Autor Thema: VDR verliert Device  (Gelesen 4491 mal)

markus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
VDR verliert Device
« am: April 11, 2010, 11:02:02 Vormittag »
Hallo,

ich habe folgendes Verhalten auf meinem System, welches ich mir nicht ganz erklären kann.
Mein System sieht wie folgt aus:
Ubuntu 9.10
VDR 1.7.10-10yavdr1 
Atom+ION
Nun läuft eigentlich alles wunderbar. Nach einiger Zeit, kann ich allerdings mit dem VDR Webinterface nichtmehr auf VDR zugreifen, er bekommt keinen Connect mehr. Wenn ich dann versuche vdr oder vdradmin neu zu starten, kriege ich immernoch keinen Connect (die Streamdev Ports 2004 und 3000 sind auch nicht offen). Im Syslog ist als letzte Meldung "vdr: [31182] probing /dev/dvb/adapter0/frontend0" drin. mediasrv.log/messages/dmesg bringen keine Einträge.
Das einzige was mir in dieser Situation bleibt ist entweder das komplette System neu zu starten oder den sundtek installer nochmal laufen zu lassen. Bei erneutem laufenlassen des Installers kommt es allerdings ab und an vor, dass danach nichtmehr adapter0 genommen wird, sondern adapter1, was VDR dann leider auch verwirrt.

Ich bin mir bewusst, dass ich eine Testing VDR Version nutze. Ich habe allerdings eher den Eindruck, als würde es eher am DVB Device liegen was neu initialisiert werden muss.

Vielen Dank
Markus

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re:VDR verliert Device
« Antwort #1 am: April 11, 2010, 11:30:01 Vormittag »
Was fuer Plugins werden denn eingesetzt?

/opt/bin/mediaclient --lc sollte auch anzeigen welche Applikationen worauf zugreifen, eventuell blockiert ein Programm den Treiber?

« Letzte Änderung: April 13, 2010, 10:12:54 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re:VDR verliert Device
« Antwort #2 am: April 13, 2010, 09:22:24 Vormittag »
Hierbei handelt es sich wohl um das gleiche Problem wie bei dem VDR Segfault.

http://support.sundtek.com/index.php/topic,290.0.html
Failure is a good thing! I'll fix it

markus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:VDR verliert Device
« Antwort #3 am: April 17, 2010, 09:28:13 Vormittag »
Hallo,

sorry für die verstpätete Antwort, die Benachrichtigungsmails sind wohl im Spamfilter hängengeblieben.

In den Logfiles kann ich leider keinen Hinweis auf einen segfault finden. Hier noch einige weitere Infos.

# /opt/bin/mediaclient --build
Build date: Mar 29 2010

#uname -a
Linux linux-desktop 2.6.31-20-generic #58-Ubuntu SMP Fri Mar 12 05:23:09 UTC 2010 i686 GNU/Linux

# dpkg -l | grep vdr
ii  libdvdread4                                4.1.3-5ubuntu2                             
ii  libsvdrp1                                  0~hg20100112-3tvt1                         
ii  libupnp3                                   1:1.6.6-4yavdr1                           
ii  vdr                                        1.7.10-10yavdr1                           
ii  vdr-plugin-streamdev-server                0.5.0~pre20090706+cvs20100307.2102-2yavdr1 VDR
ii  vdr-plugin-svdrpservice                    0.0.4-4tvt1                                VDR
ii  vdradmin-am                                3.6.5-3tvt3                               

Mediaclient output, wenn das Problem auftritt, d.h. das probing endet nicht:
# /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  2670
  3095
  7790 ... vdr
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  2670
/dev/mediainput0:
  No client connected

Mediaclient output, nachdem der Treiber neu installiert wurde und vdr das Device wieder findet
# /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  8094 ... vdr
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  8094 ... vdr
  8094 ... vdr
  8094 ... vdr
  8094 ... vdr
  8094 ... vdr
  8094 ... vdr
/dev/mediainput0:
  No client connected


bye
Markus

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re:VDR verliert Device
« Antwort #4 am: April 17, 2010, 10:27:40 Vormittag »
Bitte den Treiber aktualisieren und folgende Ausgabe posten:

Zitat
lsusb -d eb1a:51b2 -v | grep 'Transfer Type' | sort | uniq

auch das Umschalten wurde mit dem aktuellen Treiber und VDR etwas beschleunigt

Ggf. siehe:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,296.msg1352.html#msg1352
« Letzte Änderung: April 17, 2010, 10:50:17 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

markus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:VDR verliert Device
« Antwort #5 am: April 18, 2010, 10:14:05 Nachmittag »
Ich habe nun auf den neuen Treiber geupdated und werde beobachten, ob das Problem nun weiterhin auftaucht.

Aktuelle Ausgabe:
# lsusb -d eb1a:51b2 -v | grep 'Transfer Type' | sort | uniq
          Transfer Type            Isochronous

Wenn das Problem auftritt, werde ich die Infos nochmal ziehen.

bye
Markus

markus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:VDR verliert Device
« Antwort #6 am: April 24, 2010, 10:15:33 Vormittag »
Hallo nochmal,

der neue Treiber läuft nun seit einigen Tagen einwandfrei, das Problem scheint tatsächlich behoben.

Vielen Dank für die rasche Hilfe
Markus