Autor Thema: media pro III an dreambox 8000  (Gelesen 8487 mal)

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
media pro III an dreambox 8000
« am: April 28, 2016, 03:42:08 Nachmittag »
ich habe den dvb-c/t/t2 stick. baudatum juni 2015. ich will nur antennenfernsehen empfangen.

dvb-t funktioniert soweit. beim auto suchlauf werden alle sender gefunden.
dvb-t2 ist noch das problem. beim auto suchlauf wird kein dvb-t2 sender bzw. keine dvb-t2 frequenz gefunden.

dann habe ich hier im forum gelesen, dass man die t2 frequenzen manuell und einzeln suchen lassen soll. im i-had forum hat einer mit dem nicknamen sundtek geschrieben, dass man dafür nur die frequenz und die bandbreite braucht, alles andere würde automatisch gefunden werden.

aber auch da findet die box keinen sender. komisch. denn auf der frequenz, die am 19.04.16 von dvb-t auf t2 umgestellt wurde, habe ich noch die sender auf der box, die auf dieser dvb-t frequenz waren. und da habe ich mit dem sundtek etwa 76 % stabiles signal. wenn ich dann mit dem dvb-t stecktuner, der in der box ist der nur dvb-t kann, auf diese frequenz gehe, schwankt die signalstärke diffus von 0 bis 100 % hin und her. also der reine dvb-t tuner kann damit nicht richtig was anfangen, was ja einleuchtend und logisch ist. aber mit dem sundtek habe ich da eben ein stabiles signal, was nicht hin- und her schwankt.

nur, warum wird da dann kein sender gefunden???

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #1 am: Mai 29, 2016, 11:29:20 Nachmittag »
seit ein paar tagen senden hier die sender ard, zdf, rtl usw. in hdtv über dvb-t2.

und diese sender findet die box beim suchlauf. das ist schon mal gut. demnach müssen die österr. dvb-t2 sender zu schwach sein, da die box sie nicht finden kann, oder bei diesem dvb-t2 der ösis wird noch etwas gesendet was der stick und/oder treiber noch nicht empfangen kann.

aber ein problem gibt es leider immer noch, nämlich, dass es aussetzer gibt also das bild immer mal wieder stehenbleibt beim längeren gucken. dieses problem besteht nun schon seit 1 jahr und es wird langsam peinlich für sundtek!

es ist der teuerste receiver überhaupt, dm 8000, mit der letzten enigma2 version, und dann gibt es aussetzer...

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8216
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #2 am: Mai 30, 2016, 06:17:55 Vormittag »
 langsam peinlich für sundtek!

Nein nicht für uns sondern für den Settopbox-Hersteller.
Wir arbeiten aktuell in erster Linie an unserem neuen Streamingserver, sobald Zeit ist können wir für Dream auch die notwendigen USB Aktualisierungen auf deren System portieren (sprich der offizielle Linux USB Support ist schon deutlich weiter als bei den Dreambox Systemen). Das ist eigentlich nicht unsere Arbeit.

Dream hinkt hier derzeit deutlich hinterher, positiv ist jedoch das Dream Änderungen an ihrem System vornimmt sofern man ihnen die Details auf den Tisch legt.
Failure is a good thing! I'll fix it

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #3 am: Mai 30, 2016, 02:20:34 Nachmittag »
aber ihr hattet doch mal geschrieben, dass diese neuerungen von dream schon ende letzten jahres kommen sollten. ich habe alle möglichen updates von dream installiert.


aber der fehler ist, wie gesagt, weiterhin..

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #4 am: Juni 02, 2016, 04:14:31 Vormittag »
ein anderes prob ist leider auch noch, dass der die dvb-t2 aus österr. nicht empfangen kann. ich habe dort durch einen verstärker an der antenne nun 99 % signal!! aber trotzdem findet der es nicht beim man. oder auto suchlauf?!  ???




(puls 4 war auf der frequenz als diese noch dvb-t war. darum habe ich den sender noch in der liste. also dvb-t mäßig konnte ich diese freq. empfangen)
« Letzte Änderung: Juni 02, 2016, 04:17:37 Vormittag von jugser »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8216
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #5 am: Juni 02, 2016, 04:57:28 Vormittag »
Verstärker könnten das Signal unter Umständen zu sehr verstärken, das Signal muss sich in einem gewissen Fenster bewegen.
Das Thema ist nicht so einfach - einfach nur einen Verstärker dranhängen.
Failure is a good thing! I'll fix it

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #6 am: Juni 02, 2016, 12:59:36 Nachmittag »
ja, aber ohne den sehr guten kathrein verstärker konnte es die box auch nicht empfangen. habt ihr jemand in österreich, der das schon empfangen konnte an einem e2 receiver?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8216
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #7 am: Juni 02, 2016, 01:25:45 Nachmittag »
Der Verstärker bietet doch alle möglichen Optionen zur Verstärkung oder?

Ich meine insbesondere die billigen Verstärker die keine Optionen bieten kann man voll und ganz vergessen (wir hatten so einen mal mit DVB-C getestet das ging dann gar nicht mehr).
Die guten bieten Möglichkeiten an die Verstärkung genau einzustellen damit man immer noch im Empfangsfenster der Empfänger bleibt.
Schau dir den Verstärker mal genauer an.
« Letzte Änderung: Juni 02, 2016, 01:40:46 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #8 am: Juni 02, 2016, 02:02:48 Nachmittag »
ja, aber habt ihr nun schon jemand in österreich, der mit eurem stick das t2 empfangen kann an einem e2 receiver, oder nicht?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8216
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #9 am: Juni 02, 2016, 02:26:56 Nachmittag »
Das weiß ich nicht.

Ich denke in Österreich wirst du eventuell auch die PLPID setzen müssen soweit ich mich erinnere ansonsten empfängt man dort nichts.
Wenn Du dich ab Montag im Chat oder via Skype meldest könnte man das überprüfen.
Failure is a good thing! I'll fix it

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #10 am: Juni 02, 2016, 02:35:06 Nachmittag »
ok. montag abend dann gegen 20 uhr. ginge das?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8216
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #11 am: Juni 02, 2016, 02:42:12 Nachmittag »
Ja,

ich bin mir mittlerweile ganz sicher das die PLPID bei Dir eine Rolle spielt und du deshalb den DVB-T2 Transponder nicht empfängst. Österreich ist da etwas besonderes.
Failure is a good thing! I'll fix it

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #12 am: Juni 02, 2016, 06:25:10 Nachmittag »
ok. sehr interessant. kann man den dann mit manueller eingabe empfangen oder geht der gar nicht?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8216
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #13 am: Juni 02, 2016, 06:42:44 Nachmittag »
Ja, wenn ich mich nicht täusche ist das so.

Du kannst versuchen manuell zu tunen:

/opt/bin/mediaclient -m DVBT -f 123000000 -b 8 --plpid 0

Frequenz 123000000 --- ändere das damit es der T2 Frequenz entspricht
Bandbreite ich denke das sollte in Österreich auch 8 bleiben
Bei der PLPID hast du Spielraum das geht von 0 bis 255 denke ich (müsste morgen genauer nachschauen).
Failure is a good thing! I'll fix it

jugser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re:media pro III an dreambox 8000
« Antwort #14 am: Juni 02, 2016, 08:03:16 Nachmittag »
ich habe in einem forum das gefunden. das ist zwar mux d, und ich will mux b dvb-t2 empfangen, aber die anderen muxe e und f hatten exakt diese werte. deshalb gehe ich davon aus, dass der t2 mux b auch diese werte hat.

meine frequenz ist die 538 mhz. wie müsste demnach dann die korrekte zeile für telnet aussehen?


« Letzte Änderung: Juni 02, 2016, 08:07:40 Nachmittag von jugser »