Autor Thema: VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned  (Gelesen 7034 mal)

Bernd0

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« am: Juni 12, 2010, 05:04:49 Nachmittag »
Hallo,

ich möchten den Media TV Pro Stick für ein VDR-System auf Basis des Mainboard Zotac ION ITX F-E (Nvidia VDPAU) aufbauen.

Ich nutze Kabelfernsehen von WilhemTel (Hamburg). Da nach meinem Verständnis die Ausgabe via VDPAU noch in einem frühen Stadium ist,
und ich auf weitere Erweiterung in Erwägung ziehen, möchte ich die Software selber compilieren.

Für den ersten Versuch habe ich openSuse genutzt. Im Ergebnes hatte ich "grünen Murks" auf dem Schirm bei dem man auch mal Bildfragment finden konnte.

Die Datei /var/log/mediasrv.log wurde dabei mit diesen Einträgen vollgeschrieben.

2010-06-05 10:05:50 [691] TS Sync byte not aligned, realigning stream
2010-06-05 10:05:50 [691] TS Sync byte not aligned, realigning stream


Bei meinem zweiten Versuch unter Debian hatte ich nur ein schwarzes Bild, die Meldung "No Signal". Und diese Meldungen:

2010-06-07 17:30:43 [1947] TS Sync byte not aligned, realigning stream (0)
2010-06-07 17:30:43 [1947] TS Sync byte not aligned, realigning stream (0)
2010-06-07 17:30:43 [1947] TS Sync byte not aligned, realigning stream (0)

Danke
Bernd

106060

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #1 am: Juni 12, 2010, 05:19:52 Nachmittag »
Laut anderen Threads hier scheint "realigning stream" auf ein USB Problem zu deuten.
Tipp: keine durch interne Kabel angeschlossene Frontbuchsen nutzen, stattdessen  hinten an die USB Buchsen des Mainboards anschliessen
Fanless Mini-ITX Commell LV-67D, Intel Atom N270, 2GB RAM
Debian Squeeze 32bit, Kernel 2.6.32, vdrdevel-1.7.16

1 x DVB-C (Sundtek Engineering Sample), 1x DVB-T (DiBcom 3000-MC/P), 1x DVB-T (Sundtek MediaTV Pro)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #2 am: Juni 12, 2010, 05:52:16 Nachmittag »
Zusaetzlich bitte noch folgendes ausfuehren: lsusb -v -d 'eb1a:51b2' und ueberpruefen ob Bulk angezeigt wird, das Geraet sollte nur im Isochronous Modus betrieben werden.

Das Bios auch eventuell noch ueberpruefen ob es eine von Linux nicht optimal unterstuetzte USB Einstellung gibt (Einige wenige User haben bereits von Problemen mit USB Legacy Mode berichtet, oder gar dass das Bios nur auf USB 1.1 konfiguriert war)

Falls ein USB Hub verwendet wird bitte den Stick direkt am PC anschliessen, es wurde auch berichtet das es mit einigen USB Hubs minderer Qualitaet zu Problemen kommen kann. Anders als bei vielen anderen USB Geraeten muss bei TV eine gewisse Bandbreite garantiert werden.

Des weiteren beachten Sie bitte das es bei Linux 2.6.32.9 - 2.6.33.1 einen USB Fehler im Kernel gibt welcher die Videodaten zerstoert, http://lkml.org/lkml/2010/3/6/100
(Ubuntu 10.04 und viele andere Distributionen haben dieses Problem seit einigen Monaten bereits repariert).
« Letzte Änderung: Juni 12, 2010, 05:57:41 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

fatzgenfatz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #3 am: Juni 13, 2010, 12:53:23 Vormittag »
Hallo Bernd,

ich hatte mit Debian und VDR auch schon meine Probleme. Schlussendlich habe ich Ubuntu Karmic installiert und die VDR-Pakete von "the-vdr-team". Damit läuft mein VDR problemlos mit dem Sundtek-Stick und einer PCI-Karte.
Alternativ könntest du auch mal yavdr ausprobieren, das soll auch ziemlich gut sein und vieles out of the box unterstützen.

Übrigens: Die Meldung "No Signal" am Bildschirm muss nicht heißen, dass du keinen DVB-Empfang hast. Damit will dir das Frontend (bei mir vdr-sxfe) sagen, dass es nicht mit dem Server kommunizieren kann. Damit habe ich mich unter Debian auch dauernd rumschlagen müssen. Wenn die verwendeten Libs nicht 100% zueinander passen gibts laufend Probleme.

mfG,
f.

Bernd0

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #4 am: Juli 24, 2010, 10:51:09 Nachmittag »
Hallo,

entschuldigt, dass ich so spät antworte, aber leider kammen ein paar Sachen dazwischen und dann hat mich das Wetter abgehalten.

Folgend die Ergebnisse vom lsub. Mir sagt das leider wenig:

Debian:

vdr:~# lsusb -v -d 'eb1a:51b2' | grep -i "Transfer Ty"
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Interrupt
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous
          Transfer Type            Isochronous

 
    Interface Descriptor:
      bLength                 9
      bDescriptorType         4
      bInterfaceNumber        0
      bAlternateSetting       0
      bNumEndpoints           4
      bInterfaceClass       255 Vendor Specific Class
      bInterfaceSubClass      0
      bInterfaceProtocol    255
      iInterface              0
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x81  EP 1 IN
        bmAttributes            3
          Transfer Type            Interrupt
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0001  1x 1 bytes
        bInterval              11
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x82  EP 2 IN
        bmAttributes            1
          Transfer Type            Isochronous
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0000  1x 0 bytes
        bInterval               1
      Endpoint Descriptor:

Die Einstellung im Bios habe ich entsprechend geändert. Der Stick steckt direkt im Board.

Das Kernelproblem sollte ich nicht haben, da meine Version älter ist:

vdr:~# uname -a
Linux vdr 2.6.26vdre #1 SMP Mon Jun 7 13:41:16 CEST 2010 x86_64 GNU/Linux


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #5 am: Juli 25, 2010, 12:09:44 Vormittag »
Um das Ganze so kurz wie moeglich zu halten, waere es moeglich einen remote Zugang zu bekommen um das System zu ueberpruefen?

Eine ueberpruefung sollte innerhalb von 10 Minuten bereits einige Details zum vorschein bringen. (Falls moeglich, Accountdaten bitte an kontakt@sundtek.de / zur kommunikation kann Skype verwendet werden - account sundtek)

Koennte es eventuell am Empfang liegen?

1. Sender tunen
2. /opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
« Letzte Änderung: Juli 25, 2010, 11:27:49 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Bernd0

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #6 am: August 01, 2010, 04:55:24 Nachmittag »
Hi,

1. Ich weiß leider nicht, was damit gemeint ist.
2. Bringt 100%

Mail mit Zugangsinformationen ist auf dem Weg.

Viele Grüße
Bernd

derChemnitzer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #7 am: August 03, 2010, 03:27:29 Nachmittag »
Also ich betreibe seit 2 Wochen yavdr 0.2 auf einem Zotac MAG ohne Probleme mit dem Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-CT).

Bei verwendung eines billig USB Hubs habe ich auch die Probleme gehabt undwas auch noch wichtig ist das kein billig Antennekabel aus dem Baumarkt verwendet wird

HTPC: ZOTAC MAG HD01
Dreambox HD800 SE DVB-C mit 500GB HDD
QNAP TS-219P II mit 2x 2TB HDD + 2x SUNDTEK DVB C/T Stick

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #8 am: August 03, 2010, 04:40:15 Nachmittag »
Naja wir werden es uns wohl in einer Woche etwas genauer ansehen (die SSH Verbindung hat nicht funktioniert - es laeuft nicht auf dem Server).
Eventuell ist das Signal etwas zu verrauscht, eine Ueberpruefung durch einen Techniker waere nicht schlecht.
Als Alternative werden wir demnaechst auch versuchen unsere Hardware etwas sensitiver zu konfigurieren. Von diesem Problem sind derzeit im Schnitt 0.5% unserer Kunden betroffen, wobei in diesem Bereich auch teilweise nachgewiesen werden konnte das die Leitungen kein einwandfreies DVB-C Signal geliefert haben. Die allerersten Kunden hatten teilweise noch Dosen welche sogar die ueblicherweise erste Frequenz 113 Mhz gefiltert hat.
Aber wie erwaehnt wir koennen noch ein paar Moeglichkeiten testen.
Failure is a good thing! I'll fix it

Bernd0

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #9 am: August 10, 2010, 05:43:28 Nachmittag »
Hallo,

ich habe gerade mit WillyTel telefoniert. Die senden mit einer Conax-Verschlüsselung und möchten wissen ob die vom DVB-C Stick überhaupt unterstützt wird.

Viele Grüße
Bernd

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8330
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Kein Signal: TS Sync byte not aligned
« Antwort #10 am: August 10, 2010, 07:57:35 Nachmittag »
Siehe auch:
http://www.dream-multimedia-tv.de/board/index.php?page=Thread&threadID=7333
http://www.dream-multimedia-tv.de/board/index.php?page=Thread&postID=78357 (zur weiteren Information, dies gilt ebenfalls fuer dieses Forum) - weiters an der CI Modul integration wird derzeit aktiv gearbeitet.

Das Problem ist das der kodierte Input-Stream bereits defekt ausgelesen wird.
MPEG-TS ist ein Containerformat welches in jeweils 188 bytes grosse Pakete aufgeteilt wird.
Jedes Paket faengt mit 0x47 an, bei Ihnen koennen die Pakete jedoch nicht richtig ausgelesen werden sodass keine 188 Bytes Pakete am PC ankommen. Diese Probleme hatten wir soweit auch bereits und haeufig konnte hierbei ein etwas verrauschtes Signal festgestellt werden.
Auch wenn unser CI Modul nun bereit stehen wuerde, koennte der defekte input strom nicht richtig dekodiert werden.
« Letzte Änderung: August 10, 2010, 08:06:58 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it