Autor Thema: Stick + Ubuntu Lucid [solved]  (Gelesen 9613 mal)

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Stick + Ubuntu Lucid [solved]
« am: April 21, 2010, 09:54:22 Vormittag »
Hallo,

ich habe gerade mein System komplett neu installiert und dabei die Beta 2 von Ubuntu Lucid gewählt. Nun muss ich leider feststellen das der Stick total langsam und träge reagiert. Vorher hatte ich Karmic und alles lief super. Leider hatte ich ein Hardware-Problem.

Nun stellt sich mir die Frage ob es ein grundlegendes Ubuntu Ludic Problem ist, oder ob es ein Problem mit dem Treiber unter Lucid gibt.
Der Stick benötigt mit tvtime ca. 1,5 Minuten um sich zu initialisieren bis ich ein Bild bekomme. Dieses ist dann aber auch nicht flüssig sondern eine Sequenz aus ca. 12 - 15 Bilder pro Sekunde. Die Qualität der Bilder ist miserabel.
Meine CPU Auslastung liegt beim Starten von tvtime und im Betrieb bei 20% - 30%. Das sollte doch locker ausreichen.
I/O findet kaum statt, also kann auch die Platte im System nicht der bremsende Faktor sein.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Auszug aus dem mediaserv.log:
2010-04-21 09:46:56 [2409] SETTING DVB-C
2010-04-21 09:46:56 [2409] switching to analog TV
2010-04-21 09:47:02 [2409] SETTING PAL/SECAM
2010-04-21 09:47:09 [2409] unknown ioctl, not handled by v4l1 api 800476c6
2010-04-21 09:47:17 [2436] loaded local pulseaudio driver
2010-04-21 09:47:17 [2436] Pulseaudio is switching to user: 1000
2010-04-21 09:47:18 [2436] pulseaudio seems to be ok
2010-04-21 09:47:23 [2436] Pulseaudio is switching to user: 1000
2010-04-21 09:47:23 [2436] pulseaudio seems to be ok
2010-04-21 09:47:23 [2409] Using settings for Europe
2010-04-21 09:47:31 [2436] Pulseaudio is switching to user: 1000
2010-04-21 09:47:31 [2436] pulseaudio seems to be ok

Im syslog und messages.log (dmesg) steht nix was irgendwie auf Probleme hindeuten würde.
Ach ja, nicht zu vergessen: Wenn ich den Stick an den Rechner hänge, dann braucht es auch zwischen 2 und 4 Minuten bis 'mediaclient -e' ein Ergebnis zurückliefert. Die Initialisierung ist also auch sehr langsam.

Vielen Dank
« Letzte Änderung: Mai 18, 2010, 08:18:18 Vormittag von Sundtek »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #1 am: April 21, 2010, 10:27:56 Vormittag »
Wir verwenden hier soweit ebenfalls Ubuntu Lucid, gerade die 2. Beta sollte einwandfrei funktionieren.

Bei folgendem Beitrag wird ebenfalls Ubuntu Lucid verwendet (jedoch mit dem Server Kernel):
http://support.sundtek.com/index.php/topic,296.0.html

(der Server Kernel hatte Aufgrund von Restriktionen (AppArmor) Probleme bereitet).
« Letzte Änderung: April 21, 2010, 10:29:38 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #2 am: April 21, 2010, 10:30:28 Vormittag »
Ich verwende keine Server-Version und ich habe AppArmor auch schon deaktiviert. Leider ohne Erfolg.
Ich hatte auch schon versucht den Treiber mit Bulk-Modus zu verwenden, auch ohne Verbesserung.

Könnt ihr mir sonst noch Tipps geben?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #3 am: April 21, 2010, 10:33:08 Vormittag »
Sofern Sie einen Remote Zugriff einrichten koennten, koennte ein Techniker sich das direkt ansehen.

Das ganze sollte ebenfalls von einer Ubuntu Lucid LiveCD aus funktionieren. Hierfuer muss der Treiber installiert werden und in /etc/apt/sources.list muessen die Paketsourcen aktiviert werden damit man TV Applikationen temporaer nachinstallieren kann.
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #4 am: April 21, 2010, 10:45:58 Vormittag »
Ist tvtime auf PAL-BG eingestellt? Bitte einen Screenshot zeigen, andere Standards koennen ebenfalls ein schlechtes "PAL-BG" Bild hervorrufen. Als Channel List sollte Europe ausgewaehlt werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #5 am: April 21, 2010, 10:48:54 Vormittag »
Hab bisher PAL (nicht PAL-BG) ausgewählt. Ich werde das mal testen.

Ich habe inzwischen auch MythTV und DVB-C ausprobiert und ich bekomme keinen Channel-Scan hin.
Hier bekomme ich im Logfile folgende Einträge:
2010-04-21 10:21:20 [2409] SETTING DVB-C
2010-04-21 10:21:20 [2409] reinitializing previous digital TV parameters
2010-04-21 10:21:20 [2409] QAM Auto modulation not supported by device
the driver indicates this option in the capability
flags, please fix your application
2010-04-21 10:21:29 [2409] Channel found (113000000)
2010-04-21 10:21:29 [2409] =============
2010-04-21 10:21:29 [2409] Symbol rate: 6899992
2010-04-21 10:21:29 [2409] Constellation: QAM64
2010-04-21 10:21:29 [2409] Mirroring: Mirrored
2010-04-21 10:21:30 [2409] Channel found (113000000)
2010-04-21 10:21:30 [2409] =============
2010-04-21 10:21:30 [2409] Symbol rate: 6899989
2010-04-21 10:21:30 [2409] Constellation: QAM64
2010-04-21 10:21:30 [2409] Mirroring: Mirrored
2010-04-21 10:21:32 [2409] TS Sync byte not aligned, realigning stream
2010-04-21 10:21:32 [2409] TS Sync byte not aligned, realigning stream
2010-04-21 10:21:32 [2409] TS Sync byte not aligned, realigning stream
2010-04-21 10:21:32 [2409] TS Sync byte not aligned, realigning stream
2010-04-21 10:21:32 [2409] TS Sync byte not aligned, realigning stream
2010-04-21 10:21:32 [2409] TS Sync byte not aligned, realigning stream

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #6 am: April 21, 2010, 10:59:07 Vormittag »
Bitte die gesamte Treiberlogfile anhaengen, und sofern notwendig das Geraet auf Isochronous (wie ausgeliefert) zurueckstellen.
Auf jeden Fall ist Ihr beschriebenes Problem nicht in Ordnung und es muss hierbei Probleme mit dem jeweiligen Linux Kernel und ihrer USB Controller Hardware oder aber auch mit Ihrem Graphiktreiber geben!

Um Graphikprobleme auszuschliessen koennen Sie folgendes versuchen:

Zitat
mplayer tv;// -tv driver=v4l2:device=/dev/video1:width=720:height=576 -vo null

Tunen koennen Sie mit h/k

Sofern die Framerate schnell und stetig ansteigt sollte es mit der Graphikkarte keine Probleme geben.
Bezueglich der Bildqualitaet bei Analog TV benoetigen wir einen Screenshot um dies beurteilen zu koennen.
« Letzte Änderung: April 21, 2010, 04:27:19 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #7 am: April 21, 2010, 07:44:51 Nachmittag »
Anbei das vollständige mediasrv.log File.

Hier die mplayer Ausgabe:
markusw@luke:~$ mplayer tv:// -tv driver=v4l2:device=/dev/video0:width=720:height=576 -vo null
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
bt_audio_service_open: connect() failed: Connection refused (111)
MPlayer SVN-r1.0~rc3+svn20090426-4.4.3 (C) 2000-2009 MPlayer Team

Playing tv://.
TV file format detected.
Selected driver: v4l2
 name: Video 4 Linux 2 input
 author: Martin Olschewski <olschewski@zpr.uni-koeln.de>
 comment: first try, more to come ;-)
Selected device: Sundtek MediaTV
 Tuner cap: STEREO
 Tuner rxs:
 Capabilites:  video capture  tuner  audio  streaming
 supported norms: 0 = PAL-BG; 1 = PAL-DK; 2 = PAL-I; 3 = PAL-M; 4 = NTSC-M; 5 = Secam-L; 6 = Secam-LC; 7 = Secam-K;
 inputs: 0 = Television; 1 = Composite; 2 = S-Video;
 Current input: 0
 Current format: YUYV
v4l2: current audio mode is : MONO
tv.c: norm_from_string(pal): Bogus norm parameter, setting default.
==========================================================================
Opening video decoder: [raw] RAW Uncompressed Video
VDec: vo config request - 720 x 576 (preferred colorspace: Packed YUY2)
VDec: using Packed YUY2 as output csp (no 0)
Movie-Aspect is undefined - no prescaling applied.
VO: [null] 720x576 => 720x576 Packed YUY2
Selected video codec: [rawyuy2] vfm: raw (RAW YUY2)
==========================================================================
Audio: no sound
Starting playback...
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
v4l2: select timeout ??% ??,?% 0 0
Selected channel: S22 (freq: 311.250)
v4l2: select timeout
Selected channel: S23 (freq: 319.250)
v4l2: select timeout
Selected channel: S24 (freq: 327.250)
Selected channel: S25 (freq: 335.250)

Ich bekomme beim mplayer leider kein Bild, nicht einmal ein Ausgabefenster wird geöffnet.
Die Bildqualität bei tvtime mit PAL-BG ist in Ordnung, allerdings ist die Framerate immer noch inakzeptabel. Es kommt leider kein flüssiges Bild zustande.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #8 am: April 21, 2010, 07:57:10 Nachmittag »
Was zeigt 'lspci' bei Ihnen an? Es scheint sich hier um einen grundlegenden Bug bezogen auf Ihren USB Controller zu handeln... wie sieht es mit anderen USB Geraeten aus? z.B.: USB Festplatte?
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #9 am: April 21, 2010, 08:06:22 Nachmittag »
Ich habe derzeit noch einen WLAN-Stick von AVM und einen Drucker an dem Rechner hängen.
Beide arbeiten wie gewünscht.

Ausgabe von lspci:
00:00.0 RAM memory: nVidia Corporation MCP61 Memory Controller (rev a1)
00:01.0 ISA bridge: nVidia Corporation MCP61 LPC Bridge (rev a2)
00:01.1 SMBus: nVidia Corporation MCP61 SMBus (rev a2)
00:01.2 RAM memory: nVidia Corporation MCP61 Memory Controller (rev a2)
00:02.0 USB Controller: nVidia Corporation MCP61 USB Controller (rev a3)
00:02.1 USB Controller: nVidia Corporation MCP61 USB Controller (rev a3)
00:04.0 PCI bridge: nVidia Corporation MCP61 PCI bridge (rev a1)
00:05.0 Audio device: nVidia Corporation MCP61 High Definition Audio (rev a2)
00:06.0 IDE interface: nVidia Corporation MCP61 IDE (rev a2)
00:07.0 Bridge: nVidia Corporation MCP61 Ethernet (rev a2)
00:08.0 IDE interface: nVidia Corporation MCP61 SATA Controller (rev a2)
00:09.0 PCI bridge: nVidia Corporation MCP61 PCI Express bridge (rev a2)
00:0b.0 PCI bridge: nVidia Corporation MCP61 PCI Express bridge (rev a2)
00:0c.0 PCI bridge: nVidia Corporation MCP61 PCI Express bridge (rev a2)
00:0d.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation C61 [GeForce 6150SE nForce 430] (rev a2)
00:18.0 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] HyperTransport Technology Configuration
00:18.1 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Address Map
00:18.2 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] DRAM Controller
00:18.3 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Miscellaneous Control
01:07.0 RAID bus controller: VIA Technologies, Inc. VT6421 IDE RAID Controller (rev 50)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #10 am: April 21, 2010, 09:36:34 Nachmittag »
Wir werden dieses Board am Freitag testen. Sie koennen wie beschrieben den Stick auch direkt von einer LiveCD starten und testen. Wir nehmen hierbei einen USB Controller Bug auf Ihrer Seite an. Der Treiber wurde mit Ubuntu Lucid (Server sowie Workstation) getestet, auch einige andere Kunden haben dies mittlerweile erfolgreich in Betrieb.

Waere es unter umstaenden Moeglich einen Remote Zugang einzurichten?
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #11 am: April 21, 2010, 09:53:54 Nachmittag »
Ich werde das mit einer Live-CD testen. Ich habe das System Anfang der Woche von einer Live-CD installiert.

Ein Remote-Zugang würde ich ungern einrichten, da auf diesem Rechner einiges an sensiblen Daten vorhanden ist und ein grafischer Desktop per Remote-Zugang relativ unsicher ist.

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #12 am: April 22, 2010, 04:26:47 Nachmittag »
Ich habe es jetzt geschafft den Sendersuchlauf mit MythTV zu starten.
Dafür musste ich die Timeouts für die Karte auf 4000 ms bzw. 12000 ms stellen. Irgendwo im Kernel oder Treiber ist anscheinen etwas einfach extrem langsam.

Vielleicht hilft das weiter.

Bisher schonmal danke für den großartigen Support.  :)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #13 am: April 22, 2010, 05:12:21 Nachmittag »
Das mit den delays ist auf jeden Fall nicht in Ordnung.
Eventuell testen Sie das ganze noch mit einer aelteren Ubuntu Version (LiveCD genuegt ja wie erwaehnt).
Dieser Fehler sollte dann auf jeden Fall im Ubuntu Bugzilla (besonders fuer Ihre Hardware) reported werden.

Alternativ koennen wir nur vorschlagen, alle anderen USB Geraete abzuschliessen und verschiedene USB Ports zu testen. Wenn es schon einmal funktioniert hat dann liegt bei Ihnen mit sehr hoher Warscheinlichkeit ein USB Bug vor.
Failure is a good thing! I'll fix it

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:Stick + Ubuntu Lucid
« Antwort #14 am: April 22, 2010, 05:42:21 Nachmittag »
Ok, wird wohl ein USB-Bug im Kernel sein.
Der Stick läuft auf einem anderen Rechner einwandfrei - ist zwar noch nicht Lucid, aber immerhin ist der Stick nicht defekt.
Und da die anderen USB-Geräte funktionieren würde ich einen USB-Controller defekt mal auch ausschließen...

Danke nochmal.