Autor Thema: Update 16. Oktober 2009  (Gelesen 4579 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7690
    • Profil anzeigen
Update 16. Oktober 2009
« am: Oktober 16, 2009, 07:12:33 Nachmittag »
Version: http://www.sundtek.com/support/empia_installer_091016.sh

* VBI/analogTV Teletext Unterstützung wurde freigeschalten (Unterstützt wird dies mit zvbi) als Applikation kann zapping (http://zapping.sourceforge.net) verwendet werden (Achtung, Zapping ansich hat noch einige Fehler welche nachgebessert werden müssen, libzvbi zur Teletextdekodierung ist voll verwendbar).
* Minor Node Nummerierung wurde aktualisiert
* Das Gerät schaltet nicht automatisch auf DVB-C zurück sofern man von DVB-T <-> AnalogTV <-> DVB-T umschaltet
* VDR 1.7.9 wird unterstützt
« Letzte Änderung: November 06, 2009, 03:51:34 Vormittag von Sundtek »
Sundtek Support Engineer

sundown

  • Sundtek Member
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re:Update 16. Oktober 2009
« Antwort #1 am: Oktober 18, 2009, 05:47:11 Nachmittag »
Hab einen Bug im aktuellen Treiber gefunden.

user@pc:~$ /opt/bin/mediaclient --build
Speicherzugriffsfehler
user@pc:~$

dmesg dazu:
mediaclient[11109]: segfault at 46464952 ip b7fccb25 sp bfcada54 error 4 in libc-2.9.so[b7f56000+158000]

Mein System:
Debian Sid/ Linux 2.6.30.7 i686

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7690
    • Profil anzeigen
Re:Update 16. Oktober 2009
« Antwort #2 am: Oktober 18, 2009, 05:58:57 Nachmittag »
Wird beim nächsten Update berücksichtigt (--build gibt es bei dieser Version nur beim mediasrv /opt/bin/mediasrv)

Danke
« Letzte Änderung: Oktober 18, 2009, 09:07:22 Nachmittag von Sundtek »
Sundtek Support Engineer

RBredereck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re:Update 16. Oktober 2009
« Antwort #3 am: November 03, 2009, 01:49:16 Nachmittag »
Ist auch eine VBI-Unterstützung für MythTV geplant? Da mein System komplett auf ein MythTV-Backend setzt wäre eine komplette Unterstützung Vorraussetzung* für einen Kauf.

Wie sieht es allgemein mit MythTV, ich habe gelesen dass es unterstützt wird. Gibt es hier noch Einschränkungen (außer vermutlich VideoText)?


* Ich will mich nicht gegenüber meiner derzeitigen Lösung (Terratec Hybrid T USB XS - 0ccd:0072) verschlechtern. Hier ist die einzige Einschränkung, dass ich den Treiber nicht mit Kernel>2.6.30 zum Laufen bekomme - und ich sicher irgendwann einmal Upgraden will. (Die Gründe hierfür dürften ja bekannt sein) MythTV läuft aber mit allen Funktionen (dvb-t&analog).

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7690
    • Profil anzeigen
Re:Update 16. Oktober 2009
« Antwort #4 am: November 03, 2009, 02:55:19 Nachmittag »
Das Gerät wird soweit vollständig von MythTV unterstützt.

* Analog TV (inklusive Audio zum Aufnehmen)
* DVB-T \
* DVB-C  > jedoch muss derzeit entweder DVB-T oder DVB-C voreingestellt werden, wir werden hierfür später sicherlich auch noch eine bessere Lösung finden. Die DVB API hätte mittlerweile Unterstützung für ein Multifrontend, jedoch ist die S2-API derzeit noch relativ jung in den ganzen Applikationen und wird noch erweitert.
* FM Radio wurde mit MythTV nicht getestet, funktioniert jedoch mit den üblichen GTK/KDE und Konsole Anwendungen

* VBI funktioniert derzeit hauptsächlich mit libzvbi basierten Applikationen. Zapping wird derzeit als einziges Programm unterstützt, jedoch benötigt Zapping einige Patches um stabil zu funktionieren (eventuell läuft es mit 32bit besser als mit 64bit). Wir haben Patches bzw. informationen an den zapping Maintainer weitergeschickt.

Siehe derzeit unterstützte Applikationen:
* http://support.sundtek.de/index.php/topic,6.0.html

Auch bezüglich eventuellen Problemen welche im Forum gepostet werden, allen Nachrichten wird bei uns nachgegangen.
Sundtek Support Engineer