Autor Thema: VLC AnalogTV / DVB-C  (Gelesen 6791 mal)

mgaertne

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
VLC AnalogTV / DVB-C
« am: März 09, 2011, 11:59:44 Vormittag »
Hallo zusammen,
ich habe für meine Frau einen MediaPro-Stick gekauft und versuche diesen nun unter Linux zum Laufen zu bringen...
Ich bin nur halb erfolgreich und bräuchte nun etwas Hilfe.
Das System:
Suse 11.3 64bit
Treiberversion: sundtek_installer_101204.sh
TV-Software: VLC oder tvtime oder kaffeine

Installation problemlos.
Unter dem Benutzer root gehen
- Kaffeine mit DVB-C
- tvtime mit Analago TV

VLC geht nicht, da es nicht als root laufen soll.

Logge ich einen nicht root-user ein (gutachte), so passiert
- VLC geht nicht, liefert folgende Meldung:
[0xf1e070] v4l2 demux error: invalid tuner 1.
[0xf1e070] v4l2 demux error: cannot open video device '/dev/video0' (No such device or address)
[0xf296c0] v4l2 access error: invalid tuner 1.
[0xf296c0] v4l2 access error: cannot open video device '/dev/video0' (No such device or address)
[0xf235c0] v4l2 demux error: invalid tuner 1.
[0xf235c0] v4l2 demux error: cannot open video device '/dev/video0' (No such device or address)
[0xa12650] v4l2 access error: invalid tuner 1.
[0xa12650] v4l2 access error: cannot open video device '/dev/video0' (No such device or address)
[0xa530b0] main input error: open of `v4l2:///dev/video0' failed: (null)
Auch für DVB-C geht es nicht
- Kaffeine geht gar nicht
- tvtime empfängt auch kein Signal

Ausgabe mediaclient -e
mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [ Sundtek MediaTV Pro]  DVB-C, DVB-T, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO, RDS
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio0
     RDS: /dev/rds0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0


Ich kann das Ganze auf ein Permission-problem zurückführen, aber selbst das Ändern der Gruppe und der Berechtigungen von /dev/video0 ändert nichts.

Was kann ich noch tun?

Mathias Gärtner

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8355
    • Profil anzeigen
VLC AnalogTV / DVB-C
« Antwort #1 am: März 09, 2011, 12:12:39 Nachmittag »
[0xf296c0] v4l2 access error: invalid tuner 1.

Irgendwie wird dort wohl ein falscher Tuner konfiguriert sein?
Es müsste bei VLC tuner 0 sein!

DVB-C benötigt zudem die richtige Angabe der Symbolrate, dies hat sich bei verschiedenen VLC Versionen geändert, z.b bei älteren Versionen ist es 6900000, bei einigen neueren jedoch nur mehr 6900 (da sich dei Einheiten geändert haben).

Die Applikationen müssen nicht als "root" gestartet werden, das ist keine Voraussetzung.

Mit folgendem Befehl können Sie auch überprüfen welche Applikation auf den Tuner zugreift.

Zitat
/opt/bin/mediaclient --lc

Sicherheitshalber nocheinmal getestet:


Bitte beachten dass der Stick vorher in den DVB-C Modus geschalten wird:
Zitat
/opt/bin/mediaclient -D DVBC

AnalogTV:



Ihr Problem ist jedoch nachvollziehbar wenn die Option "Tuner" im "Advanced" Menü auf 1 gestellt wurde. Dies ist natürlich nicht richtig. Standardeinstellung ist bei uns 0 (da der USB Stick nur einen Tuner besitzt).
« Letzte Änderung: März 09, 2011, 12:45:12 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

mgaertne

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
VLC AnalogTV / DVB-C
« Antwort #2 am: März 09, 2011, 12:53:21 Nachmittag »
Ups,
vielen Dank!
Manchmal hilft es, wenn mehrere Leute drüber schauen. Diese Meldung habe ich übersehen.
Ich bin mir aber auch sicher, dass ich daran nichts geändert habe.
Naja, nun tut es mit Analog-TV. Super!
DVBC-Symbolraten sind mir bekannt, ich habe das funktionierende Wiedergabenlistenfile aus Windows genommen.
Mathias Gärtner

[0xf296c0] v4l2 access error: invalid tuner 1.

Irgendwie wird dort wohl ein falscher Tuner konfiguriert sein?
Es müsste bei VLC tuner 0 sein!

DVB-C benötigt zudem die richtige Angabe der Symbolrate, dies hat sich bei verschiedenen VLC Versionen geändert, z.b bei älteren Versionen ist es 6900000, bei einigen neueren jedoch nur mehr 6900 (da sich dei Einheiten geändert haben).

Die Applikationen müssen nicht als "root" gestartet werden, das ist keine Voraussetzung.

Mit folgendem Befehl können Sie auch überprüfen welche Applikation auf den Tuner zugreift.

Zitat
/opt/bin/mediaclient --lc


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8355
    • Profil anzeigen
VLC AnalogTV / DVB-C
« Antwort #3 am: März 09, 2011, 12:57:37 Nachmittag »
Sollte Audio bei AnalogTV etwas asynchron sein, das kann manuell justiert werden:
Zitat
/opt/bin/mediaclient --audiothreshold=[wert in millisekunden]
Failure is a good thing! I'll fix it