Autor Thema: Bug bei --readrds  (Gelesen 614 mal)

Pezi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Bug bei --readrds
« am: Februar 03, 2019, 06:55:54 Nachmittag »
Hallo Sundtek Team

Wie schon im anderen Thread erwähnt bin ich fleißig beim experimentieren mit dem DAB Stick.
Dabei ist mir jetzt ein Bug beim RDS von analog Radio aufgefallen.

Gebe ich beispielsweise folgendes ein.
/opt/bin/mediaclient -m RADIO -f 103500000
/opt/bin/mediaclient --readrds -d /dev/radio0

Bei dieser Frequenz erhalte ich ein "LOCKED" und die Ausgabe der RDS Daten.

Gebe ich aber folgendes ein....
/opt/bin/mediaclient -m RADIO -f 99500000
/opt/bin/mediaclient --readrds -d /dev/radio0
Kommt es zwar zu dem "LOCKED" aber zu keiner Ausgabe der RDS Daten und die Prozessor Leistung steigt auf 25% und bleibt da, auch wenn per Strg+C abgebrochen wird.

Sowie es aussieht laufen die RDS Daten Ausgabe erst ab 100,0Mhz. Alles darunter verursacht einen Absturz.
Könnt ihr euch bitte, das mal anschauen?  ;)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8015
    • Profil anzeigen
Re: Bug bei --readrds
« Antwort #1 am: Februar 03, 2019, 10:05:30 Nachmittag »
Hi,

können wir in Berlin ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, kannst Du dich mal im Chat melden?

Eventuell mal kurz anrufen, 030 74928403

http://chat.sundtek.de

/opt/bin/mediaclient -m RADIO -f 90200000 -d /dev/radio0
/opt/bin/mediaclient --readrds -d /dev/radio0

RADIOTEXT: Radio TEDDY - Coole Hits fuer Eltern und Kids www.radioteddy.de
PROGRAM:  RADIO 
RADIOTEXT: Radio TEDDY - Coole Hits fuer Eltern und Kids www.radioteddy.de
PROGRAM:  RADIO 
RADIOTEXT: Radio TEDDY - Coole Hits fuer Eltern und Kids www.radioteddy.de
« Letzte Änderung: Februar 04, 2019, 05:48:55 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8015
    • Profil anzeigen
Re: Bug bei --readrds
« Antwort #2 am: Juli 16, 2019, 12:27:21 Nachmittag »
Wir haben hier einen Fehler bei den ersten Tunern gefunden (anscheinend kommt es zu einer Race-Condition in der USB Hardware-Implementierung des verwendeten Chipsatzes und des ursprünglich gewählten USB Übertragungsweges).
Nun bietet der Chipsatz mehrere Möglichkeiten und wir haben den Übertragungsweg umgestellt, und das Problem wird dadurch behoben.

Das Problem trat erst bei einem neuen Rechner bei uns auf (bzw. war erst dort richtig ersichtlich).
Es wurden diverse Anfragen an den Radio Chipsatz plötzlich nicht bedient und es kam zu einem Timeout (wobei Audio hiervon unberührt blieb)

Wir werden den Treibersupport für die ersten Tuner welche davon betroffen sind einstellen da wir den alten Übertragungsweg aus dem Treiber entfernen.

Das Firmware-Upgrade kann leider nur bei uns durchgeführt werden daher müssten die Tuner betroffenen Tuner eingeschickt werden

Namatek wird uns diese Woche eine Liste der betroffenen Kunden zukommen lassen und wir werden diese dann erst mal anschreiben, sollte hierbei jemand übersehen werden bitte eine email an kontakt at sundtek de schicken.
« Letzte Änderung: Juli 16, 2019, 04:51:35 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

UweS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Bug bei --readrds
« Antwort #3 am: Juli 26, 2019, 03:44:14 Nachmittag »
Habe hier ein dab stick liegen. Bestellt bei namatec....

Vitalic

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Bug bei --readrds
« Antwort #4 am: Juli 26, 2019, 09:45:27 Nachmittag »
Könnt ihr alternativ die binary zur Verfügung stellen?

Heißluftlötstation, Erfahrung und EEPROM Programmer sind vorhanden. Vermutlich liegt die Firmware auf dem Winbond EEPROM?

Oder habt ihr evtl den EEPROM mit dem 5 Pin Anschluß auf der Platine verbunden?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8015
    • Profil anzeigen
Re: Bug bei --readrds
« Antwort #5 am: Juli 26, 2019, 09:54:32 Nachmittag »
Vitalic, du hast doch eh einen neuen Tuner oder nicht? Tuner vor 2019 sind davon betroffen nicht die aktuellen.

Die betroffene Firmware ist im Chip, nicht im externen Speicher (dort liegt der Großteil der DAB/FM/FM HD Firmware) und das geht über den 5Pin Anschluss.
Die neue Firmware unterstützt noch die alten Befehlssätze, diese werden aber vom neuen Treiber nicht mehr verwendet.
Sprich die alten Tuner funktionieren seit heute nicht mehr mit dem aktuellen Treiber

Das dürfte der letzte Treiber sein der mit den alten Tunern noch funktioniert:
http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer_190616.160201.sh

Der alte Treiber wird aber auch mit der kommenden DAB/DAB+ Applikation nicht funktionieren da im Treiber neue Befehlssätze hinzugekommen sind.

Die alten Tuner werden am Besten (nach Absprache) eingeschickt dann bringen wir diese auf den aktuellen Stand, zudem können wir die auch richtig testen ob alles gut verlaufen ist.
« Letzte Änderung: Juli 26, 2019, 10:09:58 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it