Autor Thema: DAB+ Stick und SDK für Opensource  (Gelesen 1140 mal)

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
DAB+ Stick und SDK für Opensource
« am: August 09, 2019, 11:23:28 Vormittag »
Hallo zusammen,

ich habe jetzt endlich auch einen der Sticks ergattern können. Für den CarPC glaube ich einfach das beste was man zur Zeit bekommt.
Jetzt habe ich an gefangen den Stick zu "programmieren" will heißen die Api zu benutzen. Ok mit den Beispielen im Wiki habe ich ein bisschen was hin bekommen. Aber es fehlt doch deutlich an Dokumentation habt ihr da was für mich ?
Wie sieht es aus habt ihr Interesse das ich meine Erkenntnisse in ein GitHub repos lege ?
Ich brauche ein bessere Antenne jetzt habe ich mal so geguckt aber was man so an DAB Antennen be Amazon findet die habe andere Stecker könnt ihr mir ne gute Antenne fürs Auto empfehlen ?
Ich würde echt gerne mit meinem Projekt weiter kommen und ich finde wir hatten jetzt lange Gedult mit dem Stick und liefern.

Also wäre cool was von euch zu lesen...
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8023
    • Profil anzeigen
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #1 am: August 12, 2019, 02:42:37 Vormittag »
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=Main_Page

Hilft das?

Für's Auto haben wir leider keine Erfahrung, wir haben die Tuner nur im häuslichen Umfeld (Büro / zuhause) getestet.
Zur Zeit sind wir auch mit anderen Produkten & Software (für alle Produkte) beschäftigt sodass wir für genauere Tests erst ab Mitte/Ende September Zeit haben.
« Letzte Änderung: August 12, 2019, 04:01:49 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #2 am: August 12, 2019, 08:17:41 Vormittag »
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=DAB/DAB%2B

Damit habe ich angefangen und so ein bisschen geht auch schon. Fragen die derzeit Offenen sind:
net_ioctl hat einen in Rückgabe wert warum wird der nie Ausgewerte ? 0 => OK oder ?

struct fm_rds_data
uint8_t rdssync => Werte bereich ? 0 => Sync oder 1 => Sync ?

Welche Impedanz brauch die Antenne damit ich mal suchen kann ob ich eine Finde die ins zum Auto passt wenn ich auch nicht viel Ahnung von HF habe.

Kommentare in der Header Datei im Doxygen Style wären cool dann funktioniert die Intellisense besser.
Ich schreibe hier wenn ich das Github Repro angelegt habe. Ich hoffe das ihr die Fragen nicht erst ende September beantworten könnt.
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Vitalic

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #3 am: August 12, 2019, 09:06:54 Vormittag »
Würde mir gerne deine Repo ansehen. Setzt Du es in Qt um oder ein separates Programm?

Will den dongle auch mobil im PKW nutzen mit einem RaspberryPi.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8023
    • Profil anzeigen
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #4 am: August 12, 2019, 12:21:26 Nachmittag »
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=DAB/DAB%2B

Damit habe ich angefangen und so ein bisschen geht auch schon. Fragen die derzeit Offenen sind:
net_ioctl hat einen in Rückgabe wert warum wird der nie Ausgewerte ? 0 => OK oder ?

struct fm_rds_data
uint8_t rdssync => Werte bereich ? 0 => Sync oder 1 => Sync ?

Welche Impedanz brauch die Antenne damit ich mal suchen kann ob ich eine Finde die ins zum Auto passt wenn ich auch nicht viel Ahnung von HF habe.

Kommentare in der Header Datei im Doxygen Style wären cool dann funktioniert die Intellisense besser.
Ich schreibe hier wenn ich das Github Repro angelegt habe. Ich hoffe das ihr die Fragen nicht erst ende September beantworten könnt.

Sehe gerade dort fehlt der Sample Code zu RDS, werde den im Laufe des Tages dort aktualisieren. Die Impedanz sollte 50 Ohm sein.
« Letzte Änderung: August 12, 2019, 05:42:38 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #5 am: August 18, 2019, 11:35:40 Vormittag »
Sorry das ich jetzt erst Antworte habe nicht mit bekommen das hier etwas geschrieben wurde.

@Vitalic das Repos ist GUI sein ohne GUI nur einfach "Befehle" per Tastatur. Für mich ist das nur um zu Lernen und zu verstehen. Mein CarPC hat schon eine GUI und da kommt es dann Irgend wann rein. Mein Projekt Findest du unter www.carnine.de
Wenn du war raus findes zu Thema Antenne wäre es Cool wenn du das hier schreibst.

@Sundtek danke für die Erweiterung des RDS Samples. Ist es richtig das im RDS auch die Alternativ Frequenzen kommen oder ist hier meine Information falsch ?
Gibt es ein Dokument wo die RDS Daten beschrieben sind ? und werden die 1:1 weiter geben ?
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #6 am: August 18, 2019, 12:09:06 Nachmittag »
https://github.com/DerKleinePunk/TestSundtekApi

Da habe ich mal den Code Hin gelegt welchen ich bis jetzt gemacht habe.
Fehlt noch viel und die Dokumentation könnte besser sein.
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #7 am: August 23, 2019, 08:26:09 Vormittag »
So jetzt habe ich ein bisschen im Internet gewühlt. Und bei Thema Antenne werde ich wahrscheinlich diese Komponenten mal Testen:

Antennentechnik Bad Blankenburg
2116.01 Antenne Passiv
4723.01 Verstärker ohne Splitter (Ich brauche beides auf einem Kabel)
2304.25 V-Kabel 2,5 m RG 58
2467.01 TV-Kabel 2,0 m RG 174

Leider muss ich noch ein bisschen Sparen bis ich das Bestellen kann.
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #8 am: November 14, 2019, 07:17:37 Vormittag »
Hallo zusammen,

der September ist lange rum. Sehr schade...
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Sundtekker19

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #9 am: November 14, 2019, 10:47:33 Vormittag »
Ja sehr schade, dass der Kunde hier in der Luft hängen gelassen wird. Immerhin eine kleine Info bzgl des derzeitigen Standes wär für den Kunden schon hilfreich. Aber darauf wartet man vergebens.. Leider war dieser DAB+ Stick wohl ein unwissender Fehlkauf, denn er hat bis zum heutigen Tag nicht ein einziges mal ordentlich funktioniert. Und inzwischen geht man davon aus, dass er niemals richtig funktionieren wird.. sehr schade und enttäuschend das Ganze..

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #10 am: November 16, 2019, 08:42:27 Vormittag »
Für mich das Problem noch größer den mein Projekt geht nicht weiter an diesem Punkt und es gibt keine Alternative. Zu mindestens habe ich bis dato keine gefunden. Der FM und DAB kann und auf den Sticker (Hardware Decodiert). Und nicht eine eigen Audio Out hat sondern dem Stream auf dem PI bereit stellt.

Klar ist die Gemeinde der CarPC Benutzer nicht mehr so groß. Aber kann schon sagen wenn man keine Bock mehr hat. Aber vielleicht gibt es die Firma ja schon nicht mehr und wir schreiben im Daten nirwana
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8023
    • Profil anzeigen
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #11 am: November 20, 2019, 03:39:57 Vormittag »
Die SDK wurde vollständig dokumentiert, auch die Command-Line Befehle für den Tuner wurden komplett dokumentiert.
Man könnte die Tuner unter anderem via Python und popen() ansteuern.
Wenn ich mir die Chip-Dokumentation anschaue welche wir für DAB abgearbeitet haben dann ist dass was wir dokumentiert haben schon sehr human.

Der Tuner wurde aktuell mit Linux Systemen getestet und funktioniert damit einwandfrei. Lediglich bei Settopboxen wurde der Tuner noch nicht in Enigma2 integriert.

Wir haben zur Zeit noch ein paar andere Projekte die wir abschließen müssen bzw. wollen. So wie es aussieht werden wir uns wohl erst ab Anfang nächsten Jahr weiter mit der Software beschäftigen können (also der direkten Anwendungsapplikation). Dieses Jahr werden vorrangig unsere Multituner fertiggestellt.
« Letzte Änderung: November 20, 2019, 04:22:55 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #12 am: November 20, 2019, 08:37:41 Vormittag »
Sorry ich verstehe die Aussage nicht wo soll die Vollständige Dokumentation sein ?

http://sundtek.de/wiki/index.php?title=DAB/DAB%2B hier jeden falls nicht.

struct media_device_notification {
        uint8_t cmd; /* not used [edited sundtek]*/
        uint8_t status; [Gerät wurde angeschlossen / abgezogen]
#define DEVICE_ATTACHED 1
#define DEVICE_DETACHED 2
        uint32_t deviceid; [Geräte ID, welche auch über /opt/bin/mediaclient -e ausgelesen werden kann]
        uint8_t serial[75]; [Seriennummer des Tuners, um einem Tuner z.B Frequenzlisten direkt zuordnen zu können]
} __attribute__ ((packed));

Welche CMD und Status gibt es ?

struct fm_rds_data {
        uint8_t rdssync; /* rds synchronized */
        uint8_t pivalid; /* program identification */
        uint8_t tpptyvalid; /* traffic program  / program type*/
        uint16_t PI; /* program identification */
        uint8_t PTY; /* program type */
        uint8_t data[8]; /* representing the RDS blocks */
} __attribute__((packed));

Hier habe ich noch so meine Schwierigkeiten die Strucktur mit EN50067_RDS_Standard.pdf zu Synchronisieren das kann natürlich mein Problem sein.

Sehen wir mal was noch kommt und wo wir im Januar sind. Jetzt kommt der Winter da sind lange Rechner Abende einfacher weil Draussen kalt.
Vielleicht finden wir ja doch noch zusammen.
« Letzte Änderung: November 20, 2019, 01:37:26 Nachmittag von Sundtek »
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8023
    • Profil anzeigen
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #13 am: November 20, 2019, 01:39:10 Nachmittag »
Habe die Kommentare oben hinzugefügt, wie schon früher erwähnt wenn es Fragen gibt diese einfach stellen.
Mit der zur Verfügung gestellten API kann man den Tuner komplett benutzen.

Der DAB/DAB+ Strom wird vorgeparsed (zum Teil auch vom Treiber), man muss nicht all zu viel vom Standard kennen um den Tuner dementsprechend benutzen zu können.
Failure is a good thing! I'll fix it

Der kleine Punk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • Der andere CarPC
Re: DAB+ Stick und SDK für Opensource
« Antwort #14 am: November 21, 2019, 08:33:09 Vormittag »
Dann werden wir mal sehen das Wochenende bin Unterwegs aber ab nächste Woche kann ich dann dran gehen.
Wenn die Antworten nicht Wochen brauchen kann ich damit Leben es geht nicht darum sie in 2 Minuten beantwortet zu bekommen aber X Wochen ist halt Blöde.

Was jetzt rds mit DAB zu tun hat verstehe ich nicht.
Der Wechsel vom Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten