Autor Thema: Signal Strength, SNR, BER und Uncorrected Blocks  (Gelesen 3084 mal)

jr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Signal Strength, SNR, BER und Uncorrected Blocks
« am: Juli 02, 2014, 07:29:20 Vormittag »
Hallo,
unterstützt Euer Linux Treiber für die SkyTV Ultimate die DVB-API Funktionen
FE_READ_BER
FE_READ_SNR
FE_READ_SIGNAL_STRENGTH
FE_READ_UNCORRECTED_BLOCKS ?
Welche Einheiten werden verwendet (z.B. SNR in 0.1 dB Schritten ?) ?
Wie verlässlich sind die Werte ?

Danke !

JR


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7707
    • Profil anzeigen
Re:Signal Strength, SNR, BER und Uncorrected Blocks
« Antwort #1 am: Juli 02, 2014, 10:38:41 Vormittag »
BER und SIGNAL STRENGTH ja; SNR = Signal Strength im Treiber (SNR sollte aber möglich sein, da es keine regulären Einheiten gibt wurde es aber bis jetzt weggelassen).

Die Signalstärke der Tuner an sich ist ok, das Problem ist das die Signalstärkeanzeige sich mit den alten Chipsätzen erst langsam aufbaut.
Die neuen Chipsätze zeigen die Signalstärke sofort an, die alten haben hier quasi ein Delay von ca. 1 Sek bis die volle Signalstärkenanzeige erreicht wurde

BER und Signal Strength sind an und für sich ganz zuverlässig.
UCBlocks wird nicht unterstützt.
Sundtek Support Engineer

jr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:Signal Strength, SNR, BER und Uncorrected Blocks
« Antwort #2 am: Juli 02, 2014, 11:19:45 Vormittag »
Danke für die Info !
Welche Einheit hat die Signal Strength ? dB ? Gibt es ggfs eine Umrechnungsformel auf dB ?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7707
    • Profil anzeigen
Re:Signal Strength, SNR, BER und Uncorrected Blocks
« Antwort #3 am: Juli 02, 2014, 11:45:38 Vormittag »
Die Signalstärke geht von 0 - 65535
Die Signalstärke welche zurückgegeben wird hat keine besondere Einheit.

0 - kein Signal
65-85% - normale Signalstärke
85-100% - starkes Signal
Sundtek Support Engineer