Autor Thema: TVHeadend - no input auf diversen SD-Frequenzen  (Gelesen 1737 mal)

mm93

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
TVHeadend - no input auf diversen SD-Frequenzen
« am: Dezember 27, 2016, 08:24:16 Nachmittag »
Hallo,

ich habe das Problem, dass ich unter der Frequenz 11719500H (z.B. Sky Cinema +1 SD) keinen Input bekomme. Meine Software ist  tvheadend 4.0.9 stable. Auch mit der neuesten Version besteht das Problem weiterhin. Ich habe schon versucht alle Muxes zu löschen und neu anzulegen, jedoch ohne Erfolg. Immer wenn ich einen Sender auf der Frequenz anschauen möchte, bekomme ich vom TVHeadend den Fehler "mpegts: 11719.5H in dvbs - scan no data, failed". Gibt es irgendeine Möglichkeit meinen Sundtek DVB-S2 USB Stick auszuschließen? z.B. mit Prüfung der Frequenz über die CLI?

Vielen Dank im Voraus

Mark

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7783
    • Profil anzeigen
Re:TVHeadend - no input auf diversen SD-Frequenzen
« Antwort #1 am: Dezember 27, 2016, 08:50:34 Nachmittag »
Hallo,

schau mal dort
http://wiki.sundtek.de/index.php/Mediaclient#Tuning_DVB-S2
http://wiki.sundtek.de/index.php/Mediaclient#Tuning_DVB-S

muss für heute aber los, kann morgen genauere Beispiele geben

Falls Du da noch Informationen benötigst kannst du dich ja auch im Chat melden http://chat.sundtek.de
« Letzte Änderung: Dezember 28, 2016, 06:27:17 Nachmittag von Sundtek »
Sundtek Support Engineer

mm93

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:TVHeadend - no input auf diversen SD-Frequenzen
« Antwort #2 am: Dezember 29, 2016, 04:38:01 Nachmittag »
Hall und erstmal vielen Dank!
Ich habe nun ein paar tests auf der CLI gemacht und konnte keine Probleme auf der Frequenz erkennen.
Hat hier jemand eine Idee, wieso es beim Tvheadend zu einem "no input detected" kommt?  :-\

Vielen Dank

Beste Grüße
Mark

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7783
    • Profil anzeigen
Re:TVHeadend - no input auf diversen SD-Frequenzen
« Antwort #3 am: Dezember 29, 2016, 06:13:45 Nachmittag »
ok nach dem Überprüfen:

Der Tuner funktioniert nicht ordentlich in ner Virtuellen Maschine (das ist aber soweit auch nichts neues).

Der Treiber benötigte zum Laden >10 Sekunden (was auch viel zu viel ist) sprich die USB Durchleitung funktioniert wirklich nicht so gut.

Sender mit einer höheren Bandbreite als 6 MB haben wohl Probleme in der VM, niedrigere klappen.

Besser den Tuner auf nem Raspberry PI oder so installieren.
Sundtek Support Engineer