Autor Thema: Hohe CPU-Last durch Treiber  (Gelesen 5541 mal)

vanhaakonnen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Hohe CPU-Last durch Treiber
« am: Februar 01, 2011, 05:50:01 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich habe zwei USB-Sticks im Einsatz (Sundtek MediaTV Pro). Das Ganze läuft unter Ubuntu 10.04, 64Bit im VDR 1.7.16.

An sich läuft die Kombination auch super und ich bin sehr zufrieden bis auf einen Punkt: Der Treiber verursacht eine nicht unerhebliche CPU-Last. Die durch den Treiber verursache Last ist im Leerlauf sogar größer, als die CPU-Last durch den VDR selbst.

Beispielsweise im Leerlauf:
  PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
 1858 root      18  -2  219m  14m 9300 S   11  0.7 223:08.34 mediasrv
19727 vdr       20   0  382m  23m 8616 S    5  1.2   1:02.66 vdr


Unter Last bei einer Senderwiedergabe über einen Stick:
  PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
 1858 root      18  -2  219m  16m 9304 S   35  0.8 223:21.43 mediasrv
19727 vdr       20   0  447m  35m  12m S   35  1.8   1:12.87 vdr

Gibt es hier ggf. noch Möglichkeiten die CPU-Last etwas zu senken?

Viele Grüße

VanHaakonnen

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Hohe CPU-Last durch Treiber
« Antwort #1 am: Februar 01, 2011, 06:31:48 Nachmittag »
Wer die Last senken will kann http://www.sundtek.de/support/khelper.tar.gz hinzukompilieren.
Failure is a good thing! I'll fix it

vanhaakonnen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Re:Hohe CPU-Last durch Treiber
« Antwort #2 am: Februar 01, 2011, 06:48:47 Nachmittag »
Super - danke. Gibt es dafür eine kurze Anleitung irgendwo?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Hohe CPU-Last durch Treiber
« Antwort #3 am: Februar 02, 2011, 07:01:47 Vormittag »
Bitte beachten wir supporten im Grunde nur den Installer mit dem allgemeinen Treiber, es wird also nicht empfohlen dieses Modul zu verwenden.

Der Stick läuft mit VDR übrigens nie im Leerlauf (dies kann mit /opt/bin/mediaclient --lc überprüft werden). VDR liest auch in den "Ruhezeiten" EPG Daten vom DVB Netz

Zitat
sudo -s
cd /tmp
wget http://www.sundtek.de/support/khelper.tar.gz
tar xvzf khelper.tar.gz
cd khelper
make
make install

anschließend Stick neu anschließen, das Modul beschleunigt lediglich DVB-T, DVB-C sowie DVB-S/S2. Wir verwenden es ausschließlich auf einigen embedded Platformen.
Der reguläre Treiber erkennt das Beschleunigungsmodul und wird es dementsprechend einbinden.

Weitere Maßnahmen wären die Hardwarefilter zu aktivieren damit nicht der komplette MPEG-TS Strom an den PC übertragen wird.

Zitat
/opt/bin/mediaclient -P on [-d /dev/dvb/adapter0/frontend0]
« Letzte Änderung: Februar 02, 2011, 07:11:12 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Hohe CPU-Last durch Treiber
« Antwort #4 am: Februar 08, 2011, 01:58:08 Vormittag »
Die Last wurde im aktuellen Treiber erheblich gesenkt. Durch Arbeiten auf MacOSX konnten wir einen Algorithmus umstellen. Auf MacOSX hat sich dadurch die Last um 50% verringert, auf Linux halbiert sich nun auch der CPU Verbrauch.
« Letzte Änderung: Februar 08, 2011, 02:53:53 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

vanhaakonnen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Re:Hohe CPU-Last durch Treiber
« Antwort #5 am: Februar 08, 2011, 10:24:10 Vormittag »
Yeah - werde ich gleich ausprobieren. Hat euch mal jemand gesagt, dass ihr großartig seid? ;)