Autor Thema: Nutzung am USB-Hub  (Gelesen 2270 mal)

hampit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Nutzung am USB-Hub
« am: April 17, 2015, 10:58:38 Vormittag »
Hallo,
ich möchte an meinem Server einen USB 3.0 Hub anschließen. An diesen sollen dann 3 Sticks und eine USB 3.0 HDD angeschlossen werden.
Ich verwende den VDR auf dem Server und möchte viel aufnehmen.

Macht mein Vorhaben überhaupt Sinn alles an einen Hub zu hängen? Die Daten müssen dann vom Stick auf den Rechner und dann wieder auf die Platte... stell ich mir hart vor für meinen USB-Port oder ist das zu vernachlässigen?

Wie würdet Ihr die Nutzung vorschlagen? Platte(n) an anderen Port als die Sticks? Lokale platte verwenden (ist aktuell nur für System vorgesehen und klein).

Danke und Gruß

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8108
    • Profil anzeigen
Re:Nutzung am USB-Hub
« Antwort #1 am: April 17, 2015, 11:09:24 Vormittag »
USB 3.0 ist unter Linux eine ganz schlechte Idee -- das Problem ist das der Linux USB 3.0 USB Controller Treiber zu 90% nicht mit den verbauten Controller funktioniert. Die Chance steht also 1:10 das es funktionieren wird..

Unter Windows oder MacOSX wäre das alles kein Problem!

Es wird dir also soweit nichts übrig bleiben als es selber zu testen - da es auf deine Systemhardware ankommt.
Failure is a good thing! I'll fix it

hampit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re:Nutzung am USB-Hub
« Antwort #2 am: April 17, 2015, 11:22:07 Vormittag »
Ok. werde die Sundtek sticks dann an einen USB 2.0 Port/Hub hängen wenn es nicht klappt.

Weiter würde mich aber die Datenmenge interessieren, die da über das USB-Kabel geht, wenn ich aufnehme.

Könnt ich mir das bitte ganz kurz erläutern? ;)

Danke und Gruß

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8108
    • Profil anzeigen
Re:Nutzung am USB-Hub
« Antwort #3 am: April 17, 2015, 11:36:10 Vormittag »
3 Tuner sollten an einem Port kein Problem sein.

Bitte darauf achten das es ein echter USB 2.0 Port mit ehci Treiber ist.

lsusb -t zeigt an woran der Tuner hängt (ob an USB 3.0 XHCI oder USB 2.0 EHCI -- XHCI ist derzeit noch eine Linux Baustelle - nicht von uns aber bei Linux allgemein)
Failure is a good thing! I'll fix it