Autor Thema: WARNING: Remote driver, frontend is not open, Freez  (Gelesen 198 mal)

rub

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
WARNING: Remote driver, frontend is not open, Freez
« am: Dezember 14, 2018, 04:58:04 Nachmittag »
Bei einer Server Client Situation erhalte ich manchmal einen Fehler "WARNING: Remote driver, frontend is not open".

Dann ist auf dem Client keine Kommunikation über das gemountete Device mehr möglich (auch kein unmount). Ein killall mediasrv auf dem Client hilft.

Es tritt reproduzierbar auf, wenn ich ein Device ohne LOCK mounte und dann TVHeadend starte.

Hier Logauszug mediasrv.log auf dem Server:

Schritt Eins: Ein Devices ohne LOCK wird gemounted..hier scheint noch alles normal.

2018-12-14 14:02:03 [913] NETDRV: Trying to bind interface 3
2018-12-14 14:02:03 [913] device supports Digital TV
2018-12-14 14:02:03 [913] disabling remote control
2018-12-14 14:02:03 [913] listening on port: 47979
2018-12-14 14:02:03 [913] Adjusting Network Transfer Interval to 1000

Schritt Zwei: tvheadend wird auf dem Server gestartet:

2018-12-14 14:02:17 [913] Waking up device
2018-12-14 14:02:17 [913] Waking up in digital TV mode
2018-12-14 14:02:17 [913] Power up demodulator
2018-12-14 14:02:19 [913] SETTING DVB-C
2018-12-14 14:02:19 [913] Setting Frequency: 0
2018-12-14 14:02:19 [913] No frequency set!
2018-12-14 14:02:19 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:19 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:20 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:20 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:20 [913] WARNING: Remote driver, frontend is not open
2018-12-14 14:02:20 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:20 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:21 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:21 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:21 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:21 [913] Checking lock
2018-12-14 14:02:22 [913] Timeout reached no lock

Ab hier hilft nur ein killall mediasrv auf dem Client.

mediaclient.log zeigt mir auch etwas an, es steht aber scheinbar nicht immer in diesem Zusammenhang:
Zitat
WARNING: could not send everything to driver 2141


Aufällig ist, dass TVHeadend beim Starten scheinbar mit Frequenz 0 tuned, wenn der Stick keinen LOCK hat. "Setting Frequency: 0" Wie kann ich ein Device auf dem Server manuell unLOCKen? Dann könnte ich den Fehler provozieren und weiter testen.

Meine Methode ist momentan: Alle Devices erst zu tunen (LOCK) und dann die Serverdienste zu starten.

Hinweise Hardware:
Server: Rasberry 3 USB 2.0 Hub (aktiv). Keine Kernel Log Auffälligkeiten.
verschiedene Sundtek Sticks, DVBS und DVBC mit aktivierter PID HW Filterung und bulk mode.

Client Fehlerbild auf unterscheidlichen Systemen.
« Letzte Änderung: Dezember 14, 2018, 05:05:10 Nachmittag von rub »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7905
    • Profil anzeigen
Re: WARNING: Remote driver, frontend is not open, Freez
« Antwort #1 am: Dezember 18, 2018, 04:18:13 Vormittag »
Das Problem sollte mit dem aktuellen Treiber behoben sein, auf dem Server müssen jedoch Einstellungen gemacht werden:

# Soft-Pid-Filter einschalten (damit wird sichergestellt das wirklich nur angeforderte Daten übertragen werden):
/opt/bin/mediaclient --softpidfilter=on

# Netzwerkserver zum Mounten starten:
/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on
Failure is a good thing! I'll fix it

rub

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: WARNING: Remote driver, frontend is not open, Freez
« Antwort #2 am: Dezember 18, 2018, 03:50:49 Nachmittag »
# Soft-Pid-Filter einschalten (damit wird sichergestellt das wirklich nur angeforderte Daten übertragen werden):
/opt/bin/mediaclient --softpidfilter=on

Wirklich nötig? Wie trage ich das in die sundtek.conf ein? Wie unterscheidet es sich von use_hwpidfilter=off/ mediaclient -P?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7905
    • Profil anzeigen
Re: WARNING: Remote driver, frontend is not open, Freez
« Antwort #3 am: Dezember 18, 2018, 04:10:12 Nachmittag »
in /etc/sundtek.conf

[SERIALNUMBER]
softpidfilter=1


0 .. Wenn kein Filter gesetzt wird werden alle Daten zurückgegeben
1 .. Filtere alle Daten und lasse nur ausgewählte PIDs durch


Die Konfiguration wird's aber erst mit dem nächsten Treiberupdate geben, aktuell muss man noch den mediaclient Befehl starten.
Failure is a good thing! I'll fix it