Autor Thema: Media TV Pro III, Synology DS412+, gleichzeitiges Streamen und Aufzeichnen  (Gelesen 2576 mal)

lupo9557

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Media TV Pro III, Synology DS412+, gleichzeitiges Streamen und Aufzeichnen
« am: Februar 19, 2015, 11:59:21 Nachmittag »
Hallo,

mittlerweile streamt meine Synology DS412+ mit dem Media TV Pro III-Stick wunderbar auf meinen Raspberry Pi2 mit OpenElec 5.0.3. Soweit so gut.  :)

Allerdings ist mir bei Rumspielen aufgefallen, dass dann, wenn eine geplante Aufnahme gestartet wird und gleichzeitig ein anderes Programm angeschaut wird (z.B. ARD anschauen und RTL aufzeichnen), das angeschaute Programm gestoppt wird und die Meldung "No free Adapter" in openelec angezeigt wird.

Ich nehme an, das liegt daran, dass es sich nur um einen Single-Tuner in dem Stick handelt.
Irgendwo hab ich gelesen, dass das gleichzeitige aufnehmen und abspielen nur dann geht, wenn aufgezeichneter und angeschauter Sender unter derselben Frequenz im Kabel liegen.

Wird es irgendwann einmal einen Stick mit Dual Tuner von SundTek geben?
Kann ich einen zweiten Media TV Pro III an einem gepowerten USB-Hub an der Syno DS412+ betreiben?
Habe ich dann auch noch ein ruckelfreies Bild, sowohl bei der Aufnahme wie auch beim gleichzeitigen anschauen? Gibt es hier Erfahrungen? Gibt es Erfahrungen, wie viele Sticks eine Syno DS412+ gleichzeitig bedienen kann?
Verwendet das TVHeadend auf der Synology dann automatisch den freien Stick oder muss ich einen Stick für Aufnahme und den anderen zum Streamen "reservieren"?

Danke und Gruß
Uwe

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8095
    • Profil anzeigen
Re:Media TV Pro III, Synology DS412+, gleichzeitiges Streamen und Aufzeichnen
« Antwort #1 am: Februar 20, 2015, 12:58:15 Vormittag »
Hallo,

wir sind noch am Testen eines Dual-Tuners, derzeit kann da leider nichts genaueres gesagt werden es gibt noch ein paar Probleme die aus dem Weg geräumt werden müssen.

2 Tuner sind an einem NAS durchaus möglich, entweder via Hub oder durch 2 extra USB 2.0 Ports.

Wir haben 3 Tuner auf einem 1.3 Ghz Notebook getestet (das Notebook hatte aber auch nicht mehr als 3 Ports)
Failure is a good thing! I'll fix it