Autor Thema: Frage zu "set remote control protocol"  (Gelesen 5656 mal)

106060

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Frage zu "set remote control protocol"
« am: November 30, 2010, 06:25:00 Nachmittag »
Hallo,
heute hatte ich mal Zeit um die lirc Konfiguration für VDR 1.7.16 ans Laufen zu bringen.
Mit der beigelegten Fernbedienung klappt es wunderbar - keine Probleme!  :)

Um nicht noch eine weitere FB auf dem Tisch rumliegen zu haben, habe ich versucht eine Samsung-FB und oder eine der anderen FBs anzulernen, damit sie von dem Sundtek IR-Receiver erkannt und ausgelesen wird.
In der Grundeinstellung erkennt irrecord an dem IR-Receiver im Sundtek-Stick keine meiner anderen Fernbedienungen - ich vermute, dass es ein anderes Protokoll ist.
Daher habe ich versucht, das Protokoll umzustellen, aber beim Umstellen bleibt das command hängen...
Mache ich irgendetwas falsch?

/opt/bin/mediaclient
 -l, --listrc                      list supported remote control protocols
 -s, --setrc=[protocol]            set remote control protocol

root@vdr:~ # /opt/bin/mediaclient -l -d /dev/dvb/adapter1/frontend0
Using device: /dev/dvb/adapter1/frontend0
supported remote control protocols:
id   protocol name
0 .. NEC IR Protocol
1 .. RC5 IR Protocol
2 .. RC6 Mode0 IR Protocol
3 .. RC6 Mode6A IR Protocol

root@vdr:~ # /opt/bin/mediaclient -s3 -d /dev/dvb/adapter1/frontend0
Using device: /dev/dvb/adapter1/frontend0
Setting RC ID: 3
----> hier bleibt das command hängen, bis es mit CTRL-C abgebrochen wird <-----
Der Hänger tritt bei jedem der beiden Sticks auf. Es ist ebenfalls egal, welche Protokoll-ID (0-3) ich wähle.
Es macht auch keinen Unterschied, ob vdr oder lirc gestartet oder gestoppt sind - es belibt jedesmal hängen.


Environment:
- Debian Squeeze
- VDR 1.7.16
- Sundtek development driver (mediasrv + mediaclient --build: Build date: Nov 29 2010)
- Sundtek MediaTV Pro
- Engineering Sample des neuen Sundtek MediaTV Pro

root@vdr:~ # /opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [ Sundtek MediaTV Pro]  DVB-C, DVB-T, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO, RDS
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio0
     RDS: /dev/rds0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

device 1: [ Sundtek MediaTV Pro]  DVB-C, DVB-T, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO, RDS
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video1
     VBI0: /dev/vbi1
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio1
     RDS: /dev/rds1
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput1
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp1
Fanless Mini-ITX Commell LV-67D, Intel Atom N270, 2GB RAM
Debian Squeeze 32bit, Kernel 2.6.32, vdrdevel-1.7.16

1 x DVB-C (Sundtek Engineering Sample), 1x DVB-T (DiBcom 3000-MC/P), 1x DVB-T (Sundtek MediaTV Pro)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Frage zu "set remote control protocol"
« Antwort #1 am: Dezember 01, 2010, 12:03:47 Vormittag »
Das Umschalten der Remote Control Protokolle bringt derzeit leider nicht viel da es keine "rohe" Lirc Kupplung gibt, sprich das Thema ist noch auf unserer Todo-liste
Failure is a good thing! I'll fix it

106060

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re:Frage zu "set remote control protocol"
« Antwort #2 am: Dezember 01, 2010, 12:20:26 Vormittag »
OK, verstehe. Für mich kein Problem, da die mitgelieferte FB funktioniert.

Welches Protokoll ist denn per default eingestellt um mit der mitgelieferten FB sprechen zu können? ID 0?
Fanless Mini-ITX Commell LV-67D, Intel Atom N270, 2GB RAM
Debian Squeeze 32bit, Kernel 2.6.32, vdrdevel-1.7.16

1 x DVB-C (Sundtek Engineering Sample), 1x DVB-T (DiBcom 3000-MC/P), 1x DVB-T (Sundtek MediaTV Pro)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Frage zu "set remote control protocol"
« Antwort #3 am: Dezember 01, 2010, 12:59:00 Vormittag »
OK, verstehe. Für mich kein Problem, da die mitgelieferte FB funktioniert.

Welches Protokoll ist denn per default eingestellt um mit der mitgelieferten FB sprechen zu können? ID 0?

das NEC Protokoll, die Keys sind aber hartcodiert im Treiber da das Linux Input System, welches über umwege auch in Lirc eingebunden werden kann, nur so funktioniert.

Optimal wäre es wenn es ein Lirc Modul geben würde das die rohen Keys verarbeiten kann und nicht über das Keyboard Input Layer emuliert wird.
Failure is a good thing! I'll fix it

klbst

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:Frage zu "set remote control protocol"
« Antwort #4 am: Januar 06, 2011, 10:57:19 Nachmittag »
Das Umschalten der Remote Control Protokolle bringt derzeit leider nicht viel da es keine "rohe" Lirc Kupplung gibt, sprich das Thema ist noch auf unserer Todo-liste

Zitat
h)
War da nicht mal was in Planung mit RC5 Fernbedienungen?

RC5 wird grundsaetzlich vom Treiber bereits supported wir portieren jedoch noch unsere Gtk Applikation auf Qt um hierbei auch einen besseren Support gewaehrleisten zu koennen (dies sollte in 1-2 Wochen abgeschlossen sein).


Wann ist denn (endlich) damit zu rechnen, dass die seit 2009 geplanten Änderungen, d.h. voller LIRC Support, zu Verfügung stehen? Die derzeitige Variante via INPUTLIRC und /dev/input/eventX stellt eben nur die wenigen Befehle der mitgelieferten Fernbedienung zu Verfügung