Autor Thema: Frequenzabweichung  (Gelesen 5554 mal)

c36get

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Frequenzabweichung
« am: November 09, 2014, 01:02:06 Vormittag »
Hallo zusammen,
seit heute bin ich Besitzer eines Sundtek SkyTV IV Sticks.
Diser wird an einem Cubietruck unter Cubian mit vdr 2.1.6 betrieben.
Die Treiber sind die, die unter der Installationsanleitung hier im Forum angegeben sind.

Soweit hat die Installation auch geklappt, allerdings stoße ich auf folgendes Problem:
Einige Sender funktionieren nicht. Als Beispiel soll hier "Das Erste ARD SD" dienen, der Fehler tritt aber auch bei anderen Sendern auf.

Ich konnte das Problem auf die angegebenen Frequenzen in channels.conf eingrenzen.
Dort sind die Frequenzen oft 1 MHz geringer, als beispielsweise auf der ARD-Homepage angegeben. Die channels.conf Werte sind unabhängig von der Quelle (w_scan, Internet, dieses Forum) stets 11.836 MHz.

Damit erhalte ich folgende Debug-Ausgabe:

// Frequenz von channels.conf aus w_scan und anderen Quellen
cubie@VDR:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 11836000 -M QPSK -S 27500000 -V H -E 3/4
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Setting DVB-S/S2 tune Parameters
using HI/LO Band frequency: 11836000
Modulation: QPSK (DVB-S)
Symbolrate: 27500000
Voltage: 18 Volt (Horizontal)
FEC: 3/4
Tone ON
Frequency: 1236000
Syntax OK
Checking for lock:
..........
cubie@VDR:~$


Trage ich hingegen manuell in die Senderliste die Frequenz ein, die auf der ARD-Seite angegeben ist (11.8365 MHz aufgerundet auf 11.837 MHz) ein, so funktioniert die Ausgabe fehlerfrei:

// Frequenz von ARD-Seite:
cubie@VDR:~$ /opt/bin/mediaclient -m DVBS -f 11837000 -M QPSK -S 27500000 -V H -E 3/4
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Setting DVB-S/S2 tune Parameters
using HI/LO Band frequency: 11837000
Modulation: QPSK (DVB-S)
Symbolrate: 27500000
Voltage: 18 Volt (Horizontal)
FEC: 3/4
Tone ON
Frequency: 1237000
Syntax OK
Checking for lock:
. [LOCKED]



Dieses Problem macht natürlich jeden Sendersuchlauf hinfällig. Gibt es hierfür eine Lösung oder habe ich etwas übersehen?

Bei einem kurztest unter Windows 7 mit DVB-Viewer trat dieses Problem nicht auf.

Grüße


« Letzte Änderung: November 11, 2014, 08:54:03 Nachmittag von c36get »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8575
    • Profil anzeigen
Re:Frequenzabweichung
« Antwort #1 am: November 09, 2014, 02:22:01 Vormittag »
Ich tippe darauf das es am LNB liegt.

Windows verwendet genau den gleichen Treiber im Hintergrund für DVB-S/S2.

Wie sieht denn die Signalstärke aus?

/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --band UNIVERSAL

Normalerweise lockt der Tuner +/- ein paar MHz.


Zum Testen verwenden wir üblicherweise

/opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Was gibt der Befehl denn bei Dir aus?

Wir können den Sender kommende Woche wohl auch nocheinmal testen, es sollte aber eigentlich keine Probleme damit geben.


Wir halten uns bei den Tests übrigens an Lyngsat:

http://www.lyngsat.com/Astra-1KR-1L-1M-1N.html

Deine Frequenzangabe war natürlich korrekt.
« Letzte Änderung: November 09, 2014, 02:28:49 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

c36get

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Frequenzabweichung
« Antwort #2 am: November 09, 2014, 12:35:06 Nachmittag »
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Einen neuen LNB habe ich eben bestellt.
Hier noch die Ausgaben.

root@VDR:/home/cubie# /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
gibt

Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
. [LOCKED]

Vorhin hat der Lock auf 11.836 MHz funktioniert. Danach wieder nicht mehr. Scheint also ein Toleranzproblem zu sein.

root@VDR:/home/cubie# /opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0 --band UNIVERSAL
gibt


== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [............................     ] ( 84%)  BER:      0 FREQ: 11836000   Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 27500000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
^C
root@VDR:/home/cubie#

zurück.

Ich werden nach dem LNB-Tausch nochmal berichten. Vielen Dank nochmal.


zurück

« Letzte Änderung: November 11, 2014, 08:54:52 Nachmittag von c36get »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8575
    • Profil anzeigen
Re:Frequenzabweichung
« Antwort #3 am: November 09, 2014, 01:24:35 Nachmittag »
Dann muss es nicht unbedingt der LNB sein, versuche eventuell auch etwas näher an den LNB ranzugehen mit dem Tuner.

Testastra verwendet Frequenzen wie bei Lyngsat angegeben.

84% ist ganz OK.
Failure is a good thing! I'll fix it

c36get

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re:Frequenzabweichung
« Antwort #4 am: November 16, 2014, 06:12:40 Nachmittag »
So, das Problem hat sich mit dem Einbau eines neuen LNBs erledigt. Die Signalstärke ist auf 89 % angestiegen und der Lock funktioniert nun auch mit Frequenzen, die einige MHz über bzw. unter der eigentlichen Frequenz liegen.

Vielen Dank für den Support!