Autor Thema: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022  (Gelesen 714 mal)

snoopy78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« am: Februar 19, 2022, 02:13:56 Nachmittag »
Hallo,

aus eurem Eintrag (https://sundtek.com/wiki/index.php?title=Windows_Driver_Installation#Sundtek_SkyTV_Dual) habe ich mir die aktuellsten Treiber für o.g. Produkt geladen auch per adm/powershell die Treibersignierung ausgeschalten.

Leider lässt sich der Treiber trotzdem nicht installieren.

Was muss ich hier noch machen, um den Stick zum laufen zu bringen?

Danke
Snoopy78
« Letzte Änderung: Februar 19, 2022, 08:22:50 Nachmittag von Sundtek »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #1 am: Februar 19, 2022, 08:23:11 Nachmittag »
Eventuell F8 beim Start und dort die Treibersignatur temporär ausschalten?
Failure is a good thing! I'll fix it

snoopy78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #2 am: Februar 20, 2022, 12:06:41 Vormittag »
ich habe aktuell folgendes bei dem Server 2022 (sowie bei dem 2016, welcher ersetzt werden sollte) gemacht, da das normale "bcdedit.exe /set nointegritychecks on " nichts ausrichtet....Treiber können nicht sauber installiert werden
btw....es handelt sich um eine virtuelle Maschine (also kein F8) , deswegen bin ich ja auch wieder bei Eurem Produkt gelandet, da der Hypervisor probleme mit meinen DD Cine Karten hat..:S

bcdedit /set testsigning off
=> restart
=> Treiber rein (! Rote Warnmeldung bestätigen) & DVBViewer damit gefüttert
=> test i.O.

bcdedit /set testsigning on
=> restart
=> System erkennt den Kasten nicht

bcdedit /set testsigning off
=> restart und lasse das System jetzt erst mal testweise so laufen, schön/sicher ist es aber nicht


Ich hatte schon 2013! ein teilweise vergleichbares Treiberthema mit eurem damaligen Produkt..
https://support.sundtek.com/index.php?topic=1180.msg8382#msg8382

Der aktuelle Treiber ist ja auch erst 1 (ein) Jahr alt.

BTW...irgendwo hier steht, dass es einen QUAD (4x) DVB-S2X zu USB Empfänger geben soll? Wenn das System endlich läuft würde ich nämlich noch 2x Duo...oder halt 1x Quad holen wollen...

Danke
« Letzte Änderung: Februar 20, 2022, 12:10:42 Vormittag von snoopy78 »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #3 am: Februar 20, 2022, 07:27:45 Vormittag »
Wir werden das mit der Zertifizierung die nächsten Monate nochmal überprüfen, Microsoft hat das System geändert es reicht nicht mehr aus nur ein Zertifikat zu erwerben und dann den Treiber selber zu signieren. Es läuft nun alles direkt über Microsoft. Das letzte mal als wir es durchführen wollten bekamen wir auf der Microsoft Website eine 404 Meldung - dass die Seite nach dem Absenden des Formulars nicht existiert.

Die Entwicklung des Windows Treibers an sich hat ja auch einiges an Arbeit abverlangt.
Die temporären Änderungen die derzeit benötigt werden können ohnehin jederzeit rückgängig gemacht werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

snoopy78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #4 am: Februar 22, 2022, 08:20:05 Nachmittag »
soo...ich habe jetzt diverse OS (W10, Win2K16, Win2K22) und diverse USB Ports getestet.
Am System habe ich nur physikalisch USB 3 und USB3.2 (per PCIe angebunden) USB Ports, welche ich per USB2 an die VM durchreiche.

Ich bekomme auf allen Kanälen immer wieder sporadisch "Artefakte" für einen kurzen Augeblick. Das war mit meinen bisherigen DD Cine Karten nicht so!
Was kann hier gemacht werden?

« Letzte Änderung: Februar 22, 2022, 09:01:41 Nachmittag von snoopy78 »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #5 am: Februar 23, 2022, 06:46:00 Vormittag »
Eventuell mal den USB Controller in die VM reinreichen um zu überprüfen ob die USB Performance passt?
Wenn Du nur einen Port durchreichst werden die USB Daten am lokalen Host erst auf ein Userspace USB Interface übersetzt, danach wieder in ein Controller-Roh-Format und danach wird der Stream wieder zerlegt.

Bei PCI/e Karten reichst Du auch den gesamten Controller durch dort wird nichts übersetzt; Bei USB hat man halt eine zusätzliche Möglichkeit.
« Letzte Änderung: Februar 23, 2022, 07:03:03 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

snoopy78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #6 am: Februar 25, 2022, 07:20:44 Nachmittag »
hallo,

so, habe jetzt einen USB 3.1 controller, welcher PCIe Passtrough unterstützt geholt und an die VM durchgereicht.....

Leider treten noch immer sporadisch Artefakte auf.
Solange die Treiber signiert sind, kann ich das auch nicht auf dem Server (physikalich) prüfen....

Danke

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8323
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #7 am: Februar 26, 2022, 07:02:58 Nachmittag »
Kannst Du in der VM mal eine Linux LiveCD starten und den Linux Treiber installieren? Dort wäre es erst mal am einfachsten die Signalstatistiken auszulesen.
Failure is a good thing! I'll fix it

snoopy78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek SkyTV Dual (DVB-S2/S2X) - WinServer 2022
« Antwort #8 am: Februar 26, 2022, 09:20:51 Nachmittag »
warum soll ich das unter linux prüfen, wenn ich windows nutze?
das sind doch andere treiber, oder etwa nicht?

Ich habe am gleichen Multischalter jetzt 1x den alten Server 2016 mit einer PCI Sat Karte und den vServer mit Sundtek USB SAT Adapter...

beide auf ARD getunt...da hat der Sundtek sogar ein besseres Signal....der andere aber keine Artefakte....



update:
ich habe am Hypervisor auf eine ältere version umgestellt und aktuell scheint USB passtrough stabil zu laufen.....muss ich mir aber weiter anschauen
« Letzte Änderung: März 01, 2022, 04:20:40 Nachmittag von snoopy78 »