Autor Thema: Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.  (Gelesen 4619 mal)

Bodycocoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« am: Februar 22, 2016, 10:18:55 Nachmittag »
Hallo Sundtek,

ich nutze die Raspberry 2 mit OSMC und dem Media TV Pro 3, der mittlerweile am USB2.0 Port direkt an der Raspberry hängt! Hatte mein Vorhaben auch über einen aktiven USB Hub getestet das hatte auch nicht funktioniert.

Ich bekomme ARDHD, ZDF HD und diverse andere Sender von Unitymedia rein allerding schaffe ich es nicht das "normale" RTL, Pro7, Kabel 1 etc. (nicht die HD Sender) zu empfangen.
Im Conrol Center im Browser und laut Recherge sollen diese unter 113,114,115 MHz zu empfangen sein.

Also hab ich mit verschiedenen QAM Werten gespielt. Auch die brachte nichts ich kann diese Sender einfach nicht ansehen. An meinem Samsung TV gehen die Sender aber wenn ich das Antennenkabel dort einstecke.

Woran kann das liegen? Auch diverse Foren hab ich schon durchgeschaut aber ich finde keine Lösung.

Ich wäre Euch dankbar wenn Ihr eine Lösung hättet!

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« Antwort #1 am: Februar 22, 2016, 10:26:53 Nachmittag »
Ich denke unter Unitymedia wäre die niedrigste Frequenz 114 MHz

1. Was gibt denn folgender Befehl aus:
/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 114000000 -M Q256 -S 6900000
oder
/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 113000000 -M Q256 -S 6900000

(vielleicht einfach nur "mediaclient" anstelle von "/opt/bin/mediaclient" auf OSMC)

2. da es ein Raspberry PI ist und es eventuell bei Deinem Setup Störungen gibt versuche ein längeres USB Kabel zu verwenden.
Failure is a good thing! I'll fix it

Bodycocoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« Antwort #2 am: Februar 23, 2016, 09:08:05 Nachmittag »
Hi,

folgendes kommt:

osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 114000000 -M Q256 -S 6900000
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
..........
osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 113000000 -M Q256 -S 6900000
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
..........


Also nur die Punkte und dann ist Schluss. Was bedeutet das?

Bodycocoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« Antwort #3 am: Februar 23, 2016, 09:20:19 Nachmittag »
Das gibt ein blindscan aus:

osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient --blindscan /dev/dvb/adapter0/frontend0
Succeeded this device supports Hardware Blindscan
FREQUENCY: 130000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 154000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 170000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 346000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 354000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 362000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 378000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 402000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 418000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 426000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 442000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 450000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 466000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 522000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 530000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 538000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 562000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 714000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 722000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 730000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM256
FREQUENCY: 762000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 770000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 778000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 786000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 794000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 802000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 810000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 818000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 826000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64
FREQUENCY: 834000000 SYMBOLRATE: 6900000 MODULATION: QAM64

Bodycocoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« Antwort #4 am: Februar 23, 2016, 09:38:53 Nachmittag »
Das ist auch interessant:

osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 113000000 -M Q256 -S 6900000
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
..........
osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 114000000 -M Q64 -S 6900000
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
..........
osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 113000000 -M Q64 -S 6900000
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
..........
osmc@osmc:~$ /usr/local/sundtek/opt/bin/mediaclient --build
-bash: /usr/local/sundtek/opt/bin/mediaclient: No such file or directory
osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient --build
Build date: 2016-02-16 09:52:18
osmc@osmc:~$

Bekomme keinerlei [LOCKED]
« Letzte Änderung: Februar 23, 2016, 09:41:47 Nachmittag von Bodycocoon »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« Antwort #5 am: Februar 24, 2016, 03:51:07 Vormittag »
Versuche den Tuner direkt in die Dose zu stecken, es gibt absolut keinen Grund warum der Tuner diese Frequenz nicht empfangen sollte. Bei uns wird üblicherweise 121 MHz getestet. Ich nehme an das irgendwo Störungen vom Rechner hinzugemischt werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

Bodycocoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:Media Tv Pro 3, OSMC, Raspberry und Pro7, Sat1 etc.
« Antwort #6 am: Februar 24, 2016, 09:26:01 Nachmittag »
Also mit längerem USB Kabel direkt an der Dose geht es. Danke