Autor Thema: w_scan funktioniert nicht  (Gelesen 6692 mal)

firefly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
w_scan funktioniert nicht
« am: November 25, 2015, 10:22:09 Vormittag »
Hallo,

gestern wollte ich mittels w_scan eine aktuelle channels.conf fuer den VDR erstellen.

An meinem System sind 2 SkyTV Ultimate angeschlossen. Einer erst kuerzlich gekauft, einer
2013.

mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate 5]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-4
  [SERIAL]:
     ID: U151103174508
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

device 1: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 1-5
  [SERIAL]:
     ID: U130422182041
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput1


w_scan habe ich mit diesen Parametern aufgerufen:

w_scan -fs -sS19E2 -cDE -o21 -R1 -T1 -E0 > channels.conf

w_scan laeuft eine Weile (2-3 Minuten), dann bleibt er komplett stehen und im Log
ist folgendes zu lesen (wiederholt sich mehrmals):

Nov 24 17:41:19 nas kernel: [545747.921171] mediasrv        D ffff88023ed13180     0  1222      1 0x00000000
Nov 24 18:28:14 nas kernel: [   14.622674] usb 1-4: usbfs: process 1163 (mediasrv) did not claim interface 0 before use


Installiert wurde:
122987 Nov  4 19:21 sundtek_netinst.sh

Das System ist ein ubuntu 14.04.3 mit Kernel 3.13.0-68-generic x86_64

Eine Idee, Hilfe oder Tipp was ich tun kann, damit der w_scan wieder funktioniert?

Vielen Dank im voraus.



Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #1 am: November 25, 2015, 11:41:37 Vormittag »
Was zeigt denn folgendes an:

/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Ist das LED konstant grün oder blinkt es bzw. ist es rot oder orange?
Failure is a good thing! I'll fix it

firefly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #2 am: Dezember 04, 2015, 09:37:47 Vormittag »
Hallo,

folgende Ausgabe:

/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]

LED ist an beiden Geraeten konstant gruen.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #3 am: Dezember 04, 2015, 10:37:19 Vormittag »
Soviele Punkte vor dem LOCKED .. bedeutet dass das Signal nicht wirklich gut ist.

Versuch den Test auf beiden Adaptern durchzuführen und eventuelle Störungen oder schlechte Kabel erst mal auszuschließen

/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter1/frontend0

Was für eine Sat Anlage ist das? Wie sieht die Sat Installation aus (Multischalter, oder nur LNB,...?)
Failure is a good thing! I'll fix it

firefly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #4 am: Januar 14, 2016, 08:45:59 Nachmittag »
Hallo,

mittlerweile habe ich einen weiteren Stick erworben (Version 5) und habe beide angeschlossen und den Stick mit Version 3 abgeklemmt. Nun sind beide auf ACTIVE. Ich habe einen weiteren Rechner mit VDR eingerichtet und diesen zunaechst mit dem Stick der Vresion 5 getestet. FESTATUS: ACTIVE.

Dann an diesen Rechner den Stick der Version 3 angeschlossen: FESTATUS: STANDBY und kein Signal:

# mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 1-1.1
  [SERIAL]:
     ID: U130422182041
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

# /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]


Dann beide Sticks der Version 5 an diesen Rechner:

# mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate 5]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-4
  [SERIAL]:
     ID: U151103174508
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

device 1: [Sundtek SkyTV Ultimate 5]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-5
  [SERIAL]:
     ID: U151229185014
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: SHORTCIRCUIT
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video1
     VBI0: /dev/vbi1
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput1
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp1


# /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
... [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
... [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]

# /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter1/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
..........
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 13V:
Checking for lock:
..........
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
..........


Dann wieder den Stick Version 3 ansgeschlossen:

# /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]

Die untere (dem Antennenanschluss zugewandte LED) leuchtet dauerhaft gruen.
Die obere LED ist aus.

SAT-Anlage mit Multiswitch ohne Diseq.

Was kann ich ggf. tun?


Soviele Punkte vor dem LOCKED .. bedeutet dass das Signal nicht wirklich gut ist.

Versuch den Test auf beiden Adaptern durchzuführen und eventuelle Störungen oder schlechte Kabel erst mal auszuschließen

/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter1/frontend0

Was für eine Sat Anlage ist das? Wie sieht die Sat Installation aus (Multischalter, oder nur LNB,...?)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #5 am: Januar 14, 2016, 09:55:13 Nachmittag »
Schließ das Netzteil mal an?

Beide Tuner zeigen an das sie über USB gepowered wurden.

Wenn das ein passives Multiswitch ist dann wäre es in Ordnung das die Tuner mit Netzteil verwendet werden.

Sollte es ein aktives Multiswitch sein dann hat es einen zu hohen Stromverbrauch, aktive Multiswitches von Spaun und Kathrein welche wir bei uns getestet haben kommen ohne weiteres ohne Netzteil am Tuner aus.

Das Netzteil ist ausschließlich dazu da den LNB mit Strom zu versorgen.
Sofern kein Netzteil angeschlossen ist versucht der Tuner den Strom vom USB Port zu nehmen um den LNB oder das Multiswitch damit anzusteuern.


     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: SHORTCIRCUIT


Heisst soviel der Tuner kann nicht soviel Strom vom USB Port nehmen um den LNB oder das Multiswitch auf der anderen Seite damit zu betreiben, oder es liegt tatsächlich ein Kurzschluss vor.
« Letzte Änderung: Januar 14, 2016, 10:02:53 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

firefly

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #6 am: Januar 28, 2016, 12:06:06 Nachmittag »
Hallo,

folgendes habe ich jetzt geaendert:

An dem Rechner mit zwei USB Devices sind jetzt beide mit Version 5 und beide mit Netzteil
zur Stromversorgung.

Mit mediaclient folgende ausgefuehrt:

mediaclient -e | tee -a /tmp/mediaclient.log
for stick in 0 1
  do
     /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter${stick}/frontend0
  done | tee -a /tmp/mediaclient.log

Der Inhalt der Datei mediaclient.log:

**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate 5]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-4
  [SERIAL]:
     ID: U151103174508
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: ACADAPTER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

device 1: [Sundtek SkyTV Ultimate 5]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-5
  [SERIAL]:
     ID: U151229185014
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: ACADAPTER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video1
     VBI0: /dev/vbi1
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput1
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp1

Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]


Hier der Rechner mit der Version 3 auch mit Netzteil:
 mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 1-1.1
  [SERIAL]:
     ID: U130422182041
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0


/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 13V:
Checking for lock:
..........
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]

Das sollte jetzt gut sein oder?

Im syslog des Rechner mit zwei Devices steht oefters:
/var/log/syslog.1:Jan 28 06:17:08 nas vdr: [2332] frontend 1/0 timed out while tuning to channel 31, tp 211976

Kann ich das ignorieren?



Schließ das Netzteil mal an?

Beide Tuner zeigen an das sie über USB gepowered wurden.

Wenn das ein passives Multiswitch ist dann wäre es in Ordnung das die Tuner mit Netzteil verwendet werden.

Sollte es ein aktives Multiswitch sein dann hat es einen zu hohen Stromverbrauch, aktive Multiswitches von Spaun und Kathrein welche wir bei uns getestet haben kommen ohne weiteres ohne Netzteil am Tuner aus.

Das Netzteil ist ausschließlich dazu da den LNB mit Strom zu versorgen.
Sofern kein Netzteil angeschlossen ist versucht der Tuner den Strom vom USB Port zu nehmen um den LNB oder das Multiswitch damit anzusteuern.


     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: SHORTCIRCUIT


Heisst soviel der Tuner kann nicht soviel Strom vom USB Port nehmen um den LNB oder das Multiswitch auf der anderen Seite damit zu betreiben, oder es liegt tatsächlich ein Kurzschluss vor.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:w_scan funktioniert nicht
« Antwort #7 am: Januar 28, 2016, 02:34:03 Nachmittag »
Zitat
LO Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
.... [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]

Das ist ein Anzeichen eines schlechten Signals, versuche eventuell nochmal den Support zu kontaktieren.
http://chat.sundtek.de

Eventuell ein schlechtes Kabel, oder ein schlechter LNB?
Das Problem MUSS behoben werden damit du keine Probleme mit VDR bekommst.

Wir hatten letzte Woche ca. 5 Kunden mit schlechten Sat Kabeln (das Problem scheint im Problemfall wohl am häufigsten vorzukommen), die Auswirkung von schlechten Sat Kabeln sind natürlich schlechter bis überhaupt kein Empfang.
« Letzte Änderung: Januar 28, 2016, 02:35:45 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it