Autor Thema: Sundtek + Docker Image Alpine Linux auf Synology  (Gelesen 4878 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7892
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek + Docker Image Alpine Linux auf Synology
« Antwort #15 am: Dezember 06, 2018, 02:46:29 Nachmittag »
Hier noch ein Beispiel Startskript:

#!/bin/sh                     
USBDEV=$(lsusb | grep 2659: -c)
if [ "$USBDEV" != "0" ]; then     
        if [ ! -e /sundtek ]; then
                mkdir /sundtek
                cd /sundtek                                   
                wget http://sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
                sh sundtek_netinst.sh -service -easyvdr
        fi;
                                         
        if [ -e /opt/bin/mediasrv ]; then
                cd /opt/bin                                             
                # this will continue once all the devices are initialized
                ./mediasrv -d --wait-for-devices
        fi;                                         
                                                   
        export LD_PRELOAD=/opt/lib/libmediaclient.so
fi                             
/usr/bin/tvheadend -c /config -C
Failure is a good thing! I'll fix it

BoBeRzE

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek + Docker Image Alpine Linux auf Synology
« Antwort #16 am: Januar 14, 2019, 11:13:55 Nachmittag »
Hallo,

könnt ihr eine Anleitung posten wie man "from Scratch" das Docker Image baut? Aktuell nutze ich ein Image bei dem die Tuner nur innerhalb des Containers genutzt werden können wenn der Container mit Root-Rechten läuft. Zusätzlich ist auf dem Host der Treiber installiert.

So wie ich das verstehe ist der Treiber im Docker-Image notwendig aber nicht auf dem Host. Das wichtigste wäre mir, dass der Container keine Root-Rechte mehr benötigt um TVHeadend laufen zu lassen. Ein weiterer Vorteil wäre das äußerst schlanke System wenn man Alpine als Basis nutzt.

Vielen Dank für eure Hilfe

PS: Ich nutze derzeit nur einen Tuner, habe aber bereits drei weitere hier liegen. Da ich mit den 4 Tunern alle Sat-Blöcke (HL,HH,VL und VH) abdecke sollte ich doch möglich sein mit mehreren Teilnehmern TV schauen zu können ohne dass es Einschränkungen gibt?   Oder gibt es bei den Tunern hardwaretechnische Limitierungen? Ein Multischalter mit 4 Eingängen erlaub es ja auch z.B. 16 Teilnehmer zu versorgen.

EDIT:

Ich habe nun versucht die Treiber im den Alpine Container zu installieren. Es kommt die Meldung dass das System nicht unterstützt wird. Wie muss vorgegangen werden damit der Treiber installiert werden kann?
« Letzte Änderung: Januar 15, 2019, 10:15:44 Nachmittag von BoBeRzE »

felix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek + Docker Image Alpine Linux auf Synology
« Antwort #17 am: Februar 09, 2019, 02:05:37 Vormittag »
Hallo,
ich kann das reproduzieren: Wenn ich einen Container mit dem Befehl aus Antwort #14 erzuge und darin sundtek_netinst.sh ausführe lautet die Meldung, das System würde nicht unterstützt.  :(
So wie ich #14 verstanden habe, sollte das doch inzwischen funktionieren? Woran kanns liegen?
Danke

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7892
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek + Docker Image Alpine Linux auf Synology
« Antwort #18 am: Februar 09, 2019, 02:38:30 Vormittag »
Hi,

der Treiber ist noch nicht aktualisiert. Wir arbeiten noch am nächsten Update (das Treiberpaket enthält verschiedene Treiber für verschiedene Geräte).
Ich denke gegen Anfang der nächsten Woche sollte es dann soweit sein.
Failure is a good thing! I'll fix it

felix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Sundtek + Docker Image Alpine Linux auf Synology
« Antwort #19 am: Februar 16, 2019, 09:46:41 Nachmittag »
Hallo,

wollte mich nach dem Stand der Dinge erkundigen. Gibt es den neuen Treiber schon per netinstall? Oder wie kriege ich mit, wenn es soweit ist?

Danke und Grüße