Autor Thema: Aufnahme unzuverlässig in Mythtv Tuningsproblem?  (Gelesen 3566 mal)

foehre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Aufnahme unzuverlässig in Mythtv Tuningsproblem?
« am: September 08, 2015, 09:05:05 Vormittag »
Hallo,

nutze seit ca. einem Jahr zwei MediaTV Pro III USB (EU) an einem Mythbuntu-System DVB-C. Lief alles super

Habe jetzt das System auf eine neue stärkere/schnellere Hardware migriert und dabei neu aufgesetzt und per Mythbuntu-Backup die Datenbank und die Daten übertragen.

Jetzt: 3.16.0-46-generic #62~14.04.1-Ubuntu 64Bit
Mythtv 0.27
Aktuelle Sundtek-Treiber über dpkg eingespielt.

Seither läuft das Recording nicht zuverlässig. Zwischendurch werde einzelne oder mehrere Sendungen auf unterschiedlichen Kanälen nicht aufgenommen. D.h. das System sagt, sie würden aufgenommen, aber die Dateien sind leer.

Dann geht es für einige Sendungen wieder, auch auf den gleichen Sendern, dann wieder Ausfälle.

Ich habe im Log folgenden Eintrag:

TVRecEvent recorders/dvbchannel.cpp:392 (CheckOptions) DVBChan[1](/dev/dvb/adapter0/frontend0): Selected modulation parameter unsupported by this driver.

Habe daraufhin entsprechend einem Thread aus 2012 alle Modulationen der Transponder auf QAM64 oder QAM256 gesetzt (direkt in der DB am Transpnder anand einer Transponderliste aus dem Netz für KabelBW).

Hat nichts gebracht und die Fehlermeldung bleibt.

Hin und wieder kann ich in LiveTV nur eine bestimmte Gruppe Sender durchzappen (ARD und Regionale), die anderen kann ich nicht mehr anwählen.

Oder ich bekomme nur ein teilweise Lock ((TL__) und damit keinen Sender.

Ein Neustart des Mediastack und Mythbackend bereinigt es dann wieder - manchmal. :-(

Was kann ich tun?
Die Kinder steinigen mich, wenn immer wieder ihre Lieblingssendungen nicht aufgenommen werden. ;-)

Danke
Andreas

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8096
    • Profil anzeigen
Re:Aufnahme unzuverlässig in Mythtv Tuningsproblem?
« Antwort #1 am: September 08, 2015, 12:47:38 Nachmittag »
Ich Tippe mal darauf das MythTV noch QAM_AUTO setzt. Mit Linux VDR gibt's seit gut 2009 keine Probleme mehr, frage mich warum es immer mit MythTV zu Problemen kommt (insbesondere wenn die dort ein Update rausbringen).
Auch TVHeadend bereitet seit Jahren keine Probleme.

Wir werden es uns wiedermal ansehen, MythTV ist auf der Technikerseite bei uns wirklich schon ganz hinten angereiht in der Beliebtheit.
Failure is a good thing! I'll fix it

foehre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Aufnahme unzuverlässig in Mythtv Tuningsproblem?
« Antwort #2 am: September 08, 2015, 05:49:00 Nachmittag »
Ok, das tut mir leid, läuft bei mir eben schon seit Jahren familientauglich und schick. ;-)

Ich hab die Modulation ja in der Datenbank für jeden Transponder fix gesetzt.

Habe das Loglevel von mediaserv hochgesetzt. Sollte da was zu erkennen sein?

Kann ich sonst was Loggen, nachsehen?

Gruß
Andreas


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8096
    • Profil anzeigen
Re:Aufnahme unzuverlässig in Mythtv Tuningsproblem?
« Antwort #3 am: September 08, 2015, 05:50:49 Nachmittag »
TVRecEvent recorders/dvbchannel.cpp:392 (CheckOptions) DVBChan[1](/dev/dvb/adapter0/frontend0): Selected modulation parameter unsupported by this driver.

Die Frage ist was TVHeadend da machen möchte, du kannst uns ja via Skype (sundtek) kontaktieren damit wir da bei Dir mal drüberschauen (das ist immer schneller als wenn wir so ein System einrichten).
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8096
    • Profil anzeigen
Re:Aufnahme unzuverlässig in Mythtv Tuningsproblem?
« Antwort #4 am: Oktober 07, 2015, 01:52:56 Vormittag »
Ok dem readsignal nach im Skype sind die Frequenzparameter noch falsch eingetragen. Die Modulation muss richtig eingetragen sein ansonsten wird das wirklich unzuverlässig (da das Verhalten undefiniert ist).
Also Sender müssen QAM256 oder QAM64 hinterlegt haben, keine Modulation ist unzulässig.
Failure is a good thing! I'll fix it