Autor Thema: EasyVDR LiveCD (coming soon...)  (Gelesen 6277 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« am: Februar 20, 2010, 03:22:09 Nachmittag »
EasyVDR LiveCD

coming soon...
Failure is a good thing! I'll fix it

edgar669

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« Antwort #1 am: Februar 02, 2012, 10:18:41 Vormittag »
... wann ist denn "soon"?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« Antwort #2 am: Februar 02, 2012, 10:21:19 Vormittag »
EasyVDR hat unseren Treiber soweit uns bekannt ist bereits seit langem aufgenommen.
Failure is a good thing! I'll fix it

edgar669

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« Antwort #3 am: Februar 02, 2012, 02:13:46 Nachmittag »
Ah, vielen Dank für die Info.

Der Support hier ist sicher prima. Jedoch habe ich bis jetzt das Gefühl, dass die Zielgruppe eher der ambitionierte "Schrauber" ist. Das war ich früher auch einmal, mir fehlt nur jetzt die Zeit dazu. Deshalb würde ich mich freuen, wenn Sie für Anwender wie mich eine "vorkonfektionierte" Lösung wie yaVDR oder EasyVDR mit entsprechender Anleitung anbieten würden. Ich z.B. möchte mir mit Ihrem USB-Stick einen HTPC-PVR für DVB-C und analoge Programme einrichten, mit dem auch der Rest meiner Familie zurecht kommt ;-). Meine "Erfolge" bisher:
- yaVDR: Installiert, Treiber installiert, Wirbelscan DVB-C OK, Wirbelscan Analog geht nicht (ist gar nicht auswählbar, bleibt stets auf DVB-C)
- mythbuntu: Installiert, Treiber installiert, DVB-C Scan OK, Analogscan findet angeblich keine Sender, fügt aber eine Menge Einträge hinzu, die jedoch nicht angezeigt werden können
- EasyVDR: Partitionierungsprogramm bricht mit unverständlicher Fehlermeldung ab (was natürlich nichts mit Ihren Produkten zu tun hat)

Für mich, der sonst OSX anwendet, eine frustrierende Geschichte.

Halten Sie es für möglich in absehbarer Zeit eine solche "vorkonfektionierte" Lösung mit entsprechender Dokumentation zur Verfügung zu stellen. Ich bin mir sicher, dass ich nicht alleine glücklich darüber wäre.

Freundliche Grüße und nochmals vielen Dank!

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« Antwort #4 am: Februar 03, 2012, 04:53:53 Nachmittag »
Eventuell mal openelec.tv ausprobieren.
Ich bin mir aber nicht sicher, wie hier der Treiberstatus aktuelle ist.

edgar669

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re:EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« Antwort #5 am: Februar 03, 2012, 07:36:08 Nachmittag »
Hallo,

openelec.tv wäre genau das, was ich suche. Treiberstatus ist hier: DVB-C funktioniert, analog leider nicht. Problem hier ist wohl, dass die Systempartition schreibgeschützt ist und die Treiber als Add-In eingebunden werden müssen. Ausserdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob TVHeadend überhaupt analog kann.?

Ich habe einen, eigentlich analogen, KabeDeutschland - Anschluss. Dabei ist es natürlich so, dass man die öffentlich-rechtlichen DVB-Sender empfangen kann. Daher die Notwendigkeit sowohl DVB-C als auch analoge Programme einzubinden.

Hat sich jemand von Sundtek schon mal openelec.tv angesehen und die Verwendung des Sticks erprobt?

Gruß und Danke

KnisterPeter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re:EasyVDR LiveCD (coming soon...)
« Antwort #6 am: Februar 03, 2012, 07:40:05 Nachmittag »
Falls es hilft, ich habe ein Xtreamer Ultra mit OpenElec. Das Teil läuft super.
Allerdings habe ich ein eigenen Backend-Server mit VDR welcher den TV-Teil übernimmt (bei mir Digital) und als Speicher dient.

TvHeadend kann (soweit ich weiß) kein analog. Bei vdr ist es damit wohl auch nicht mehr so weit her.
Für analog TV ist tvtime super, aber das integriert sich leider nicht in OpenElec und andere Konsorten. Analog TV ist halt auf dem absteigenden Ast...

Vielleicht hilft dir das insgesamt etwas weiter.