Autor Thema: mediasrv auf OPENELEC  (Gelesen 3435 mal)

Cheese

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
mediasrv auf OPENELEC
« am: Mai 25, 2014, 11:08:22 Nachmittag »
Hallo,

ich versuche gerade Analog-TV auf dem neuesten OPENELEC 4.0.2 zum Laufen zu bringen und stehe ganz am Anfang. Installiert habe ich das driver.dvb.sundtek-mediatv Paket. DVB-C geht perfekt, bis auf ein paar Kleinigkeit mit der AC3-Tonspur, die manchmal (!) stumm bleibt.

Ich habe mal mit

http://support.sundtek.com/index.php/topic,1234.msg8776.html#msg8776

angefangen, und stehe nun vor dem Problem, dass in OPENELEC kein opt existiert.

Wenn ich aber den mediaclient wieder starten will, dann erhalte ich

OpenELEC:~ # mediaclient --start
OpenELEC:~ # sh: /opt/bin/mediasrv: not found

Das ist wohl hart gecodet. Wie umgehe ich das?

Noch eine Frage: Muß ich buildffmpeg.sh laufen lassen, oder ist das bei dem Openelec Addon schon "fertig" dabei?


Überhaupt: Gibt es irgendwo ein hilfreiches How-To oder eine Doku für Analog-TV mit Openelec und TVHeadend, um die Anzahl der zukünftigen Fragen möglichst klein zu halten?  :-[




Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8096
    • Profil anzeigen
Re:mediasrv auf OPENELEC
« Antwort #1 am: Mai 25, 2014, 11:26:43 Nachmittag »
Nunja openelec ist nicht unbedingt ein normales PC System sondern ein maßgeschneidertes System.


Wenn du darauf AnalogTV versuchen möchtest würde ich erst mal vorschlagen es auf einem normalen System zu probieren und dann die Dateien von /opt/bin einfach rüberzukopieren.

Wenn AC3 stumm bleibt ist es ein Codec-Bug... dafür sollte bei OpenElec ein Ticket angelegt werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

Cheese

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re:mediasrv auf OPENELEC
« Antwort #2 am: Mai 26, 2014, 12:18:31 Vormittag »
Zitat
Wenn AC3 stumm bleibt ist es ein Codec-Bug... dafür sollte bei OpenElec ein Ticket angelegt werden.

Ok, werde ich machen wenn alles andere funktionert. ;D  Ich bin mit MP2 momentan mehr als glücklich.

Zitat
Wenn du darauf AnalogTV versuchen möchtest würde ich erst mal vorschlagen es auf einem normalen System zu probieren und dann die Dateien von /opt/bin einfach rüberzukopieren.

Äh, wie wo was? Problem ist jetzt erstmal, dass der mediaclient den mediasrv aufrufen möchte, der Pfad dahin aber hardgecodet ist. Mit Links läßt sich das nicht heilen, da bei Openelec das ROOT-Dateisystem readonly ist. mediasrv ist ja da, aber eben im Plugin-Verzeichnis, welches sogar im Pfad liegt.

Von wem wird denn das sundtek Package bereitgestellt:

https://github.com/OpenELEC/OpenELEC.tv/tree/master/packages/addons/driver/sundtek-mediatv

Steckt ihr da dahinter oder ist das von euch komplett unabhängig?


Im Changlog von diesem Paket habe ich inzwischen auch noch das gefunden:

4.1.2
  clean up. sorry. no analog tv anymore.

Hmm...  :-\