scan fügt viele Kanäle hinzu (sagt aber gleichzeitig er hätte keine gefunden) aber analoges livetv funktioniert dann nicht - schwarzes bild.
 
dann hab ich den developement driver ausprobiert, und bei audio auf 48000 sampling rate gestellt, und im Livetv recording profile von RTJPEG auf MPEG umgestellt und  dann gings mal kurz.

Das erste Programm funktioniert damit ok, aber sobald ich umschalte (was ewig dauert) verschwindet der Ton und die bildschirmauflösung wird komisch (fast Hochformat). Wenn ich livetv beende, und wieder neu starte, dann geht (oft) der zuletzt eingestellte Sender dann auch mit Ton.

Mit RTJPEG statt MPEG geht immer nur ein sender, bei jedem Umschalten kommt eine Fehlermeldung (jump error)

DVB-C funktioniert im Prinzip
Ausserdem "verschwinded" der Stick gelegentlich einfach, dann hilft zb ein Neustart.



Bevor ich ausführlichere Fehlermeldungen udgl poste, wollte ich mal nachfragen wie der aktuelle Stand bzgl Mythtv und analog ist. Welche Treiberversion und welche Mythtv-version sollten funktionieren, was ist sonst nocht zu beachten.


In meinem PC ist übrigens auch noch eine PCI DVB-C karte eines anderen anbieters (Cablestar HD).

Danke im voraus

 







Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8322
    • Profil anzeigen
Re:Mythtv analog
« Antwort #1 am: Oktober 07, 2011, 06:23:26 Vormittag »
Wir wissen nicht wie lange MythTV bei Ubuntu bereits nicht funktioniert jedoch gibt es aktuell anscheinend einen Fehler in MythTV welcher analogTV allgemein verhindert, es handelt sich hierbei offensichtlich um einen Bug welcher insbesondere durch einen Patch bei Ubuntu verursacht wird.
Video4Linux2 Support wurde einfach abgeschalten.

aktualisierte Datei:
http://www.sundtek.de/support/NuppelVideoRecorder.cpp
Patch:
http://www.sundtek.de/support/mythtv_enable_v4l2.diff
Ubuntu Bugreport:
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/mythtv/+bug/869675

Das Problem wurde bereits in den Autobuilds behoben:
http://mythbuntu.org/repos einfach die Pakete von dort installieren.
« Letzte Änderung: Oktober 07, 2011, 07:28:30 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it